„Sie reden vom Frieden. Sie führen Krieg.“

veröffentlicht am: 5 Dez, 2011

Jugendblock auf der Demo in Bonn am 3.12.2012 (Foto: AKAB)

Kurzmitteilung der AG Antimilitarismus des Bundesvorstands der SDAJ

Anfang Dezember fand in Bonn eine so genannte „Friedenskonferenz“ der NATO-Außenminister zur Strategiebesprechung im Afghanistankrieg statt. Deshalb führte die Friedensbewegung am 3. Dezember eine Demonstration durch die Bonner Innenstadt durch, bei der 4500 Menschen die Forderung nach einem sofortigen Truppenabzug auf die Straße trugen. Dabei durfte die SDAJ natürlich nicht fehlen. Aus dem ganzen Bundesgebiet beteiligten sich GenossInnen am Jugendblock der Demo, der auch das Thema „Schule ohne Bundeswehr“ thematisierte.

Wir waren sowohl mit einem Flyer und einer Rede zum Krieg in Afghanistan und den Interessen des deutschen Kapitals in Libyen, als auch dem Verkauf der Antimil-CD und der aktuellen Position gut vertreten.

Trotzdem war auch diese Demo nur ein kleiner Schritt auf dem Weg zur Beendigung des Krieges in Afghanistan, der Rücknahme der Kooperationsverträge und dem Zurückdrängen der Präsenz der Bundeswehr in der Öffentlichkeit.

SDAJ Aachen
SDAJ Augsburg
SDAJ Barsbüttel
SDAJ Berlin
SDAJ Bochum
SDAJ Bonn
SDAJ Bremen-Oldenburg
SDAJ Cottbus
SDAJ Dresden
SDAJ Düsseldorf
SDAJ Essen
SDAJ Frankfurt
SDAJ Göttingen
SDAJ Hamburg
SDAJ Hannover
SDAJ Kassel
SDAJ Kiel
SDAJ Köln
SDAJ Landau
SDAJ Leipzig
SDAJ Limburg-Weilburg
SDAJ Lübeck Süd/Ost-Holstein
SDAJ Mainz
SDAJ Mannheim
SDAJ Marburg
SDAJ München
SDAJ Neumarkt
SDAJ Neuss
SDAJ Nürnberg
SDAJ Osnabrück
SDAJ Ostwestfalen-Lippe
SDAJ Rostock
SDAJ Schwerin
SDAJ Siegen
SDAJ Solingen
SDAJ Stuttgart
SDAJ Trier
SDAJ Tübingen
SDAJ Ulm
SDAJ Witten
SDAJ Würzburg

POSITION #5/2019

mehr zum Thema

Hanau – kein Vergeben kein Vergessen!

Hanau – kein Vergeben kein Vergessen!

Mit unseren Gedanken sind wir bei den Opfern und Angehörigen in Hanau. Unsere Trauer und Solidarität geht einher mit unserer Wut und unserem entschlossenen Widerstand gegen Faschisten und ihre Hintermänner. Der erneute rechtsterroristische Mordanschlag ist grausamer...

mehr lesen
Auf zur NATO-Sicherheitskonferenz!

Auf zur NATO-Sicherheitskonferenz!

Wir rufen euch auf, euch an den Protesten zu beteiligen und gegen die Planungen von Krieg und Wirtschaftskrieg zu protestieren!✊ Für eine Welt ohne Imperialismus, Flucht und Krieg! Setzen wir uns gemeinsam für eine Wende zu demokratischem, sozialem und...

mehr lesen