SDAJ in Aktion

Jetzt Unterschreiben! Abrüsten statt Aufrüsten!

  Die Bundesregierung plant, die Rüstungsausgaben nahezu zu verdoppeln, auf zwei Prozent der deutschen Wirtschaftsleistung (BIP). So wurde es in der NATO vereinbart. Zwei Prozent, das sind mindestens weitere 30 Milliarden Euro, die im zivilen Bereich fehlen, so bei Schulen und Kitas, sozialem Wohnungsbau, Krankenhäusern, öffentlichem Nahverkehr, Kommunaler Infrastruktur, Alterssicherung, ökologischem Umbau, Klimagerechtigkeit und internationaler Hilfe zur Selbsthilfe.” So steht… Read more →

Kämpfen wie Rosa und Karl – Zehntausende demonstrieren gegen Krieg und Kapitalismus

Über 15.000 Menschen haben am Sonntag Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht gedacht, die vor 100 Jahren ermordet wurden. Am Vortag fand die XXIV. Rosa-Luxemburg-Konferenz der „jungen Welt“ statt. Die SDAJ war mit einem Jugendprogramm und einem Jugendblock mit dabei. 100 Jahre nach der Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht gingen über 15.000 Menschen in Berlin auf die Straße, um… Read more →

Geld Gibt´s genug – Zeit es uns zu holen!

Warum gibt es immer weniger Geld für Schwimmbäder, Schulen und Kitas? Wo ist das ganze Geld hin? Und vor allem: Wie holen wir es uns wieder zurück? Mit diesem Video begleiten wir unsere aktuelle Kampagne, mit der wir in Schule, Uni und Betrieb Widerstand organisieren wollen!

In Kiel war ganz schön was los dieses Wochenende. Um die 1000 Demonstranten vers…

In Kiel war ganz schön was los dieses Wochenende. Um die 1000 Demonstranten versammelten sich auf der historischen Route der Matrosen, Workshops und Diskussionsrunden wurden abgehalten und ein mysteriöser Gedenkstein ist aufgetaucht. Warum das alles könnt ihr in unserem Artikel zur Novemberrevolution nachlesen: https://www.sdaj.org/…/karl-liebknechts-kampf-gegen-den-kr…/ Source Read more →

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir solidarisieren uns mit eurem Streik, der zei…

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir solidarisieren uns mit eurem Streik, der zeigt, dass ihr euch nicht weiter auspressen lasst. Dass die Unternehmer eurer Branche sich auch im Jahr 2018 noch weigern, ein Weihnachtsgeld zu zahlen, kann man nur als Frechheit bezeichnen. Ebenso sollte eure Forderung nach einer höheren Eingruppierung mit entsprechender Berufserfahrung selbstverständlich sein. Stattdessen wird eure Arbeit unter Wert… Read more →

Für den Frieden, heraus zum Antikriegstag!

Krieg in Syrien, tote Schulinder im Jemen, Säbelrasseln der NATO an der russischen Grenze – aktuell herrscht auf der ganzen Welt Krieg. Jeden Tag lesen wir neue Nachrichten über weitere Konflikte. Immer mehr Tote, immer mehr Flüchtlinge, mehr Soldaten – aber weniger Frieden. Insbesondere die Situation zwischen den NATO-Staaten und Russland spitzt sich immer weiter zu. Warum gibt es Krieg?… Read more →

Demo gegen Abschiebung in Kassel

Letzten Freitag fand von den Berufsschulen ausgehend eine Schülerdemo gegen Abschiebung statt. Wir haben natürlich teilgenommen und uns mit einer Rede klar positioniert: Egal, ob hier geboren oder hierhin geflohen: Jeder Schüler und jede Schülerin leidet unter dem Schulstress, der einen in der Oberstufe schon mal 45 Stunden in der Woche kosten kann. Jeder Schüler und jede Schülerin hat keine Lust… Read more →

Arbeitszeit runter, Löhne rauf, mehr vom Leben!

Deutschland, 2018: Die Bosse von Rheinmetall, Siemens, Asklepios und Co. sonnen sich in Rekordgewinnen. Obwohl sie nicht müde werden, von Fachkräftemangel, Konjunkturschwankungen und allerlei anderen Problemchen zu jammern, machen die großen Banken und Konzerne Profite wie selten zuvor. Nicht zuletzt die ständige Kriegstreiberei der BRD lässt die Kassen beständig klingeln. Auf der anderen Seite des Fließbands sieht es dagegen finster… Read more →

Kahlschlag bei Siemens

6900 Stellen in Gefahr Diese Zahl nannte die Konzernleitung, als sie am 16. die Pläne offenlegte. 6900 Stellen, 3500 davon in Deutschland. Zwar sollen diese Streichungen nach Personalleiterin Janina Kugel „so sozialverträglich wie möglich“ ablaufen, jedoch bleibt abzuwarten wie das ganze umgesetzt werden soll. Manche Standorte sollen auch komplett gestrichen werden, wie Leipzig, Görlitz, Offenbach und das „Dynamo“ Werk in… Read more →