Tarifverhandlungen

Streik vor Glück!

Solidaritätserklärung mit den Streikenden bei Zalando und Amazon Seit vier Jahren kämpfen die Kolleginnen und Kollegen bei Amazon für eine bessere Bezahlung nach dem Versandhandels-Tarivertrag. Während der Tarif für die Kolleginnen und Kollegen zwischen 11,47 Euro und 11,94 Euro Einstiegsgehalt vorsieht, schickt Amazon seine Mitarbeiter mit einem Gehalt von 9,65 Euro bis 11,12 Euro nach Hause. Befristete Arbeitsverträge gehören zum… Read more →

Jörg Hofmann ist Bundesvorsitzender der Industriegewerkschaft Metall und Mitglied der SPD. Chris ist in der SDAJ und der IG-Metall-Jugend Nürnberg aktiv. Er arbeitet in einem Autohaus im Teiledienst

Der offene Brief an Jörg Hofmann

Post von der SDAJ Lieber Jörg, die IG Metall hat ja vor kurzem einen neuen Tarifvertrag zur Leiharbeit mit den Metall-Arbeitgeberverbänden verhandelt. Klingt vielleicht erst mal ganz gut, ist aber ziemlich kacke. Warum? Naja, zum einen ist Leiharbeit von unserem Standpunkt aus, aus Sicht von ArbeiterInnen und Angestellten, grundsätzlich abzulehnen. Leiharbeitsplätze sind extrem prekär. Unsere Kolleginnen und Kollegen, die über… Read more →

Einer für alle! Solidarität mit den Kolleginnen und Kollegen im Einzelhandel!

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir, die Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend (SDAJ), erklären uns solidarisch mit euch. Wir unterstützen euch bei eurer Forderung nach einer Lohnerhöhung und einer Steigerung der Ausbildungsvergütung um 100 Euro. Ein wirksames Mittel gegen Lohndumping im Einzelhandel wäre es, die Tarifverträge für allgemeinverbindlich zu erklären, wie ver.di es jetzt fordert. Das bedeutet, dass die Tarifverträge für alle Unternehmen… Read more →

„Sich nicht gegeneinander ausspielen lassen“

gewerkschaftliche Betriebsarbeit und revolutionäre Strategie Jan ist gelernter Holzbearbeitungsmechaniker, wurde nach der Ausbildung nicht übernommen und arbeitet daher als Ungelernter bei einem Baudienstleister. Er ist Mitglied der IG-Metall und im Ortsjugendausschuß (OJA) der IGM-Jugend. Darüber hinaus ist Jan auch bei der ver.di-Jugend und dort insbsondere rund um die Tarifauseinandersetzungen im Einzelhandel (Netto) aktiv. POSITION unterhielt sich mit ihm über die… Read more →

Tarifticker #2-2014

Richtige Richtung, aber noch zu wenig Andi, Azubi bei der Telekom: Die Tarifforderung für festangestellte KollegInnen von 5,5 % mehr Lohn und 65 € mehr für die Auzubis ist notwendig, denn die Lebenserhaltungskosten steigen permanent. Für EQ-PraktikantInnen* gibt es 500€, wenn sie übernommen werden. Diese Forderung ist zwar immer noch zu wenig, aber trotzdem als Schritt in die richtige Richtung… Read more →

Unternehmerangriff stoppen – Solidarität mit den KollegInnen im Einzelhandel!

Anfang Februar dieses Jahres haben die Arbeitgeberverbände im Einzelhandel für das gesamte Bundesgebiet (außer Hamburg) die aktuell gültigen Tarifverträge gekündigt. Gekündigt wurde u.a. der Manteltarifvertrag, in dem die Rahmenbedingungen bezüglich Kündigungen, Dauer des Urlaubs, Arbeitszeit und vieles mehr geregelt werden. Konkret heißt das z.B., dass gewerkschaftlich nichtorganisierte Kolleginnen und Kollegen ab dem 29. April, anstelle von 30 Urlaubstagen pro Jahr,… Read more →

Es wäre mehr gegangen: Der Tarifabschluss im Öffentlichen Dienst kam deutlich zu früh

„Jetzt waren die Kolleginnen und Kollegen gerade ‘heiß’, da hört man auf!“, „Ich bin richtig sauer“, „Nun wirklich kein Erfolg!“. So und ähnlich lassen einige ver.di-Mitglieder im Mitgliedernetz ihrem Frust freien Lauf. „Ich habe echt mehr erwartet und wieder einmal stehen wir „Kleinen“ im Regen!!!“ schimpft ein anderer. Grund für diesen Unmut: Am 31. März einigte sich die Bundestarifkommission des… Read more →

Her mit dem schönen Leben! Unbefristete Übernahme und 6,5% mehr Lohn sind muss!

Wir, die Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend (SDAJ), erklären uns solidarisch mit den aktuellen Arbeitskämpfen in der Metall- und Elektroindustrie. Die Unternehmer bezeichnen die Forderungen nach 6,5% mehr Lohn, unbefristeter Übernahme und einem Ausbau der Mitbestimmung der Betriebsräte bei Leiharbeit als „nicht akzeptabel, völlig daneben, schädlich“. Wir sagen: Die Forderungen sind mehr als berechtigt! Die Produktivität steigt Jahr für Jahr und damit… Read more →

Leiharbeit – Spaltpilz im Betrieb

Im letzten Jahr stieg die offizielle Zahl der LeiharbeiterInnen auf 982.000 und Schätzungen zufolge wird dieses Jahr die historische Marke von jahresdurchschnittlich einer Million LeiharbeiterInnen überschritten. Besonders häufig trifft es Jugendliche: Nach der Ausbildung werden die Wenigsten übernommen – oft kommen sie aber als LeiharbeiterInnen zurück in den Betrieb. Leiharbeit hat verheerende Folgen: Im Bundesdurchschnitt bekommen LeiharbeiterInnen 50% weniger Lohn.… Read more →

Unbefristete Übernahme – jetzt!

Es trifft fast jeden Zweiten unter 25 Jahren: Keine feste Stelle, von einem Praktikum ins nächste, kein Einkommen, von dem man leben kann, keine Perspektive. Gerade für Berufseinsteiger wird es immer schwieriger in ein reguläres Arbeitsverhältnis zu kommen: 40% aller jungen Berufstätigen haben nur befristete Verträge, arbeiten als LeiharbeiterInnen oder zu Minilöhnen. Und weil Jugendliche besonders häufig in solchen atypischen… Read more →