Heraus zum ersten Mai!

veröffentlicht am: 10 Jun, 2018

1886 rief die nordamerikanische Arbeiterbewegung am 1. Mai zum Generalstreik für den 8. Stundentag auf. Das passte der herrschenden Klasse der USA natürlich nicht und so reagierte sie mit Repression. Bei den Auseinandersetzungen starben 7 Polizisten und 21 Arbeiter. Die 2. Internationale rief auf ihrem Gründungskongress den 1.Mai zum „Kampftag der Arbeiterbewegung“ aus, um den toten Arbeitern der „Haymarket Riots“ zu gedenken. In Nürnberg organisierte die SDAJ-Gruppe auf der traditionellen Gewerkschaftsdemo einen fetten Jugendblock in Zusammenarbeit mit den Gewerkschaftsjugenden und anderen Jugendorganisationen. Auf dem anschließenden Straßenfest des DGB waren die GenossInnen mit einer Stellwand und verschiedenen Kleinzeitungen präsent. Am Nachmittag beteiligte sich die Gruppe zusammen mit der DKP an der Revolutionären 1.Mai-Demo und präsentierte sich auf dem internationalistischen Straßenfest mit einem Infostand. Am Abend ging es dann zu Party des lokalen Jugendbündnisses.

SDAJ Aachen
SDAJ Augsburg
SDAJ Barsbüttel
SDAJ Berlin
SDAJ Bochum
SDAJ Bonn
SDAJ Bremen-Oldenburg
SDAJ Cottbus
SDAJ Dresden
SDAJ Düsseldorf
SDAJ Essen
SDAJ Frankfurt
SDAJ Göttingen
SDAJ Hamburg
SDAJ Hannover
SDAJ Kassel
SDAJ Kiel
SDAJ Köln
SDAJ Landau
SDAJ Leipzig
SDAJ Limburg-Weilburg
SDAJ Lübeck Süd/Ost-Holstein
SDAJ Mainz
SDAJ Mannheim
SDAJ Marburg
SDAJ München
SDAJ Neumarkt
SDAJ Neuss
SDAJ Nürnberg
SDAJ Osnabrück
SDAJ Ostwestfalen-Lippe
SDAJ Rostock
SDAJ Schwerin
SDAJ Siegen
SDAJ Solingen
SDAJ Stuttgart
SDAJ Trier
SDAJ Tübingen
SDAJ Ulm
SDAJ Witten
SDAJ Würzburg

POSITION #5/2019

mehr zum Thema

Auf dem Weg zum „digitalen Klassenzimmer“?

Auf dem Weg zum „digitalen Klassenzimmer“?

Wie sich die Herrschenden die Digitalisierung der Schulen vorstellen Der Ruf nach mehr Digitalisierung im Unterricht zieht sich durch die bürgerliche Öffentlichkeit. Die FDP erklärte sie sogar zu einem ihrer Kernthemen und auch die weiteren großen Parteien reden viel...

mehr lesen
Gesundheit im Kapitalismus

Gesundheit im Kapitalismus

Der Mensch im Fokus?     Hintergrund: Kapitalismus macht krank und verdient daran Geld Gesundheit und Kapitalismus, das scheint erst einmal kein Widerspruch zu sein. Schließlich hat sich erst mit der Herausbildung kapitalistischer Nationen eine...

mehr lesen