Marx hat Zukunft!

veröffentlicht am: 10 Jun, 2018

Am 5. Mai wurde Karl Marx, Autor des kommunistischen Manifests und Gründer der kommunistischen Weltbewegung, 200 Jahre alt. Aus diesem Grund veranstaltete die DKP in Zusammenarbeit mit der SDAJ eine Konferenz unter dem Motto „Marx hat Zukunft“. Auf verschiedenen Workshops diskutierten die Teilnehmer die Aktualität der marxistischen Theorien und tauschten Kampferfahrungen aus. Auch die Enthüllung einer Statue von der Stadt Trier zu ehren von Marx wurde von den GenossInnen mit lautstarken „Hoch die internationale Solidarität“ rufen begleitet. Die AfD versuchte mit einer groß angekündigten, aber mit 20 Teilnehmern schlecht besuchten Demonstration antikommunistische Stimmung zu verbreiten. Hiergegen setzten die Konferenzteilnehmer mit einer kämpferischen Gegendemonstration ein starkes Zeichen. Auf der abendlichen Abschlussparty spielte die chilenische Band „Musikandes“. Inhaltlich wurden alle Veranstaltungen von internationalen Grußworten unserer Schwesterorganisationen begleitet.

SDAJ Aachen
SDAJ Augsburg
SDAJ Bamberg
SDAJ Barsbüttel
SDAJ Berlin
SDAJ Blankenfelde-Mahlow
SDAJ Bochum
SDAJ Bonn
SDAJ Bremen-Oldenburg
SDAJ Cottbus
SDAJ Dresden
SDAJ Düsseldorf
SDAJ Essen
SDAJ Frankenberg
SDAJ Frankfurt
SDAJ Freiburg
SDAJ Gießen
SDAJ Göttingen
SDAJ Hamburg
SDAJ Hannover
SDAJ Karlsruhe
SDAJ Kassel
SDAJ Kiel
SDAJ Köln
SDAJ Landau
SDAJ Leipzig
SDAJ Limburg-Weilburg
SDAJ Lübeck Süd/Ost-Holstein
SDAJ Mainz
SDAJ Mannheim
SDAJ Marburg
SDAJ Mu?nster
SDAJ München
SDAJ Neumarkt
SDAJ Neuss
SDAJ Nürnberg
SDAJ Osnabrück
SDAJ Ostwestfalen-Lippe
SDAJ Rostock
SDAJ Schwerin
SDAJ Siegen
SDAJ Solingen
SDAJ Stralsund
SDAJ Stuttgart
SDAJ Trier
SDAJ Tübingen
SDAJ Ulm
SDAJ Witten
SDAJ Würzburg

POSITION #5/2019

mehr zum Thema

Die Legende vom „importierten Antisemitismus“

Die Legende vom „importierten Antisemitismus“

Die Bundesregierung ist sehr schnell dabei, realen und vermeintlichen Antisemitismus bei Pro-Palästina-Demos zu finden. Bei antisemitischen faschistischen Netzwerken und ihren Rekrutierungsbecken in Polizei-, Bundeswehr- und Geheimdienststrukturen tut sie sich...

mehr lesen
Ich krieg‘ die Krise!

Ich krieg‘ die Krise!

Die Scheiße ist Kapitalismus gemacht Da bekommt man doch das Kotzen. Obwohl die Wirtschaftskrise sich schon vor zwei Jahren anbahnte, der massive Stellenabbau bereits Ende 2019 angekündigt wurde und der Schrei der Herrschenden nach Kurzarbeit und Konjunkturpaket über...

mehr lesen
× Schreib uns!