Viva Cuba Socialista

Solidarität mit Kuba!

Nach dem Hurricane beginnt der Wiederaufbau Mehr als drei Tage wütete der Kategorie-5 Hurricane „Irma“ über Kuba. Besonders die Nordküste der kleinen, sozialistischen Insel wurde stark getroffen. Vielerorts waren die Leute ohne fließend Wasser und Strom, da das Stromnetz und wichtige Kraftwerke zerstört wurden. Viele Häuser wurden verwüstet und Straßenzüge überflutet. Die starken Winde des Sturms rissen Bäume aus dem… Read more →

Das Land, in dem der Machismo aussterben wird

„Karin, wäschst du gleich meine Wäsche?“, fragt David seine Freundin. Sie tippt sich mit dem Zeigefinger an die Stirn und fragt „Bist du doof?“. Wir diskutierten mal wieder über den Machismo auf Cuba, da wir oft durch das Verhalten unserer cubanischen Genossen irritiert sind. Frauen wird grundsätzlich aus dem Bus geholfen und unsere weiblichen Brigadistas mussten es sich hart erkämpfen,… Read more →

Vordenker

Egal, wohin es mich auf den Straßen von Havanna führt, er ist überall. Auf jedem Denkmal, jedem an die Wand gesprühtem Zitat, in den lauthals gesungenen Liedern unserer cubanischen BrigadistInnen und als Namensgeber für etliche Gebäude – José Martí. Doch was macht ihn zum Nationalhelden? War er nicht ein bürgerlicher Intellektueller, der, seiner Zeit sehr fortschrittliche Positionen vertrat, aber vor… Read more →

Mit Bedacht aber ohne Pause

Dass zu den Errungenschaften Cubas ein hervorragendes Bildungs- und Gesundheitssystem gehört, ist vereinzelt auch schon nach Deutschland vorgedrungen – immerhin das Land, in dem Spiegel und BILD die öffentliche Meinung dominieren. Das Gerücht, dass es in Cuba weder Demokratie noch Mitbestimmung gibt, hält sich jedoch nachhaltig. Mit der Realität in Cuba hat das aber nichts zu tun – im Gegenteil,… Read more →

Das Leben an der CUJAE

Nach einem spannenden Wochenende mit verschiedenen Ausflügen beginnt heute wieder der „Arbeitsalltag“ mit Renovierungsarbeiten, Wandgemälde malen und der Einrichtung des Netzwerks an der CUJAE. Dies bietet eine gute Möglichkeit, sich das Leben, das Student_innen hier führen, einmal etwas genauer anzuschauen. Denn der Unialltag an der CUJAE besteht nicht nur aus Seminaren und Vorlesungen, es gibt auch ein breites Angebot an… Read more →

Verschiedene Formen des Kampfes

Heute besuchten wir zwei deutsche Solidaritätsprojekte in Kuba und das Museum „Batalla de ideas“ (Kampf der Ideen). Nach einigen Problemen mit dem Bus kamen wir verspätet aber zufrieden in Mantanzas an, wo wir die Klinik „Ernesto Buschmann“ besuchten, die von der DKP errichtet wurde. Danach begaben wir uns zu einer Krankenstation auf dem Campus der Universität von Mantanzas, die das… Read more →

Die Schweinebucht und ihre Bevölkerung

Das Thema des heutigen Tages war „Geschichte und Aktualität der Revolution“ in Bezug auf die Konterrevolution. Dazu machten wir einen Ausflug in die Schweinebucht, wo vom 16. bis 18. April 1961 Exilcubaner mit Hilfe der USA eine Invasion auf Kuba versuchten, aber am Widerstand der Kubanischen Revolutionsarmee und der Bevölkerung scheiterten. Nach der Revolution in Cuba hat die neue Regierung… Read more →

Viva la Revolución!

Die Revolution ist weiblich, das gilt nicht nur für grammatikalisch, sondern in Kuba auch politisch. Aber der Reihe nach: Heute fuhren wir mit unseren cubanischen Companeras y Companeros nach Havanna, um das Museo de la Revolucion, das Revolutionsmuseum, zu besuchen. Das 1974 gegründete Museum befindet sich im Gebäude des ehemaligen Präsidentenpalasts, einem ziemlich großen und schönen Gebäude mit einer riesigen… Read more →

Vamos! Die Arbeit kann beginnen

Am Ende des 1. Tages entschieden wir uns noch spontan einen kurzen Ausflug in das Zentrum von Havanna zu machen. Wir besuchten die wohl größte Eisdiele, die wir je gesehen hatten. Etwas verwundert waren wir jedoch, dass wir uns anstellen mussten und eine Art Türsteher 4er-Gruppe nach 4er-Gruppe einließ. Unsere Verwunderung wurde mit dem ersten Löffel Eis gebrochen, der sofort… Read more →