Deine Kreativität für Kuba! – Gewinne eine Kubareise!

veröffentlicht am: 29 Jan, 2013
(Foto: Byron Howes, CC)

(Foto: Byron Howes, CC)

Presseerklärung der SDAJ

In einem Jugend-Kunstwettbewerb sucht die SDAJ Vorlagen für zwei Wandgemälde zum Thema „Solidarität mit Kuba – Grundrechte der Jugend“. Ob Gemälde, Graffiti, Reliefs, Gedichte, Fotos oder Computerdesigns – unter allen Einsendungen bis zum 15. April werden die Gewinner ermittelt. Die zwei besten Entwürfe werden auf Kuba an der polytechnischen Hochschule in Havanna (CUJAE) als Zeichen der Solidarität verwirklicht. Der Hauptpreis: ein Flug nach Kuba im Sommer 2013 mit den Soli-Brigaden der SDAJ!

Was fällt Euch ein zu Kuba und Recht auf Bildung und Arbeit, zu internationaler Solidarität, Mitbestimmung und Völkerfreundschaft? Entwickelt in einem Graffiti-Workshop eine neue Wanddekoration fürs örtliche Jugendzentrum; macht daraus ein Schulprojekt zu „kostenloser Bildung“; gestaltet ein Gemälde in eurer Gewerkschaftsjugendgruppe zu „Ausbildung und Arbeit für Alle“; setzt ein Zeichen gegen Nazischmierereien, mit einem Wandbild für Solidarität und Völkerfreundschaft oder positioniert euch mit eurem Entwurf für die Freilassung der Cuban 5 und ein Ende der Wirtschaftsblockade gegen die Karibikinsel.

Euch fehlen die Ideen? Wusstet ihr schon, dass Kuba laut UNESCO- Weltbildungsbericht das einzige Land auf der Welt ist in dem kein Zusammenhang zwischen Bildungsabschluss und Hautfarbe besteht? Während in Deutschland laut PISA-Studien der Bildungsgrad so stark von der sozialen Herkunft abhängt wie in keinem anderen Land der ersten Welt, ist Kuba der Beweis, dass es auch anders geht. Grund genug, Eure Kreativität für Kuba einzusetzen. Also ran an Bleistift, Pinsel oder PC-Maus- es warten tolle Preise auf die Gewinner! Zusätzlich wird unter allen Einsendungen ein Ipod Nano verlost. Teilnahmebedingungen und weitere Infos unter kunst.sdaj.org.

[isc_list]

Gruppenkarte

finde die SDAJ Gruppe in deiner Nähe!

mehr zum Thema

Schwere Waffen werden erst recht keinen Frieden schaffen

Schwere Waffen werden erst recht keinen Frieden schaffen

Was ist am 27.04.22 passiert? Der Deutsche Bundestag hat sich am 27.04. mit einer großen Mehrheit für die Lieferung schwerer Waffen in die Ukraine ausgesprochen. Der Antrag dazu stammte von der Union und der regierenden Ampel-Koalition. 586 Abgeordnete stimmten dem...

mehr lesen
Kein Luxus – Kommentar von Andrea Hornung in der UZ

Kein Luxus – Kommentar von Andrea Hornung in der UZ

Die stark steigenden Energiepreise sind eine enorme zusätzliche Belastung, auch für Jugendliche: Mit einem Azubi-Gehalt oder mit Bafög war es schon bisher kaum möglich, ein eigenständiges Leben zu finanzieren. Die Mieten steigen gerade in Großstädten enorm an,...

mehr lesen
× Schreib uns!