Bildungsstreik 2010: Mehr Geld für Bildung, nicht für Banken!

veröffentlicht am: 6 Jun, 2010

Bildungsstreik 2010!

Seit einiger Zeit haben die Medien ein neues Feindbild: „Der Grieche“, der „die Hand aufhält, nicht mit Geld umgehen kann und auf keinen Fall sparen will“. Es ist ja auch sehr einfach, mit dem Finger auf auf ein Krisenopfer zu zeigen und dabei schön unter den Tisch fallen zu lassen, dass Deutschland im vergangenen Jahr ein paar „notleidenden“ Banken Milliarden hinterher geworfen hat.

Mehr lesen: Zeitung der SDAJ zum bundesweiten Bildungstreik

Merken

[isc_list]

Gruppenkarte

finde die SDAJ Gruppe in deiner Nähe!

mehr zum Thema

Kleine Klassen wären klasse

Kleine Klassen wären klasse

Am 12. Oktober demonstrierten mehr als 3.000 Berliner LehrerInnen für einen Tarifvertrag, Gesundheitsschutz und kleinere Klassen. Bereits im Juni letzten Jahres forderte die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) den Berliner Senat zu Tarifverhandlungen auf....

mehr lesen
Offener Brief an Frank Walter Steinmeier

Offener Brief an Frank Walter Steinmeier

Franky pass mal auf jetzt... Du bist also der Meinung, dass Jugendliche nach der Schule verpflichtend erstmal eine Runde, etwa in sozialen Berufen oder auch bei der Bundeswehr, arbeiten sollen, um der Gesellschaft etwas zurückzugeben und den Gemeinsinn zu stärken....

mehr lesen
× Schreib uns!