Ruhr-Westfalen

„Wir sind hier und wir sind laut, weil man uns die Zukunft klaut!“

Der Generalangriff der Konzernspitze von Thyssen Krupp auf seine MitarbeiterInnen Bei ThyssenKrupp zeigt sich derzeit das wahre Gesicht der Sozialpartnerschaft: Der Konzernchef Heinrich Hiesinger will sein Schiff wieder auf Profitkurs bringen. Dafür seiner Meinung nach u.a. notwendig: Weltweiter Abbau von 6.400 Stellen, davon ca. 3.000 in Deutschland, Lohnkürzungen von bis zu 45%, Verlagerungen von Arbeitsplätzen innerhalb von Deutschland und nach… Read more →

Bochum: 6000 beim UmFAIRteilen-Aktionstag auf der Straße

Die SDAJ Bochum berichtet auf ihrer Website vom UmFAIRteilen-Aktionstag, an dem sich auch der SDAJ-Landesverband Ruhr-Westfalen beteiligte: Am Samstag, dem 29. September beteiligten wir als SDAJ uns – wie auch knapp 6.000 andere Menschen in Bochum – an den Kundgebungen und der Demonstration unter dem Motto “umFAIRteilen”. Mit einem Flugblatt, in dem wir die Forderung nach Umverteilung des gesellschaftlichen Reichtums… Read more →

Ruhr-Westfalen: Übernahme, Übernahme, hey hey…!

Bericht des SDAJ-Landesverbands Ruhr-Westfalen zum Warnstreik der ver.di am 21.03.2012 in Dortmund. Rund 71.000 Kolleginnen und Kollegen des öffentlichen Dienst gingen heute in NRW auf die Straße. Die Gewerkschaft ver.di hatte im Rahmen der Tarifverhandlungen zu einem zweiten Warnstreik aufgerufen und mobilisierte zu den zentralen Demonstrationen und Kundgebungen nach Köln, Duisburg, Dortmund und Bielefeld. Allein in Dortmund fanden sich über… Read more →

Ruhr-Westfalen: Leiharbeit steigt – NRW vorne mit dabei

Der SDAJ-Landesverband Ruhr-Westfalen schreibt in einer Erklärung: SDAJ Ruhr-Westfalen fordert: Leiharbeit verbieten – Übernahme in unbefristete Arbeitsverhältnisse! Nach aktuellen Berichten ist der Anteil der Leiharbeit an offenen Stellen auf 36 Prozent gestiegen. Von den ca. 500.000 im Oktober gemeldeten Arbeitsstellen waren rund 180.000 der sogenannten Arbeitnehmerüberlassung zuzuordnen. Die seit September eingegangenen Stellen schaffen es sogar auf 40%. Nordrhein-Westfalen liegt mit… Read more →

Ostermarsch Rhein-Ruhr 2011: Hunderte gegen Krieg und Atomkraft

Die GenossInnen und Genossen der SDAJ Bochum berichten auf ihrer Website vom Ostermarsch Rhein-Ruhr am vergangen Montag: Zum 25. Jahrestag von Tschernobyl zogen heute hunderte Friedensaktivistinnen und Aktivisten von Bochum-Werne in die Dortmunder Nordstadt. Ein buntes Publikum, von PazifistInnen bis AnarchistInnen, folgte dem Aufruf des Ostermarsches Rhein-Ruhr, um für eine Welt ohne Waffengewalt und Nutzung von Atomenergie zu protestieren. Auch… Read more →

Ruhr-Westfalen: NRW schickt das Militär weiter in die Schulen!

Die GenossInnen vom Landesverband Ruhr-Westfalen haben eine Pressemitteilung zur Ablehnung des Antrags der PDL im Landtag veröffentlicht: In der vergangenen Sitzung des Landtages am 30. März wurde ein Antrag der Fraktion Die Linke zur Aufhebung der Kooperationsvereinbarung zwischen dem Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen und dem Wehrbereichskommando II der Bundeswehr mit den Stimmen der Fraktionen von CDU,… Read more →

Erhalt aller Stellen! Opel Bochum muss bleiben!

Die GenossInnen vom SDAJ-Landesverband Ruhr-Westfalen nehmen in einer Pressemitteilung Stellung zu den geplanten Entlassungen beim Bochumer Opel-Werk. Nach Angaben des Betriebsrates droht zum ersten Mai 1.200 KollegInnen die Kündigung bei Opel Bochum. Im Rahmen der internationalen Finanzkrise beschloss die Mutterfirma General Motors einen Sanierungsplan, der nicht etwa ein Kürzen der Renditen der Aktionäre oder der Managergehälter vorsah, sondern das Streichen… Read more →

Wuppertal: Großer Erfolg für AntifaschistInnen

An der Demonstration gegen den Naziaufmarsch am 29.01.2011 in Wuppertal beteiligten sich zahlreiche SDAJ-GenossInnen aus den Landesverbänden Ruhr- und Rheinland-Westfalen, u.a. aus Köln, Bonn, Bochum, Dortmund, Solingen, Düsseldorf und Essen, und selbstverständlich waren auch Wuppertaler GenossInnen mit von der Partie. Die SDAJ Solingen schreibt zu den Beweggründen der Faschisten auf ihrer Website: „Gegen Antifaschismus und linke Gewalt! – Weg mit… Read more →