Erschienen am: Januar 19, 2019
Europa – Frieden und Wohlstand für alle?

Im Mai dieses Jahres dürfen wir endlich wieder ein neues EU Parlament wählen. Angeblich ist die EU jetzt der einzige Schutz gegen den neu aufkeimenden Rechtspopulismus, zumindest wenn man der bürgerlichen Presse glaubt. Wo genau da der Unterschied liegt, zwischen dem Europa-Nationalismus und dem traditionellen Nationalismus kann aber niemand so genau erklären. Die Werte können es auf jeden Fall nicht sein, schließlich starben auch schon Geflüchtete im Mittelmeer, als Italien noch nicht von Rechtspopulisten regiert wurde. Und Frieden herrscht in Europa auch jetzt schon nicht.
20>> Wie die Europäische Union zur Festung Europa wurde
22>> Ist EU-Stolz besser als der alte Nationalismus?
24>> Über die heuchlerische Menschrechtspolitik der EU
25>> Warum sollte eine EU-Armee friedlich sein?
26>> Wie die EU unsere Lebensverhältnisse verschlechtert

Aktuelles
Im Bauhauptgewerbe und im Finanzsektor laufen Tarifrunden. Wie können wir uns solidarisieren? Wir sprachen mit den Betroffenen. Außerdem steigt der Leistungsdruck an deutschen Schulen. Welche Auswirkungen hat das auf die SchülerInnen? In Hamburg wird dem Pflegenotstand der Kampf angesagt. Die Politik soll mit einem Volksbegehren zum Handeln gezwungen werden. (S. 9,10, 12)

Internationales
Das sozialistische Kuba hat sich eine neue Verfassung geben. Ist das ein Schritt Richtung Kommunismus oder Kapitalismus? Mithilfe der USA versucht die rechte Opposition in Venezuela zu putschen. Regierungskrise, Chaos-Brexit, Anarchy in the U.K.? J.Hunter von der Young Communist League gibt uns eine Einschätzung der Lage in Great Britain. (S. 30, 32, 33)

Kultur
Die Dreigroschenoper auf DVD – wird das brechtsche Theater verschandelt oder weiterentwickelt? Disarstars neues Album: alte Themen, neuer Sound. Der Mensch ist des Menschen Wolf, was sagt die Wissenschaft dazu? Und: Vor 100 Jahren schlug die SPD zusammen mit den Freikorps den Spartakusaufstand blutig nieder, um die „Demokratie“ zu retten. (S. 36, 39, 41, 42)

 

Intro vom Zeitungskollektiv
Das neue Jahr hat endgültig angefangen. Die meisten Neujahresvorsätze sind schon wieder verworfen worden: die Fitnessstudios sind wieder leer und auch im Rest der Welt hat sich nichts geändert. (Die) Familienministerin Grifey wird mit Plagiatsvorwürfen in Bezug auf ihre Doktorarbeit konfrontiert. Andreas Scheuer darf seinen Titel trotz Vorwürfen behalten obwohl er es in seiner Arbeit noch nicht mal schafft, durchgehend stringente Sätze zu formulieren. Neu ist das nicht, man hat sich dran gewöhnt. Was den CDU-Sunnyboy Karl-Theodor Maria Nikolaus Sylvester zu Guttenberg 2011 noch sein Amt als Verteidigungsminister kostete, ist heute kein Skandal mehr. Im Mittelmeer wird die EU Außengrenze jetzt endgültig dicht gemacht. Aber ob jetzt alle – oder fast alle – Flüchtlinge im Meer ertrinken, macht zumindest in der öffentlichen Wahrnehmung keinen Unterschied mehr. Das Wettrüsten, das mit der Aufkündigung des INF Vertrages losgehen wird, ist zumindest für Menschen, die sich mit der Geschichte des Kalten Krieges auskennen, keine Errungenschaft des 21. Jahrhunderts. Auch dass die Prognosen für den klimawandelbedingten Temperaturanstieg ständig schlimmer werden, kennen wir aus den letzten Jahren. Aber es ändert sich eben doch etwas. Natürlich sind die heutigen Verhältnisse nichts grundsätzlich Neues, wir leben ja im selben Kapitalismus wie vor 30 Jahren. Doch die Risse durch unsere Gesellschaft vertiefen sich und dagegen formiert sich Widerstand. In Deutschland finden wieder regelmäßig Schulstreiks statt und in Frankreich herrscht seit Monaten der Ausnahmezustand.

 

Die POSITION ist das bundesweite Magazin der SDAJ und liefert dir alle zwei Monate Analyse und Hintergründe mit Klassenstandpunkt. Du kannst das Magazin ab 10€ jährlich abonnieren und so alle zwei Monate POSITION beziehen. Schreib uns einfach eine E-Mail an position@sdaj-netz.de

Artikel aus dieser Ausgabe:

Der offene Brief (POSITION #01/19)…

Der offene Brief (POSITION #01/19)…

Der offene Brief (POSITION #01/19) Hallo Thomas, du bist seit dem August 2014 Leiter der Grundsatzabteilung des Gewerkschaftsbunds DGB. Vorher hast du bei der neoliberalen Bertelsmann-Stiftung gearbeitet und dort unter anderem das Brüsseler Büro geleitet. Die Bertelsmann-Stiftung ist der größte „politische Influencer“ für neoliberale Deregulierungs- und...

mehr lesen
Festung Europa (POSITION #01/19)…

Festung Europa (POSITION #01/19)…

Festung Europa (POSITION #01/19) In den angeblichen 70 Jahren Frieden, die uns die EU bescherte, ist „Deutschland“, 1945 zum zweiten Mal völlig geschlagen, wieder zur europäischen Hauptmacht aufgestiegen. 1945 einigten sich die Sieger im Potsdamer Vertrag, die Triebkräfte des deutschen Imperialismus zu fesseln. Großbanken und Industriekonzerne wurden entflochten,...

mehr lesen
Die EU und die Jugend (POSITION #01/19)

Die EU und die Jugend (POSITION #01/19)

AUSBEUTUNG, ARBEITSLOSIGKEIT, ANPASSUNGSDRUCK Der Kapitalismus funktioniert mittels Lohnarbeit: Die Kapitalisten lassen eigentumslose Menschen für sich arbeiten –und zwar möglichst lange und für möglichst wenig Lohn. Damit dieses Ausbeutungsverhältnis unangetastet bleibt, verfügt das Kapital über Druckmittel. Eines davon ist die „industrielle Reservearmee“, die...

mehr lesen
Friedensprojekt EU? (POSITION #01/19)…

Friedensprojekt EU? (POSITION #01/19)…

Friedensprojekt EU? (POSITION #01/19) WIE VIEL FRIEDEN IN DER EU WIRKLICH STECKT Am 14. Januar war Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von NRW, an der Ruhr-Universität Bochum. Auf Einladung des AStA warb Laschet für das Projekt EU, das Europa endlich den Frieden gebracht habe. EU=EUROPA=FRIEDEN? Schon der erste Teil der Gleichung stimmt nicht. Schließlich gingen...

mehr lesen
Working Whistleblower (POSITION #01/19)…

Working Whistleblower (POSITION #01/19)…

Working Whistleblower (POSITION #01/19) WIR ERKLÄREN DIR NICHTS! WARUM KANNST DU NICHTS? Mireille (21) macht eine Ausbildung zur Hotelfachfrau „Wir behandeln unsere Azubis fair“ heißt es in der Werbung meines Betriebs. Doch schon im ersten Lehrjahr habe ich mitbekommen, wie das in der Realität aussieht. Ich erinnere mich gut daran, wie eine Kollegin mir auf eine...

mehr lesen
„R“ wie Reformen (POSITION #01/19)…

„R“ wie Reformen (POSITION #01/19)…

„R“ wie Reformen (POSITION #01/19) Im politischen Kontext meinen wir mit Reformen Gesetzesänderungen oder auch Änderungen in Betriebsvereinbarungen und Schulverordnungen. ES GIBT VERSCHIEDENE ARTEN VON REFORMEN Die Belegschaft bei Halberg-Guss hat mit einem 48-Tage andauerndem Streik eine Betriebsschließung verhindert. Das ist gelungen, weil der ökonomische Schaden...

mehr lesen
Wem nützt die europäische Republik? (POSITION #01/19)…

Wem nützt die europäische Republik? (POSITION #01/19)…

Wem nützt die europäische Republik? (POSITION #01/19) DAS ELEND DER EU-JÜNGER 10. November 2018, 16:00 Uhr. In Großstädten in ganz Europa proklamieren Künstler von Balkonen auf zentralen Plätzen die europäische Republik. So zum Beispiel auf dem Frankfurter „Römer“, wo sich eine Hand voll EU-Fahnen schwenkender Zuschauer eingefunden hat und verständnislose Blicke von...

mehr lesen
40% (POSITION #01/19)…

40% (POSITION #01/19)…

40% (POSITION #01/19) ZAHL DES HEFTS Jeder vierte von zehn Schülern gab an, unter Überforderung und Leistungsdruck zu leiden.Psychische Erkrankungen, wie das sogenannte Burnoutsyndrom, das man unter Arbeitgebern oft belächelt, findet sich auch vermehrt in Kinderzimmern und Klassenräumen wieder. Schule macht krank. Die Ursachen dafür finden wir in unserem...

mehr lesen
Leistungsdruck – Hintergründe und Zusammenhänge (POSITION #01/19)…

Leistungsdruck – Hintergründe und Zusammenhänge (POSITION #01/19)…

Leistungsdruck - Hintergründe und Zusammenhänge (POSITION #01/19) Hausaufgaben, Referate vorbereiten, daneben für Klausuren lernen.Kinder in der Mittelstufe verbringen knapp 39 Stunden in der Woche mit Schule, denn nach Schulschluss hört die Schule noch lange nicht auf. Besonders in der Oberstufe ist das Lernen bisspät in die Nacht keine Seltenheit, Platz für...

mehr lesen
Gebäudereiniger sind keine ArbeiterInnen zweiter Klasse (Position #01/19)…

Gebäudereiniger sind keine ArbeiterInnen zweiter Klasse (Position #01/19)…

Gebäudereiniger sind keine ArbeiterInnen zweiter Klasse (Position #01/19) INTERVIEW MIT DER JUNGEN IG BAU: WIE GEHT ES WEITER IM KAMPF UM DAS WEIHNACHTSGELD POSITION: Um wen und worum geht es? MORITZ: Es geht um die 600.000 Kolleginnen und Kollegen, die in der Gebäudereinigung arbeiten und tagtäglich unsere Schulen, Büros, Krankenhäuser usw. reinigen. In den meisten...

mehr lesen
„Auf einer Pritsche Feuer gefangen, angekettet in unserem Land“ (POSITION #01/19…

„Auf einer Pritsche Feuer gefangen, angekettet in unserem Land“ (POSITION #01/19…

„Auf einer Pritsche Feuer gefangen, angekettet in unserem Land“ (POSITION #01/19) WAS PASSIERT AUF DER POLIZEIWACHE DESSAU? [UPDATE: Mittlerweile hat auch der Landtag von Sachsen-Anhalt beschlossen, den Tod von Oury Jalloh zu vertuschen. Der Linkspartei-Antrag, mit dem ein parlamentarischer Untersuchungsausschuss den Fall nochmal untersuchen sollte, bekam keine...

mehr lesen
„Wir sind motiviert und streikbereit“ (POSITION #01/19)…

„Wir sind motiviert und streikbereit“ (POSITION #01/19)…

„Wir sind motiviert und streikbereit“ (POSITION #01/19) INTERVIEW: BANK-ANGESTELLTE WOLLEN MEHR LOHN. WIR HABEN UNS MIT CEMRE (23) UNTERHALTEN. POSITION: Ihr geht mit der Forderung nach 6% mehr Lohn in die Tarifrunde. Was noch? CEMRE: Für uns Jugendliche fordern wir zusätzlich eine Erhöhung der Azubi-Vergütung um 100 Euro. Denn gerade die Auszubildenden bekommen...

mehr lesen
Gegen Leistungsdruck und Selektion durch Noten

Gegen Leistungsdruck und Selektion durch Noten

In der Schule geht es nur um Noten. Das wird uns zumindest immer eingeredet. Wer 'ne 1 hat ist schlau und baut gut für seine Zukunft auf, wer 'ne 6 hat ist dumm und wird nichts erreichen. Die Folge: Wir lernen gegeneinander statt miteinander. Faktoren wie die Vorselektierung in Gymnasium, Real- und Hauptschule, wie der LehrerInnenmangel, wie die Unterfinanzierung...

mehr lesen
Griff nach der Atombombe (POSITION #1/19)

Griff nach der Atombombe (POSITION #1/19)

DAS WAR DIE MÜNCHNER SICHERHEITSKONFERENZ 2019 Im Februar trafen sich auf der jährlichen Münchner Sicherheitskonferenz (Siko) alles, was rund um Politik, Militär und Rüstungsindustrie Rang und Namen hat. Die private Tagung wird aus Steuergeldern finanziert, dieses Jahr waren mit 4.400 Polizisten gut 10% mehr staatliche Sicherheitskräfte im Einsatz. Beim offiziellen...

mehr lesen
Proteste gegen die Münchner Sicherheitskonferenz

Proteste gegen die Münchner Sicherheitskonferenz

Auf der Munic Secruity Conference 2019 tauschten sich auch dieses Jahr wieder Rüstungsbosse und Politiker aus aller Welt über das Thema Sicherheit bzw. Krieg aus. Die MSC war wie immer eine gute Gelegenheit für Hinterzimmergespräche abseits öffentlicher Kontrolle. Themen waren unter anderem die „Selbstbehauptung der EU“ im Klartext eine eigene EU Armee sowie die...

mehr lesen
Solidarität mit Venezuela in Bielefeld

Solidarität mit Venezuela in Bielefeld

In Venezuela hat sich ein neoliberaler Parlamentsabgeordneter selbst zum Präsidenten ernannt und putscht nun gegen die rechtmäßige Regierung unter Maduro. Dass es dabei nicht um humanitäre Hilfe oder die wiederherstellung der Demokratie, sondern um die venezuelanischen Öl Reserven geht liegt auf der Hand. Weil der Putsch auch von der deutschen Regierung maßgeblich...

mehr lesen
× Schreib uns!