Arbeiterinnenjugendpolitik

Wilder Streik bei Thyssen-Krupp

Talha macht bei Thyssen-Krupp in Duisburg eine Ausbildung zum Industriemechaniker: „Ich bin hier auf der Kundgebung, weil es um über 6000 Arbeitsplätze geht. Der größte Teil davon soll gestrichen werden, andere werden nach Polen oder Berlin verlagert. In Berlin haben die einen viel schlechteren Tarifvertrag, da bekommt man viel weniger Geld. Es sollen jetzt auch viel weniger von uns Azubis… Read more →

Heute wie vor 100 Jahren

Frauenunterdrückung mit System 104 Jahren ist es nun her, dass Clara Zetkin der Zweiten Sozialistischen Frauenkonferenz die Ausrufung des Internationalen Frauentags vorschlug. Ziel war der Kampf für das Frauenwahlrecht. Seitdem hat sich doch einiges verbessert, oder? Das Frauenwahlrecht ist durchgesetzt und der Kampf für die Gleichstellung der Geschlechter ist in aller Munde. Es gibt überall Gleichstellungsbeauftragte, ja sogar Staatschefs sind… Read more →

„Wir sind hier und wir sind laut, weil man uns die Zukunft klaut!“

Der Generalangriff der Konzernspitze von Thyssen Krupp auf seine MitarbeiterInnen Bei ThyssenKrupp zeigt sich derzeit das wahre Gesicht der Sozialpartnerschaft: Der Konzernchef Heinrich Hiesinger will sein Schiff wieder auf Profitkurs bringen. Dafür seiner Meinung nach u.a. notwendig: Weltweiter Abbau von 6.400 Stellen, davon ca. 3.000 in Deutschland, Lohnkürzungen von bis zu 45%, Verlagerungen von Arbeitsplätzen innerhalb von Deutschland und nach… Read more →

Gleichberechtigt? Von wegen!

Frauen können in unserer Gesellschaft alles werden: Bundeskanzlerin, Automechanikerin oder Aufsichtsratsvorsitzende. Die Benachteiligung von arbeitenden Frauen gilt heutzutage als überwunden. Vorbei sind die Zeiten, in denen für Frauen der Platz am Herd vorgesehen war. Uns wird gesagt: Frauen können heutzutage alles machen, was früher Männern vorbehalten war – z.B. von eigener Arbeit leben und ein selbstständiges Leben führen. Doch selbst… Read more →

Für kämpferische Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst!

Kaum stellt ihr Forderungen auf, wird euch KollegInnen im öffentlichen Dienst gesagt: Die Kassen seien leer und eure Forderungen nicht machbar. Aus dieser Sachzwang-Argumentation folgen seit Jahren Reallohnverluste für euch als Beschäftigte. Das kann nicht angehen! Ein Staat, der Banken mit Milliardenpaketen rettet hat keine leeren Kassen: Er gibt das Geld nur woanders aus.Vor diesem Hintergrund erklären wir uns solidarisch… Read more →

Das Ausbildungsgesetz der SDAJ

Liebe Leserin, lieber Leser, hast du einen Ausbildungsplatz? Wenn ja, dann kannst du dich glücklich schätzen – und dich in den meisten Fällen mit Überstunden und Arbeitshetze herumschlagen, damit, als billige Arbeitskraft eingesetzt zu werden und mit der Frage, wie es nach der Ausbildung weitergeht. Du hast keinen Ausbildungsplatz? Das heißt erstmal Bewerbungen schreiben und Warteschleifen durchlaufen oder sich vom… Read more →

Mindestlohn von 8,50 Euro – Ein Einkommen zum Auskommen?

Gemeinsame Erklärung der SDAJ-Geschäftsführung und des Sekretariats der DKP zu den Mindestlohnplänen der Großen Koalition Nun endlich soll er kommen, der flächendeckende gesetzliche Mindestlohn. Angela Merkel hat die Arbeitgeberverbände bereits während der Koalitionsverhandlungen darauf eingestimmt. Es war insbesondere die SPD die in den Koalitionsverhandlungen schlecht auf ihre Mindestlohnforderung verzichten konnte. Zu stark und deutlich war der gesellschaftliche Wille einen Mindestlohn… Read more →

Keine Servicestelle

Fight for your right! Die Interessensvertretungskolumne Sebastian hat keine Lust auf Kaffee und Kuchen mit der Geschäftsführung. In der Auszubildendenvertretung ist er trotzdem. „Gehst du zur AV-Wahl? Weißt du, wozu eine AV nötig ist?“ Die Wahl der Auszubildendenvertetung (AV) bei der Telekom steht an – auch im Ausbildungsstandort Kiel. Sebastian macht Werbung für die Wahl. Und das ist auch nötig:… Read more →

Bochum: 6000 beim UmFAIRteilen-Aktionstag auf der Straße

Die SDAJ Bochum berichtet auf ihrer Website vom UmFAIRteilen-Aktionstag, an dem sich auch der SDAJ-Landesverband Ruhr-Westfalen beteiligte: Am Samstag, dem 29. September beteiligten wir als SDAJ uns – wie auch knapp 6.000 andere Menschen in Bochum – an den Kundgebungen und der Demonstration unter dem Motto “umFAIRteilen”. Mit einem Flugblatt, in dem wir die Forderung nach Umverteilung des gesellschaftlichen Reichtums… Read more →

Her mit der Kohle! Es geht um unsere Zukunft!

Vor 15 Jahren wurde nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts die Vermögenssteuer abgeschafft, weil die Umsetzung als verfassungswidrig eingestuft wurde. Die Sozialkürzungen der Bundesregierung hingegen werden nicht als verfassungswidrig deklariert, sondern gehören seit Jahren zum politischen Alltag. Großkonzerne und Superreiche werden mit Steuergeschenken überhäuft während bei Arbeitern, Angestellten, Azubis und Erwerbslosen gekürzt und gestrichen wird. Während sich für immer mehr Jugendliche… Read more →