Cuba

Vamos! Die Arbeit kann beginnen

Am Ende des 1. Tages entschieden wir uns noch spontan einen kurzen Ausflug in das Zentrum von Havanna zu machen. Wir besuchten die wohl größte Eisdiele, die wir je gesehen hatten. Etwas verwundert waren wir jedoch, dass wir uns anstellen mussten und eine Art Türsteher 4er-Gruppe nach 4er-Gruppe einließ. Unsere Verwunderung wurde mit dem ersten Löffel Eis gebrochen, der sofort… Read more →

2. Brigade ist gestartet!

Vollgepackt mit Arbeitsaufträgen, Fragen und Vorfreude ist die 2. Solidaritätsbrigade in Frankfurt Richtung Havanna abgeflogen. “Brigada Batalla de Ideas” – Die Schlacht der Ideen, heißt sie, besetzt aus 25 deutschen und österreichischen Kommunistinnen und Kommunisten, die drei Wochen auf Cuba arbeiten und diskutieren werden. “Natürlich werden wir auch Einträge fürs Tagebuch schreiben”, sagt Anne aus Essen. “Schließlich soll die Schlacht… Read more →

“Ganz normale Leute”

Eros Gracia ist 23 Jahre alt, studiert Informatik an der CUJAE und hat uns hier die letzten drei Wochen begleitet. Er ist Präsident der FEU, der Studierendenorganisation, an seiner Fakultät. Wie kommt es, dass du uns auf unserer Brigade begleitest? Der erste Grund ist, dass ich Englisch und ein bisschen Deutsch spreche. Außerdem hat die UJC, die das Projekt von… Read more →

Warum wir Wandbilder auf Cuba malen

Eine Faust, die eine Steinwand zerschlägt, Menschen, die demonstrieren, der Schriftzug „Contre el bloqueo“ (Gegen die Blockade). Ein Raum weiter: Zwei Schirme, einer links, einer rechts. Der linke zeigt Deutschland- und EU-Fahne, schützt eine Bank, verschiedene Industrieanlagen und edle Gebäude vor dem fallenden Regen. Daneben fahle Menschen, die dem Unwetter ausgesetzt sind. Auf der rechten Seite ein ganz anderes Bild:… Read more →

Interview mit Leslie von der CUJAE

Seit ein paar Tagen sind wir wieder in Deutschland, in vier Tagen fliegt die zweite Brigade. Auch hier erschlagen uns die Eindrücke, nach drei Wochen Sozialismus wieder zuhause zu sein. Doch nicht nur wir haben viele Eindrücke sammeln können, unsere cubanischen FreundInnen haben ebenso einen Einblick in unser Leben bekommen. Auf unserer ersten Brigade wurden wir unter anderem von Leslie… Read more →

Rede auf der Abschlussfeier

Unsere BrigadistInnen sind wieder aus Cuba zurück, die nächste Brigade fliegt am 19. August 2013 nach Havanna. Bis dahin erscheinen in unserem Reisetagebuch aber weiterhin Berichte und Eindrücke von unseren drei Wochen auf Cuba. Im Folgenden die Rede unseres Bundesvorsitzenden Björn Schmitt auf der Abschlussfeier der Brigade in Havanna: Liebe Genossinnen und Genossen, hinter uns liegen drei erlebnisreiche Wochen. Wir… Read more →

Die letzten Stunden

Der letzte Tag beginnt. Viele von uns haben zu wenig geschlafen, stattdessen noch bis spät in die Nacht ausgenutzt, dass man auf dieser Insel keinen Kater kriegt. Andere haben zu wenig geschlafen, weil sie von den Ersteren durch lautstarken Gesang wachgehalten wurden. Auch wenn sich nun alle verschlafen aus dem Bett quälen, freut sich jeder im Flugzeug einen Teil des… Read more →

Los cinco volverán!

Heute war für unsere Brigade ein besonders wichtiger Tag. Wir wurden heute von Angehörigen der “Los Cinco” besucht und hatten die Möglichkeit, ihnen die Arbeiten unserer – nach den „Los Cinco“ benannten – Brigade vorzustellen. Nach einem hastigen Frühstück machten wir uns auf zur Arbeitsstelle um dort alles vorzubereiten. Letzte Malarbeiten wurden abgeschlossen, Müll wurde aufgeräumt, der Boden gefegt und… Read more →

Abgeschrieben: “Mitglieder des kommunistischen Jugendverbandes aus Deutschland besuchen Kuba”

Am 30. Juli 2013 erschien in der cubanischen Tageszeitung “Juventud Rebelde” ein Artikel über unsere Brigaden: Die Brigadisten haben die Gedenkstätte Ernesto Che Guevara, die Schweinebucht, das Zentrum für molekulare Immunologie und andere Orte besucht. Außerdem werden sie am nächsten Freitag ein Gespräch mit den Familien der Antiterroristen führen, die in den USA im Gefängnis sitzen. Im Einklang mit den… Read more →

Kapitalismus – ist doch krank?!

Der heutige Tag stand ganz im Zeichen der Gesundheit. Julian erklärte uns in einem interessanten Vortrag wie die Gesundheitsfürsorge in Cuba gehandhabt wird. Anhand von Daten zeigte er uns, wie Praxen, Kliniken und Krankenhäuser auf der Insel verteilt sind und wie die Durchführung von Impfungen und Vorsorge organisiert wird. In jedem Viertel gibt es kleine Kliniken, alle CubanerInnen haben ihren… Read more →