Arbeiterinnenjugendpolitik

EVG Aktion in Berlin

Tolle Aktion heute bei der 3. Verhandlungsrunde der EVG (Eisenbahner und Verkehrsgewerkschaft) mit der DB AG in Berlin. Aktuell verhandelt die Gewerkschaft mit der Bahn für ca. 100.000 Beschäftigte. Die Forderungen: – 4,5 % mehr Lohn + 2,5 % mehr Lohn oder 6 Urlaubstage mehr oder  eine Stunde weniger Arbeitszeit in der Woche (das Plus zum Auswählen) – Mietkostenzuschuss und… Read more →

Alles rund um deinen Ferienjob

Heute beginnen in NRW die Sommerferien. Auch in anderen Bundesländern fangen bald die Sommerferien an. Viele Schülerinnen und Schüler versuchen sich mit Ferienjobs das Taschengeld aufzubessern. Aber es gibt bei solchen Ferienjobs einiges zu beachten, daher haben wir euch hier die wichtigsten Fakten zusammengestellt. Zum runterladen und ausdrucken haben wir für euch das Merkblatt Ferienjobs. Die AG SchülerInnenpolitik der SDAJ… Read more →

Solierklärung der SDAJ mit den beschäftigten der Systemgastronomie

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Wir wünschen euch viel Kraft und Ausdauer im Tarifstreit mit dem Arbeitgeberverband BdS. Eure Forderungen sind in unserem Augen mehr als berechtigt! Zum einen ist es immer richtig dafür zu kämpfen, dass die Gewinne in die Taschen von denen fließen, die diese Gewinne erarbeitet haben. Das sind nicht die Anteilseigner der McDonalds Inc., oder der Autobahn… Read more →

Leiharbeit verbieten!

SDAJ outet Leiharbeitsfirmen beim Blockupy-Aktionstag in Düsseldorf am 17.05.14 Lohnarbeit bedeutet Ausbeutung. Die Besitzer der Unternehmen verdienen an den Ergebnissen unserer Arbeit. Das ist im Kapitalismus so – sei es bei Penny oder bei VW. Besonders krass zeigt sich das in der Leiharbeitsbranche. Wer hier arbeitet, hat keinen Kündigungsschutz, wird deutlich schlechter bezahlt und weiß oft heute nicht, wo –… Read more →

Aktionsbericht: Uniklinik Tübingen!

Am neunten April 2014 ereignete sich ein Warnstreik an der Uniklinik Tübingen. Daher trafen wir uns als Teil der SDAJ Tübingen vor Streikbeginn in der Stadt, um, gemeinsam und solidarisch mit der Belegschaft, an den Streikplatz zu gelangen. Als wir dort erschienen, trafen wir zwar zunächst nicht auf viele Menschen, doch innerhalb weniger Minuten füllte sich der Platz vor der… Read more →

„Sich nicht gegeneinander ausspielen lassen“

gewerkschaftliche Betriebsarbeit und revolutionäre Strategie Jan ist gelernter Holzbearbeitungsmechaniker, wurde nach der Ausbildung nicht übernommen und arbeitet daher als Ungelernter bei einem Baudienstleister. Er ist Mitglied der IG-Metall und im Ortsjugendausschuß (OJA) der IGM-Jugend. Darüber hinaus ist Jan auch bei der ver.di-Jugend und dort insbsondere rund um die Tarifauseinandersetzungen im Einzelhandel (Netto) aktiv. POSITION unterhielt sich mit ihm über die… Read more →

Operation Interessensvertretung

Wie man sich als Azubi gegen Ekel-Keller, Kopiergeld und Chefs wehren kann Schlechte Arbeitsbedingungen, Ausbeutung, man wird behandelt wie der letzte Dreck. Das ist für viele Azubis in Deutschland Alltag. Doch auch als Azubi ist man nicht völlig wehrlos. Eine Reportage über Azubis, die sich nicht den Mund verbieten lassen. Nadine (Name geändert) macht eine Ausbildung in einem großen Autohaus… Read more →

Amazon: Ständiger Druck

Matze ist ehemaliger Amazon-Mitarbeiter und berichtet über seine Arbeitsbedingungen im Amazon-Werk bei Augsburg: „Ich habe für ungefähr drei Monate Lagerarbeiter bei Amazon gearbeitet. Die Arbeitsbedingungen sind wirklich so scheiße wie man immer zu hören bekommt. Man hat zum Beispiel nur eine Pause pro Schicht. Das nervt echt, wenn du mal kurz zwischendurch eine rauchen willst, aber nicht darfst. Was richtig… Read more →

Wilder Streik bei Thyssen-Krupp

Talha macht bei Thyssen-Krupp in Duisburg eine Ausbildung zum Industriemechaniker: „Ich bin hier auf der Kundgebung, weil es um über 6000 Arbeitsplätze geht. Der größte Teil davon soll gestrichen werden, andere werden nach Polen oder Berlin verlagert. In Berlin haben die einen viel schlechteren Tarifvertrag, da bekommt man viel weniger Geld. Es sollen jetzt auch viel weniger von uns Azubis… Read more →

Heute wie vor 100 Jahren

Frauenunterdrückung mit System 104 Jahren ist es nun her, dass Clara Zetkin der Zweiten Sozialistischen Frauenkonferenz die Ausrufung des Internationalen Frauentags vorschlug. Ziel war der Kampf für das Frauenwahlrecht. Seitdem hat sich doch einiges verbessert, oder? Das Frauenwahlrecht ist durchgesetzt und der Kampf für die Gleichstellung der Geschlechter ist in aller Munde. Es gibt überall Gleichstellungsbeauftragte, ja sogar Staatschefs sind… Read more →