Auf nach Cuba – die Vorfreude beginnt

veröffentlicht am: 28 Jun, 2013

Die BrigadeteilnehmerInnen machen sich schon bald auf den Weg nach Cuba.

Die BrigadeteilnehmerInnen machen sich schon bald auf den Weg nach Cuba.

50 Jugendliche. Ein Wochenende. Das Thema: Cuba-Brigade.

Wir haben uns in Frankfurt getroffen und über die anstehende Reise nach Cuba diskutiert, unsere Köpfe rauchten und schlussendlich haben wir ein tolles Programm zusammengestellt.

In verschiedenen Expertengruppen haben wir Veranstaltungen über Mitbestimmungsrechte, Gesundheit, Bildung und Arbeit geplant um den Jugendlichen auf Cuba unseren Alltag näher bringen zu können. Nicht zuletzt dient die Brigade dem Austausch über unsere verschiedenen Lebensrealitäten. Wir wollen unsere Solidarität mit den cubanischen Jugendlichen auszudrücken: Hierfür werden wir neben den Abendveranstaltungen auch den Veranstaltungsort, ein Kulturzentrum für die “Los Cinco“ auf Vordermann bringen. Hierfür haben wir uns in verschiedenen Gruppen getroffen und über Technik, Wandmalerei und kulturelle Beiträge diskutiert.

Um das Wochenende mit einem Höhepunkt abzuschließen hielt uns ein Genosse, der auf cuba studiert hat, einen Anekdotenvortrag über das Leben auf cuba zu halten. Über eine cubanische Studentin, die sich darüber wunderte, dass die Studierenden in Chile tatsächlich auf der Straße für ein kostenloses Studium demonstrieren müssen. Oder über einen alten Mann, der auf einem Esel angeritten daherkommt und über die nukleare Bedrohung sprechen möchte. Über disziplinierte CubanerInnen und welche die keine 70 Meter zum Auto laufen wollen. Ein Land das direkt an erster Front zum Imperialismus steht, hat eben auch Widersprüche. Umso mehr gilt es daher praktische Solidarität zu leben. Deshalb auf nach Cuba!

Luna, Bochum

SDAJ Aachen
SDAJ Augsburg
SDAJ Barsbüttel
SDAJ Berlin
SDAJ Bochum
SDAJ Bonn
SDAJ Bremen-Oldenburg
SDAJ Cottbus
SDAJ Dresden
SDAJ Düsseldorf
SDAJ Essen
SDAJ Frankfurt
SDAJ Göttingen
SDAJ Hamburg
SDAJ Hannover
SDAJ Kassel
SDAJ Kiel
SDAJ Köln
SDAJ Landau
SDAJ Leipzig
SDAJ Limburg-Weilburg
SDAJ Lübeck Süd/Ost-Holstein
SDAJ Mainz
SDAJ Mannheim
SDAJ Marburg
SDAJ München
SDAJ Neumarkt
SDAJ Neuss
SDAJ Nürnberg
SDAJ Osnabrück
SDAJ Ostwestfalen-Lippe
SDAJ Rostock
SDAJ Schwerin
SDAJ Siegen
SDAJ Solingen
SDAJ Stuttgart
SDAJ Trier
SDAJ Tübingen
SDAJ Ulm
SDAJ Witten
SDAJ Würzburg

POSITION #5/2019

mehr zum Thema

Abschlussrede der Brigade „Batalla de ideas“

Liebe Genossinnen und Genossen, ganze drei Wochen sind wir jetzt schon gemeinsam auf Kuba, Zeit um ein wenig auf unsere Arbeit und unsere Eindrücke zurück zu blicken. Jetzt, wo es für uns zurück in den kapitalistischen Alltag nach Deutschland und Österreich geht,...

mehr lesen

Das Land, in dem der Machismo aussterben wird

„Karin, wäschst du gleich meine Wäsche?“, fragt David seine Freundin. Sie tippt sich mit dem Zeigefinger an die Stirn und fragt „Bist du doof?“. Wir diskutierten mal wieder über den Machismo auf Cuba, da wir oft durch das Verhalten unserer cubanischen Genossen...

mehr lesen

„Das hat die Revolution gemacht“

„Nur ein gebildetes Volk ist ein freies Volk“ ist die freie Übersetzung eines Zitates von José Marti, das uns am heutigen Tag Aufschluss geben soll über die Bedeutung von Bildung im sozialistischen Cuba. Vor der cubanischen Revolution war der Zugang zur Bildung dem...

mehr lesen