Antirepression

Rosenheim: Solidarität mit den streikenden Minenarbeitern!

Die Genossinnen und Genossen von der SDAJ Rosenheim solidarisieren sich in einer Erklärung mit den streikenden Minenarbeitern in Spanien: Seit Wochen liefern sich streikende Minenarbeiter und die Polizei in der spanischen Provinz Asturien heftige Auseinandersetzungen. Um das EU-Sparprogramm durchzusetzen will die Regierung extreme Kürzungen in allen Bereichen vornehmen. Insbesondere im Bergbau. Es dauerte nicht lange bis die „Mineros“ von den… Read more →

Hamburg: …und Hamburg bleibt Nazifreie Zone!

In einer Stellungnahme schreibt die SDAJ Hamburg über den Protest und Widerstand gegen den faschistischen Aufmarsch am 2. Juni in Hamburg: Unter dem rassistischen Motto „Tag der deutschen Zukunft. Unser Signal gegen Überfremdung“ wollten Faschisten aus ganz Norddeutschland am vergangenen Samstag in Hamburg aufmarschieren. Die Gerichte sprachen den Nazis eine knapp vier Kilometer lange Route durch den Stadtteil Wandsbek zu.… Read more →

Dortmund: Justiz arbeitet erneut gegen AntifaschistInnen

Die Genossinnen und Genossen von der SDAJ Dortmund berichten auf ihrer Website über einen Prozess gegen einen Antifaschisten wegen der Blockaden im Rahmen des Antikriegstags 2011 in Dortmund: Am Dienstag, den 29.05. wurde durch das Dortmunder Amtsgericht erneut ein Antifaschist wegen der friedlichen Blockade eines Naziaufmarsches am 03.09.2011 zu einer Geldstrafe in Höhe von 375 Euro verurteilt. Der Vorwurf: Widerstand… Read more →

SDAJ auf Blockupy-Aktionen: Solidarität mit den streikenden griechischen Stahlarbeitern!

Bei den Blockupy-Aktionstagen in Frankfurt gingen viele tausend Menschen auf die Straße, um gegen die Sparpolitik der Herrschenden zu demonstrieren. Sie machten deutlich, dass nicht die Staatsschulden, sondern das kapitalistische System die Ursache der Krise ist. Davon ließen sie sich auch von einer beispiellosen Panikmache, Verboten und Polizeieinsätzen nicht abhalten. Auch die SDAJ beteiligte sich an diesen Aktionen. Wir haben… Read more →

Essen: Junger Kommunist erschossen! – Kein Vergeben, kein Vergessen!

Kurz nach dem Faschismus beauftragte Bundeskanzler Konrad Adenauer ehemalige Generäle der Wehrmacht damit, den Wiederaufbau einer kriegsfähigen deutschen Armee zu beginnen. Die junge BRD sollte wieder eine imperiale Großmacht werden. Dagegen regte sich breiter Widerstand. Am 11. Mai 1952 rief die damals schon verbotene FdJ gemeinsam mit Christen, Pazifisten und Gewerkschaften zur „Jugendkarawane“ nach Essen, um gegen die Remilitarisierung Deutschlands… Read more →

Hilfe, Kommunistennazis!? – Die Extremismustheorie auf dem Vormarsch

Mit der Gleichsetzung von rechts mit links behindert der Staat vor allem das Engagement gegen Nazis. Gegen Ende des letzten Jahres wurde bekannt, dass eine Gruppe von Faschisten über ein Jahrzehnt hinweg ungehindert vorwiegend türkisch-stämmige Migranten in der ganzen Bundesrepublik ermordeten hat. Merkwürdig ist allerdings was unsere Politiker daran empört. So beklagt Bundeskanzlerin Angela Merkel lediglich: „Das ist eine Schande,… Read more →

Hamburg: Solidarität mit dem Kampf der spanischen Jugend!

Die Genossinnen und Genossen von der SDAJ Hamburg schreiben auf ihrer Website: In Europa flammen die Krisenproteste auf und nach Griechenland und Portugal hat nun auch die Spanische Jugend den Kampf aufgenommen gegen die Abwälzung der Krisenkosten auf die Bevölkerung. Die Situation im spanischen Bildungswesen war schon vor der Weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrisen desolat. So berichtet der Aktivist des Schüler-… Read more →

Essen: 60. Jahrestag der Ermordung von Philipp Müller

Zum 60. Jahrestag der Ermordung von Philipp Müller organisiert das Philipp-Müller-Bündnis in Essen eine Kranzniederlegung und eine Demonstration, das Essener Jugendbündnis veranstaltet ein Konzert. In beiden Bündnissen arbeitet auch die SDAJ Essen mit. Wir dokumentieren hier den Demo-Aufruf des Philipp-Müller-Bündnisses: Vor 60 Jahren, am 11. Mai 1952, kamen 30.000 junge Menschen aus der ganzen Bundesrepublik in Essen zu einer Jugendkarawane… Read more →

Köln: Stop ACTA! Gemeinsam gegen die Macht der Monopole!

Die Genossinnen und Genossen von der SDAJ Köln haben zu ACTA einen Flyer verfasst: ACTA ist ein Abkommen zur Durchsetzung von Monopolinteressen der großen Banken und Konzerne. Mit ihm soll die Privatisierung von Kultur, Kunst, Bildung und Wissenschaft auf einen neuen Höhepunkt getrieben werden. Die freie Verbreitung dieser Güter soll auf das schärfste verfolgt und kriminalisiert werden. Sie sollen nicht… Read more →

Allein die Internationale Solidarität wird die Cuban 5 befreien!

Freiheit für Gerardo Hernández, Fernando González, Antonio Guerrero, Ramón Labañino und René González Die Inhaftierung der fünf Kubaner ist ein Angriff auf alle, die weltweit für soziale und demokratische Rechte kämpfen. Während bei uns die Bildung kaputt gespart wird, die Menschen sich mit Hartz IV oder Leiharbeit über Wasser halten müssen und vielen Jugendlichen jede Zukunftsperspektive genommen wird, hat das… Read more →