Solidarität mit den Arbeitern in Südafrika!

veröffentlicht am: 19 Aug, 2012

(Foto: YouTube-Screenshot)

Die Genossinnen und Genossen von der SDAJ Rosenheim schreiben auf ihrer Website:

Mindestens 34 Tote Arbeiter,mehr als 80 verletzt. Das ist die Bilanz eines Massakers. Die Arbeiter der Platinmine Marikana befanden sich im Streik für bessere Arbeitsbedingungen und mehr Lohn, als am 17.08., Einsatzkräfte der Polizei versuchten den Streik der 3000 Arbeiter gewaltsam zu brechen. Unter Einsatz von Tränengas und Schlagstöcken versuchten sie die Arbeiter zu trennen und den Streik aufzulösen. Doch die Gewalt eskalierte drastisch. Die Polizei eröffnete ohne Vorwarnung das Feuer. Mindestens 34 Arbeiter wurden getötet. Dieses Vorgehen wurde damit gerechtfertigt,dass sich die Arbeiter mit Macheten,Stöcken und angeblich auch Schusswaffen,bewaffnet hätten. Deshalb hätte die Polizei aus “reiner” Notwehr gehandelt. Die Wahrheit sieht anders aus: Die Einsatzkräfte eröffneten ohne Vorwarnung das Feuer auf die größtenteils unbewaffnete Menge. Die nur mit T-Shirts bekleideten Arbeiter waren den Maschinengewehr-Salven der Polizisten schutzlos ausgeliefert. Die Polizei schoss ihre Magazine auf die Menge leer bis sich keine Arbeiter mehr vorwagten.

Wir verurteilen dieses Vorgehen,welches an die Zeiten der Apartheid erinnert, aufs schärfste. Das Vorgehen der Polizei war übertrieben,grausam und in keinster Weise gerechtfertigt. Eine solche Tat darf nicht geduldet werden. Jeder einzelne Arbeiter der dort starb,wurde zum Opfer dieses menschenverachtenden Systems.Jeder einzelne Arbeiter ist ein weiteres Opfer des Kapitalismus!

Deshalb fordern wir: Hoch die internationale Solidarität! Solidarität mit den streikenden Arbeitern! Kein Vergeben,kein Vergessen!

httpv://www.youtube.com/watch?v=kI6x6hoKpio

IDxpZnJhbWUgd2lkdGg9IjU2MCIgaGVpZ2h0PSIzMTUiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvTk1IOGJwbDQ3V0kiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=
SDAJ Aachen
SDAJ Augsburg
SDAJ Barsbüttel
SDAJ Berlin
SDAJ Bochum
SDAJ Bonn
SDAJ Bremen-Oldenburg
SDAJ Cottbus
SDAJ Dresden
SDAJ Düsseldorf
SDAJ Essen
SDAJ Frankfurt
SDAJ Göttingen
SDAJ Hamburg
SDAJ Hannover
SDAJ Kassel
SDAJ Kiel
SDAJ Köln
SDAJ Landau
SDAJ Leipzig
SDAJ Limburg-Weilburg
SDAJ Lübeck Süd/Ost-Holstein
SDAJ Mainz
SDAJ Mannheim
SDAJ Marburg
SDAJ München
SDAJ Neumarkt
SDAJ Neuss
SDAJ Nürnberg
SDAJ Osnabrück
SDAJ Ostwestfalen-Lippe
SDAJ Rostock
SDAJ Schwerin
SDAJ Siegen
SDAJ Solingen
SDAJ Stuttgart
SDAJ Trier
SDAJ Tübingen
SDAJ Ulm
SDAJ Witten
SDAJ Würzburg

POSITION #5/2019

mehr zum Thema

Filmabend in München

Filmabend in München

Am 13.09. luden wir in München zum Filmabend ein. In dem Film geht es um eine Gruppe Jugendliche, die sich nach der Wende 1989 in Leipzig durchschlagen mussten. Anschließend ließ man den Abend noch gemeinsam gemütlich ausklingen. 

mehr lesen
Gedenken an Sowjetsoldaten in Stukenbrock

Gedenken an Sowjetsoldaten in Stukenbrock

Wir haben uns am Antikriegstag an der Gedenkveranstaltung in Stukenbrock beteiligt. Sie legten an dem Friedhof für sowjetische Kriegsgefangene einen Kranz nieder und gedenkten der unzähligen toten Sowjetsoldaten, die hier während des Zweiten Weltkriegs als...

mehr lesen
FFF Aktionswoche

FFF Aktionswoche

Vom 20.09. bis zum 27.09. fand eine Aktionswoche der Fridays-For-Future-Bewegung statt. In vielen Städten waren natürlich auch wir mit dabei. Die Aktionswoche war ein gutes Zeichen, um die Klimastreiks nach dem Sommerloch wieder weiterlaufen zu lassen. 

mehr lesen