Faschismus und Rassismus

„Endlösung“ der Flüchtlingsfrage?

Wie man in Bayern mit Menschen umgeht 2015 sind etwa eine Million Flüchtlinge nach Deutschland gekommen, also knapp so viele Menschen wie München Einwohner hat. Es sind Menschen, die, weil sie von Krieg, Hunger, Armut, Perspektivlosigkeit und Unterdrückung bedroht sind, ihre Heimat verlassen und sich auf eine gefährliche Flucht, teilweise durch Kriegsgebiete, teilweise über das Mittelmeer, begeben. Der bayrische Ministerpräsident… Read more →

Streicheln, schaffen – schöne Scheiße?!

Oder: Wo ist eigentlich dieses Geld, das immer fehlt? Ein neuer Phrasen-Star ist am Polit-Himmel erschienen! Neben dem Evergreen „Deutschland muss mehr Verantwortung in der Welt übernehmen“ und dem Neo-Ironismus „Es wird mit der SPD keine Asylrechtsverschärfung geben“ hat Mutti einen neuen Hit platziert: WIR schaffen das! Das bundesdeutsche WIR ist ebenso gespalten wie undefiniert. Applaudierende Helfer vs. prügelnde Mobs,… Read more →

„Sie nehmen uns die Arbeitsplätze weg“

Die Geflüchteten, das Kapital und Wir Mit „Refugees Welcome“ Schildern haben im Sommer dieses Jahres tausende Menschen die „trains of hope“, mit denen Geflüchtete über den Balkan nach Deutschland kamen, begrüßt. Mittlerweile droht die Stimmung zu kippen. Führende PolitikerInnen beschwören, dass die Kapazitäten zur Aufnahme von Geflüchteten erschöpft seien. Die Mittel sind tatsächlich begrenzt. Im sozialen Bereich, im Gesundheitswesen, auf… Read more →

Pressemitteilung: Es gibt kein Recht auf Nazipropaganda

Am 14.11. kam es in Wetzlar wieder einmal zu einem Aufmarsch von Faschisten. Die „Bürgerinitiative gegen Asylmissbrauch Lahn Dill“ konnte ca. 160 Rechtsradikale auf die Straße bringen. Dabei waren Personen von allen einschlägigen rechtsradikalen Organisationen vor Ort: NPD, Die Rechte, Republikaner, Identitäre Aktion, Pediga, AfD. Die „Bürgerinitiative“ veröffentlichte auf ihrer Facebook Präsenz, dass sie sich von niemandem distanziere. Informationen zu… Read more →

Schwerin: Versuchter Naziangriff auf Privatwohnung

Am späten Abend des 16. November 2015 versuchten mindestens 15 vermummte Nazis eine Privatwohnung zweier Antifaschisten in Schwerin zu stürmen. Durch das Vorschieben einer falschen Identität und irreführender Informationen über einen zuvor stattgefundenen Angriff auf ein linkes Jugend- und Kulturzentrum versuchten die Angreifer sich Zugang zu dem Mehrfamilienhaus zu verschaffen. Aus dem Fenster sahen die beiden betroffenen linken Aktivisten einen… Read more →

Offizieller Zynismus

Die geheuchelte Willkommenskultur und ihre Profiteure In den letzten Monaten ging eine Welle der Euphorie durch die bürgerliche Medien- und Parteienlandschaft. „Deutschland, einig Helferland“ titelte die BILD-Zeitung und vielerorts sprach man von einem neuen „Sommermärchen“ oder von der „deutschen Willkommenskultur“. Die Tatsache, dass in Deutschland wieder Asylbewerberheime brennen, oder dass weiterhin tausende Menschen im Mittelmeer ertrinken, wird dabei bewusst ausgeblendet.… Read more →

Buchenwald – 64. Jahrestag der Selbstbefreiung

Länder- und Generationengrenzen überwinden: Gemeinsam gegen Nazis, Fremdenhass und Krieg! Für eine Welt des Friedens, der Toleranz und der Menschlichkeit! Das Jugendtreffen 2008 in Buchenwald hat vor allem deutlich gemacht: Antifaschismus ist international und generationenübergreifend! Dafür stand als äußeres Zeichen und innere Verbundenheit die Übergabe der Fahne der internationalen Föderation der Widerstandskämpfer/innen FIR an die Enkelin des ehemaligen Buchenwaldhäftlings Emil… Read more →

Nazi-Mordversuch in Passau

Wir dokumentieren an dieser Stelle die presseerklärung der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der AntifaschistInnen (VVN-BdA) Bayern: Erklärung zum neonazistischen Mordversuch an Passauer Polizeichef Mit Entsetzen reagiert die Öffentlichkeit auf den Mordversuch an dem Passauer Polizeichef Alois Mannichl, vermutlich begangen von einem Neonazi. Richtete sich der Terror von Rechtsextremisten – über 130 Tote in den letzten beiden Jahrzehnten… Read more →

Antifaschismus

Rechte Parteien sind auf dem Vormarsch. Die etablierten Parteien übernehmen immer mehr rechte Positionen. Brandanschläge auf Flüchtlingsunterkünfte, Überfälle auf anders aussehende und andersdenkende sind ein Ergebnis der Rechtsentwicklung der letzten Jahre. Erkämpfte demokratische und soziale Rechte werden immer weiter zurückgedrängt. Konservative bis faschistische Ideen bestimmen einzelne Themen: von Asylpolitik über “Innere Sicherheit” bis zur Bildungspolitik. Alte Nazis bekommen in der… Read more →