Ausgabe 2/2018

Historiendrama trifft Telenovela auf Netflix (POSITION #02/18)

Spanien Ende der 1920er Jahre. Die Serie „Die Telefonistinnen“ erzählt die Geschichte von vier Frauen, die in der Vermittlung einer Telefongesellschaft in Madrid arbeiten und mit den vielen Facetten des reaktionären Spaniens zu kämpfen haben. Die eine kann sich von ihrem prügelnden Mann nur scheiden lassen, wenn dieser sein Einverständnis erklärt. Die nächste wird brutal von der Polizei in Gewahrsam… Read more →

BSMG – Platz an der Sonne? (POSITION #02/18)

Politischer Deutschrap – geht das überhaupt noch, ohne dass es peinlich wird? Ja, es geht und es hört sich auch noch gut an. Mit „Platz an der Sonne“ legt die „Black Superman Group“, bestehend aus den zwei Rappern Megaloh und Musa sowie dem Produzenten Ghanaian Stallion, ein stabiles erstes Album vor. Thematisch geht es vor allem um die blutige Kolonialisierung… Read more →

Far Cry 5: Vom Regen in die Traufe (POSITION #02/18)

Die Handlung von Far Cry wirkte zunächst vielversprechend, DU gegen diese komische rechte Sekte, die einen kompletten Landkreis in den Staaten kontrolliert. Und welche schon sehr an die amerikanische Alt Right Bewegung erinnert. Nicht ohne Grund riefen Nazis in den USA dazu auf, das Spiel zu boykottieren. Wir waren neugierig, vor allem darüber, ob der fünfte Teil wieder das erfüllt,… Read more →

Pimp my Infotisch (POSITION #02/18)

Infotische gehören für politisch aktive Menschen zum Alltag und sind ein wichtiges Mittel, um mit unseren Inhalten an die Öffentlichkeit zu gehen. Damit aber auch Menschen stehen bleiben und sich in ein Gespräch verwickeln lassen, ist es hilfreich, wenn der Infotisch etwas besonderes, am besten interaktives bietet. Die SDAJ-Gruppe Kassel hat hierfür ein Glücksrad gebaut, das vielseitig verwendbar ist. Zum… Read more →

Antifaschistischer Widerstand in der Nachkriegs-Justiz (POSITION #02/18)

Im Geschichtsunterricht lernen wir auch, wie es nach dem zweiten Weltkrieg in Deutschland weiterging. Als wichtiges Ereignis wird dabei das Potsdamer Abkommen genannt, das mit seinen „5 Ds“ die Zukunft der BRD sichern sollte: Demilitarisierung, Demontage, Dezentralisierung, Demokratisierung und Denazifizierung. Wie es mit der Denazifierung in der BRD voranging, kann sehr gut am Beispiel des Generalstaatsanwaltes Fritz Bauer nachvollzogen werden,… Read more →

Wir ewig-Gestrigen? (POSITION #02/18)

Hintergrund: Was ist dran an der Aussage, dass die marxistischen Ideen von der Emanzipation der arbeitenden Menschen und der klassenlosen Gesellschaft heute längst überholt wären? KommunistInnen, vor allem wenn sie offen als solche auftreten, werden mit den verschiedensten Vorwürfen konfrontiert. Von Vorträgen über die Natur des Menschen, die den Kommunismus leider verhindere bis hin zu „Mauerschützen“-Vorwürfen ist so ziemlich alles… Read more →