Erschienen am: März 8, 2019
Sport – Leidenschaft oder Kommerz

„Für wen wird eigentlich gespielt?“ – fragen wir auf dem Cover dieser Ausgabe. Denn das Geschäft mit dem Sport boomt. Es wird so viel Geld mit Riesenevents verdient, wie noch nie zuvor. Doch die kleinen Sport-vereine haben immer mehr Schwierigkeiten, noch Nachwuchs zu bekommen. Der Deutsche Fußballverband versucht mit willkürlichen Repressionen die organisierten Fanszenen aus den Stadien zu drängen und durch zahlungskräftigeres Publikum zu ersetzen. Aber es gibt auch Widerstand. Und jenseits der Kurve? Da greift der Staat teilweise tief in die Tasche, doch gefördert werden nur bestimmte Interessen. Für uns bleibt dann oft nur noch der uncoole Bolzplatz oder das neue Fitness-Studio um die Ecke.

18 » FEATURE: SPORT IN DER KOMMUNE – EIN SPASS, DEN MAN SICH LEISTEN KÖNNEN MUSS
20 » WELCHER SPORT? SPORT KANN IM KAPITALISMUS MILITARISTISCH UND REAKTIONÄR SEIN
22 » KORRUPTION STATT LEISTUNG: KOMMERZIALISIERUNG VON SPORT(-EVENTS) UND VEREINSSTERBEN
24 » WORUM GEHT’S EIGENTLICH BEIM SPORT? GILT HEUTE FITNESSSTUDIO STATT BOLZPLATZ?
26 » HINTERGRUND: EMOTIONEN BESTIMMEN DEN KLUBSPORT – ODER DOCH INVESTOREN?

 

 

Rechtsruck
Kaum jemand redet noch darüber, doch die reaktionäre Entwicklung geht weiter. Bei der Wahl in Israel hat die kriegsgeile extreme Rechte abgeräumt, im Nachbarland Frankreich geht der asoziale rechte Präsident mit der Armee gegen das Volk vor. Auch in Indien ist die Reaktion auf dem Vormarsch und in Venezuela kommt es nach dem misslungenen Sturz der gewählten Regierung noch regelmäßig zu Sabotage-Attacken auf das Stromnetz.
» S. 28, 29, 30, 31.

 

Geschichte
Vor 75 Jahren wurde Leningrad von den deutschen Besatzern befreit, die die Stadt im Auftrag Hitlers aushungern wollten. Doch im heutigen Deutschland gab es kein Gedenken. Fünf Jahre später war Hitler weg und die neue Ordnung da, zwei neue deutsche Staaten wurden gegründet. Doch im heutigen Deutschland wird ihre Geschichte verklärt. Ebenso wie in der neuen Roten-Hilfe-Zeitung. Außerdem: Geschichte in Spielen und Musik.
» S. 32, 34, 36, 37.

 

Festival der Jugend
Es ist mittlerweile eine Institution: Alle zwei Jahre kommen hunderte Jugendliche aus ganz Deutschland am verlängerten Pfingstwochenende in den Jugendpark in Köln am Rheinufer. Drei Tage ausspannen und Aus-tausch, Musik, Sport und Kultur, nettes Kennenlernen und kontroverse Debatten, Workshops für Einsteiger und für Experten. Wir stellen Highlights aus dem diesjährigen Programm vor und haben die Organisatorinnen interviewt.
» S. 35, 38, 41, 44

 

 

Intro
Der ganz normale Alltag im Kapitalismus geht weiter. Ein neues EU-Parlament wird gewählt, Seenotrettungsbooten wird die Einreise in europäischen Häfen verweigert, Deutschland scheißt auf Versprechen und liefert weiter fleißig Waffen an die Saudis und eingetragenen Ver-einen, die den Herrschenden zu progressiv sind, wird die Gemeinnützigkeit aberkannt. Doch während die traditionellen Demos, wie die Friedensmärsche zu Ostern oder zum Tag der Arbeit, in ein weiteres Jahr ziehen, formiert sich auch neuer Protest. SchülerInnen auf der ganzen Welt sagen den Herrschenden den Kampf an, indem sie gegen kapitalismusgemachte Umweltzerstörung auf die Straße gehen, auch wenn sie den Zusammenhang mit dem Kapitalismus vielleicht noch nicht kennen. Doch das bekannte Greta-Zitat „Wenn eine Lösung im System unmöglich ist, sollten wir das System ändern“ beschränkt sich nicht nur auf Umweltpolitik. Zum kapitalistischen Alltag gehört auch der Ausbau von Repressionsmitteln, der in Deutschland bekannter-maßen bei Fußballspielen zuerst erprobt wird. Und während der Vereinssport zunehmend durch das Fitnessstudio ersetzt wird und unter Kürzungen leidet, stellen wir uns die Frage, ob man den linken Fangruppen etwas abgewinnen kann und wie der typische Arbeitersport durch den Kommerz so veruntreut werden konnte.
Euer Zeitungskollektiv

Artikel aus dieser Ausgabe:

Sport in der Kommune: Ein Spaß, den man sich leisten können muss (POSITION #02/1…

Sport in der Kommune: Ein Spaß, den man sich leisten können muss (POSITION #02/1…

Sport in der Kommune: Ein Spaß, den man sich leisten können muss (POSITION #02/19) Der lokale Sportverein ist nach wie vor eine wichtige Institution in jeder Kommune. Es geht dabei nicht nur um sportliche Ertüchtigung für Jung und Alt. Der Verein ist Sozialarbeiter, Erzieher, manchmal sogar die Ersatzfamilie. Die Stunden, die Kinder und Jugendliche wöchentlich nicht...

mehr lesen
„Sie sprechen immer nur davon weiterzumachen, mit denselben schlechten Ideen, di…

„Sie sprechen immer nur davon weiterzumachen, mit denselben schlechten Ideen, di…

„Sie sprechen immer nur davon weiterzumachen, mit denselben schlechten Ideen, die uns in diese Misere gebracht haben. Dabei wäre es das einzig Sinnvolle, die Notbremse zu ziehen. Sie sind nicht erwachsen genug, um das so zu formulieren. Selbst diese Bürde überlassen Sie uns Kindern. Mir geht es nicht darum, bekannt zu sein. Mir geht es um Klimagerechtigkeit und um...

mehr lesen
„Save Education, Save Democracy, Save Nation” (POSITION #02/19)…

„Save Education, Save Democracy, Save Nation” (POSITION #02/19)…

„Save Education, Save Democracy, Save Nation” (POSITION #02/19) INDIENS JUGEND RUFT DAZU AUF MODI AUS DEM AMT ZU JAGEN Mit großen Versprechungen der Entwicklung und des Wohlstandes für alle gewann der hindu-nationalistische Narendra Modi und seine Partei BJP die indischen Parlamentswahlen im Jahr 2014. 20 Millionen Jobs sollte es jährlich für die rasant wachsende...

mehr lesen
Anno 1800 (POSITION #02/19)…

Anno 1800 (POSITION #02/19)…

Anno 1800 (POSITION #02/19) Die beliebte Aufbau- und Wirtschaftssimulation Anno geht in die siebte Runde. Nachdem in den letzten beiden Teilen die nahe und ferne kapitalistische Zukunft bespielt wurde, können mit Anno 1800 die Anfänge der kapitalistischen Produktionsweise ergründet werden. Bei Anno selbst geht es darum euer Imperium aufzubauen, doch liegt der Fokus...

mehr lesen
Zeit für Widerstand (POSITION #02/19)…

Zeit für Widerstand (POSITION #02/19)…

Zeit für Widerstand (POSITION #02/19) Vom 07. Bis zum 10. Juni 2019 findet wieder unser Festival der Jugend in Köln statt. Wir haben uns mit Lara und Andrea, zwei der Organisatorinnen, über ihre Aufgaben unterhalten. POSITION: Als Hauptverantwortliche für das Festival der Jugend werdet ihr sicher viel zu tun haben und müsst unglaublich viel beachten. Wie schafft man...

mehr lesen
Antikommunismus (POSITION #02/19)…

Antikommunismus (POSITION #02/19)…

Antikommunismus (POSITION #02/19) NEUE AUSGABE DER ROTE HILFE ZEITUNG (RHZ) SPALTET Als die Nazis 1933 an die Macht kamen, wurde die Rote Hilfe verboten. Die Solidaritätsorganisation half linken AktivistInnen gegen die reaktionäre Justiz. Denn damals wie heute wurden rechte Straftaten und Verschwörungen eher zögerlich verfolgt, wenn nicht sogar gefördert, während...

mehr lesen
70 Jahre Grundgesetz (POSITION #02/19)…

70 Jahre Grundgesetz (POSITION #02/19)…

70 Jahre Grundgesetz (POSITION #02/19) WAREN WIR NICHT SCHON MAL WEITER? Der 8. Mai 1945 ist der Tag, der den Sieg der Roten Armee und der alliierten Streitkräfte über den deutschen Faschismus markiert. Besonders hohe Priorität hatte das Gedenken an diesen Tag bei den Regierenden in diesem Land noch nie. Doch dieses Jahr könnte es völlig in dem Trubel eines anderen...

mehr lesen
Eindeutig uneindeutig – „Deutschland“ von Rammstein (POSITION #02/19)…

Eindeutig uneindeutig – „Deutschland“ von Rammstein (POSITION #02/19)…

Eindeutig uneindeutig – „Deutschland“ von Rammstein (POSITION #02/19) Ende März veröffentlichten Rammstein ihr neues Lied „Deutschland“ samt Musikvideo. Musikalisch bleibt die Band bei ihrem bisherigen Stil, was die meisten Fans wohl freuen dürfte. Das Musikvideo ist sehr aufwändig gemacht und man merkt mit jeder Szene, wie viel Mühe und Gedanken investiert wurden....

mehr lesen
Alles beim Alten? (POSITION #02/19)…

Alles beim Alten? (POSITION #02/19)…

Alles beim Alten? (POSITION #02/19) ANFANG APRIL FANDEN IN ISRAEL PARLAMENTSWAHLEN STATT. PERSPEKTIVE AUF FRIEDEN IN WEITE FERNE GERÜCKT Bereits seit zehn Jahren wird Israel vom Rechtsnationalisten Bibi Netanjahu regiert – und nun wohl auch die nächsten Jahre. Amtsinhaber Netanjahu startet nun in seine fünfte Amtszeit. Obwohl er sich womöglich demnächst vor Gericht...

mehr lesen
Free Assange! (POSITION #02/19)…

Free Assange! (POSITION #02/19)…

Free Assange! (POSITION #02/19) DEM BEKANNTESTEN WHISTLEBLOWER DER WELT DROHT DIE HINRICHTUNG Nach sieben Jahren des Asyls in der ecuadorianischen Botschaft in London wurde der Whistleblower Julian Assange Mitte April in Handschellen aus seinem Refugium abgeführt. Damit tritt Ecuadors Präsident Lenín Moreno das Erbe seines linken Vorgängers Rafael Correa mit Füßen....

mehr lesen
Nazis in Uniform (POSITION #02/19)…

Nazis in Uniform (POSITION #02/19)…

Nazis in Uniform (POSITION #02/19) BUNDESWEIT WERDEN RECHTE STRUKTUREN INNERHALB DER POLIZEI AUFGEDECKT. EIN BEISPIEL AUS MÜNCHEN. Nachdem gegen einen Beamten wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung ermittelt wurde, ist ein Chat von 47 Polizeibeamten an die Öffentlichkeit gekommen, in dem mehrfach antisemitische Hetze verbreitet wurde. Der Großteil der Polizisten ist...

mehr lesen
In den nächsten Tagen erscheint die neue Ausgabe von unserem bundesweiten Magazi…

In den nächsten Tagen erscheint die neue Ausgabe von unserem bundesweiten Magazi…

In den nächsten Tagen erscheint die neue Ausgabe von unserem bundesweiten Magazin POSITION. In der aktuellen UZ findet ihr einen Vorabdruck: Geld für Olympia statt für Schulen (POSITION #02/19) WAS IN KÖLN FALSCH LÄUFT Köln ist nicht nur der Austragungsort des geilsten Festivals der Welt, sondern Kölns SchülerInnen haben mit dem gleichen Problem zu kämpfen wie in...

mehr lesen
Umfrage am Klotzsche Gymnasium

Umfrage am Klotzsche Gymnasium

In Deutschland fehlen über 50 Milliarden Euro für die Sanierung von Schulgebäuden. Dabei ist längst erwiesen, dass eine strukturierte und vor allem eine funktionierende Umgebung essentiell für jeden Lernerfolg ist. Auch der Leistungsdruck wird immer höher, zwischen 2007 und 2018 stieg das Stresslevel der Schülerinnen und Schüler zwischen 13 und 18 Jahren um 90% an....

mehr lesen
100 Jahre Münchner Räterepublik

100 Jahre Münchner Räterepublik

Beim Münchner Hofbräuhaus denken die meisten Menschen vor allem an Bier, Lederhosen und die CSU. Aber hier wurde am 13. April vor 100 Jahren auf einer Versammlung der Betriebs- und Kasernenräte der leitende Ausschuss für die eine Woche zuvor ausgerufene Räterepublik gewählt. Um dieses historische Datum zu würdigen, hielt die DKP am 13. April zusammen mit der SDAJ...

mehr lesen
× Schreib uns!