Anno 1800 (POSITION #02/19)…

veröffentlicht am: 5 Jun, 2019

Anno 1800 (POSITION #02/19)

Die beliebte Aufbau- und Wirtschaftssimulation Anno geht in die siebte Runde. Nachdem in den letzten beiden Teilen die nahe und ferne kapitalistische Zukunft bespielt wurde, können mit Anno 1800 die Anfänge der kapitalistischen Produktionsweise ergründet werden. Bei Anno selbst geht es darum euer Imperium aufzubauen, doch liegt der Fokus weniger in der Kriegskunst, sondern mehr in der Diplomatie und im Handeln. Die Erweiterung eures Imperiums erfolgt erst später auch durch militärische Manöver und dann nur in Form von Seeschlachten, davor können neue Landstriche in Form von Inseln einfach erkundet werden, ihr müsst lediglich schneller sein als der Computer oder euer bzw. eure MitspielerIn. Dabei spielen natürlich auch kostbare Rohstoffe in Übersee eine große Rolle. Das Spielkonzept ist immer gleich, die Epoche eine Andere, und so habt ihr in Anno 1800 nicht nur mit Naturkatastrophen und Bränden zu kämpfen, sondern auch mit Aufständen der Arbeiterklasse. Denn mit der Industrialisierung steigt auch das Elend der Menschen und weil ihr eben nicht den einfachen Arbeitenden von nebenan spielt, sondern streng eure Inseln kontrollieren müsst, gilt es, diese mittels Polizeigewalt zu zerschlagen oder Zugeständnisse an die Protestierenden zu machen, was aber nur einen kleinen Faktor in diesem komplexen Spiel ausmacht. Das Gameinterface ist sehr durchdacht und strukturiert, mit der notwendigen Geduld ist es auch für AnfängerInnen geeignet. Das Ambiente wird durch kleine Details wie Zeitungsartikel sehr stimmig. Fehler aus den vorherigen Teilen wurden korrigiert. Wer diese Art von Spiele mag, wird Anno lieben. Nur der Preis und die hohen Systemanforderungen geben Punktabzüge.

[Domi, Neumarkt]

_____

Dieser Artikel ist aus der aktuellen POSITION, dem Magazin der SDAJ. Du kannst es für 10€ jährlich abonnieren unter position@sdaj.org

Source

Dieser Artikel erschien in
POSITION #2/2019
Im Archiv ansehen »
SDAJ Aachen
SDAJ Augsburg
SDAJ Barsbüttel
SDAJ Berlin
SDAJ Bochum
SDAJ Bonn
SDAJ Bremen-Oldenburg
SDAJ Cottbus
SDAJ Dresden
SDAJ Düsseldorf
SDAJ Essen
SDAJ Frankfurt
SDAJ Göttingen
SDAJ Hamburg
SDAJ Hannover
SDAJ Kassel
SDAJ Kiel
SDAJ Köln
SDAJ Landau
SDAJ Leipzig
SDAJ Limburg-Weilburg
SDAJ Lübeck Süd/Ost-Holstein
SDAJ Mainz
SDAJ Mannheim
SDAJ Marburg
SDAJ München
SDAJ Neumarkt
SDAJ Neuss
SDAJ Nürnberg
SDAJ Osnabrück
SDAJ Ostwestfalen-Lippe
SDAJ Rostock
SDAJ Schwerin
SDAJ Siegen
SDAJ Solingen
SDAJ Stuttgart
SDAJ Trier
SDAJ Tübingen
SDAJ Ulm
SDAJ Witten
SDAJ Würzburg

POSITION #5/2019

mehr zum Thema

Militarismus-ABC: Aufrüstung, Bundeswehr, Corona

Militarismus-ABC: Aufrüstung, Bundeswehr, Corona

Wie die Bundesregierung die Pandemie für ihre Interessen ausnutzt Mittlerweile gehört es zum guten Ton in unserer bürgerlichen Demokratie, Gesetzentwürfe genau dann durch den Bundestag zu peitschen, während die Bevölkerung durch Großevents oder -ereignisse abgelenkt...

mehr lesen
Tabuthema: Analverkehr

Tabuthema: Analverkehr

Diesmal fragt Steve (Alter unbekannt): Das klingt jetzt vielleicht doof, aber ich frage mich, was man beim Analsex so alles beachten muss. Und wie ist das mit dem Einlauf? Sollte ich meine Freundin bitten sich vorher den Arsch auszuspülen? Das Erste was es zu beachten...

mehr lesen