Frankfurt

Frankfurt: WISAG heißt Billiglohn und Unsicherheit als Geschäftsmodell!

Die WISAG ist Frankfurts größter Arbeitgeber, schreibt über sich selbst: “WISAG ist Wertschätzung! WISAG heißt Einsatz! WISAG ist bunt!” – wie es real aussieht, damit beschäftigen wir uns. „reine Verarschung der Mitarbeiter!!!“, so beschreiben es die Kolleginnen und Kollegen der WISAG selber unter dem frechen Youtube-Video, das die WISAG-Leitung hochgeladen hat. Nach mehreren öffentlichen Berichten über die unglaublich schlechten Arbeitsbedingungen … Read more →

Geld für Konzerne, Kommunen tot gespart: Die Situation bei kommunalen Arbeitgebern in Hessen

Mandy und Tatjana (Namen geändert) arbeiten in einem Frankfurter Krankenhaus. Sie sind 24 und 25 Jahre alt und anästhesietechnische Assistentinnen. „Wir haben zu unserer normalen Regelarbeitszeit sechs Bereitschaftsdienste im Monat, die fangen um 13 Uhr an und gehen bis zum nächsten Tag um 8:00 Uhr morgens“, berichtet Mandy. „Wenn man am Ende alles zusammenrechnet, arbeiten wir im Bereitschaftsdienst fast 7… Read more →

Auf nach Cuba – die Vorfreude beginnt

50 Jugendliche. Ein Wochenende. Das Thema: Cuba-Brigade. Wir haben uns in Frankfurt getroffen und über die anstehende Reise nach Cuba diskutiert, unsere Köpfe rauchten und schlussendlich haben wir ein tolles Programm zusammengestellt. In verschiedenen Expertengruppen haben wir Veranstaltungen über Mitbestimmungsrechte, Gesundheit, Bildung und Arbeit geplant um den Jugendlichen auf Cuba unseren Alltag näher bringen zu können. Nicht zuletzt dient die… Read more →

Marburg: Flashmob gegen Polizeigewalt entwickelt sich zur Spontan-Demo

Ein spontan organisierter Flashmob gegen die ausufernde Polizeigewalt sowohl während den Protesten in Istanbul gegen das autoritäre Erdogan-Regime als auch in Frankfurt bei der Blockupy-Großdemonstration am vergangenen Wochenende entwickelte sich am gestrigen Mittwoch zu einer spontanen Demonstration hunderter StudentInnen durch die Marburger Innenstadt weiter. Die Initiative zu der Solidaritätsaktion kam von Mitgliedern der DIDF-Jugend Marburg und der SDAJ, unterstützt wurde… Read more →

Frankfurt: Viva Cuba socialista – Machen wir den Kapitalismus zur Geschichte!

Am 15.03.2013 fand in Frankfurt der erste Abend der Cuba-Rundreise-Veranstaltung  mit über 40 Zuschauern statt. Lien Alfonso Pérez, eine Vertreterin der kubanischen Botschaft in Deutschland, zeigte uns ein ganz anderes Bild von Cuba, als das, welches uns von den bürgerlichen Medien immer wieder vermittelt wird. Die Veranstaltung fand in Zusammenarbeit von SDAJ und DKP Frankfurt statt. Nach einem Grußwort des… Read more →

Her mit der Kohle! Es geht um unsere Zukunft!

Vor 15 Jahren wurde nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts die Vermögenssteuer abgeschafft, weil die Umsetzung als verfassungswidrig eingestuft wurde. Die Sozialkürzungen der Bundesregierung hingegen werden nicht als verfassungswidrig deklariert, sondern gehören seit Jahren zum politischen Alltag. Großkonzerne und Superreiche werden mit Steuergeschenken überhäuft während bei Arbeitern, Angestellten, Azubis und Erwerbslosen gekürzt und gestrichen wird. Während sich für immer mehr Jugendliche… Read more →

SDAJ auf Blockupy-Aktionen: Solidarität mit den streikenden griechischen Stahlarbeitern!

Bei den Blockupy-Aktionstagen in Frankfurt gingen viele tausend Menschen auf die Straße, um gegen die Sparpolitik der Herrschenden zu demonstrieren. Sie machten deutlich, dass nicht die Staatsschulden, sondern das kapitalistische System die Ursache der Krise ist. Davon ließen sie sich auch von einer beispiellosen Panikmache, Verboten und Polizeieinsätzen nicht abhalten. Auch die SDAJ beteiligte sich an diesen Aktionen. Wir haben… Read more →

Internationale Solidarität mit den „Cuban 5“!

Das kubanische Außenministerium berichtet über die Solidaritäts-Aktionen für die Cuban 5 im März 2012: Demonstrationen in deutschen Städten zu Gunsten der Befreiung der fünf Kubaner Deutschland, 20. März 2012. In mehreren Städten in Deutschland fand ein Aktionstag für die fünf Kubaner statt, organisiert von der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) und dem Netzwerk Cuba. Als Zeichen der bedingungslosen Unterstützung der unrechtmäßig… Read more →

Allein die Internationale Solidarität wird die Cuban 5 befreien!

Freiheit für Gerardo Hernández, Fernando González, Antonio Guerrero, Ramón Labañino und René González Die Inhaftierung der fünf Kubaner ist ein Angriff auf alle, die weltweit für soziale und demokratische Rechte kämpfen. Während bei uns die Bildung kaputt gespart wird, die Menschen sich mit Hartz IV oder Leiharbeit über Wasser halten müssen und vielen Jugendlichen jede Zukunftsperspektive genommen wird, hat das… Read more →