Solidarität mit dem heldenhaften Volk von Palästina – gemeinsame Erklärung der europäischen kommunistischen Jugendverbände

veröffentlicht am: 23 Mai, 2021

Gemeinsame Erklärung der europäischen kommunistischen Jugendorganisationen:

Solidarität mit dem heldenhaften Volk von Palästina!

In der Folge dokumentieren wir – die AG Internationalismus der SDAJ – eine gemeinsame Stellungnahme der europäischen, kommunistischen Jugendorganisationen vom 22. Mai 2021 in Anbetracht der erneuten Eskalation des israelischen Imperialismus gegenüber Palästina:

Die kommunistischen Jugendorganisationen, die diese gemeinsame Erklärung unterzeichnen, rufen die jungen Männer und Frauen unserer Länder auf, ihre Solidarität mit dem heldenhaften Kampf des Volkes von Palästina auf die Straße zu tragen!

Wir, die kommunistischen Jugendorganisationen von Europa, prangern die israelische Aggression an, die zu Hunderten von toten und verwundeten Palästinensern, einschließlich Kindern, führt und sich mit Duldung und Unterstützung der USA wie der EU entfaltet.

Wir begrüßen die großen Mobilisierungen der Solidarität mit dem palästinensischen Volk, die in diesen Tagen in der ganzen Welt stattfinden und die Beendigung des Krieges und der barbarischen Besatzung fordern.

Wir kämpfen weiterhin unerschütterlich für:

– Die Beendigung der ständigen Angriffe der israelischen Armee auf das palästinensische Volk

– Die Schaffung eines einzigen unabhängigen palästinensischen Staates innerhalb der Grenzen von 1967, mit Ost-Jerusalem als Hauptstadt

-Die sofortige Anerkennung des palästinensischen Staates

– Die Annullierung von Militärübungen und aller Vereinbarungen zur militärischen Zusammenarbeit mit Israel

– Die sofortige Freilassung aller Palästinenser und anderer politischer Gefangener, die in den israelischen Gefängnissen festgehalten werden, darunter 155 Kinder. Das Recht auf Rückkehr aller palästinensischen Flüchtlinge in ihre Heimat, entsprechend den einschlägigen Resolutionen der UNO

Diese Erklärung unterzeichneten folgende Organisationen: (Stand 22. Mai 2021)

  1. Communist Youth „Qemal Stafa“ of Albania
  2. Communist Youth of Austria
  3. Young Communists of Belgium
  4. Young Communist League of Britain
  5. Young Socialists of the Socialist Workers Party of Croatia
  6. United Democratic Youth Organization, Cyprus
  7. Communist Youth Union, Czech Republic
  8. Young Communists of Denmark
  9. Communist Youth of the Communist Worker’s Party of Finland
  10. Union of the Communist Youth, France
  11. Socialist German Workers Youth (SDAJ)
  12. Communist Youth of Greece
  13. Connolly Youth Movement, Ireland
  14. Workers‘ Party Youth, Ireland
  15. Front of the Communist Youth, Italy
  16. Communist Youth Movement of the Netherlands
  17. Youth of the Communist Party of Macedonia, North Macedonia
  18. Portuguese Communist Youth
  19. Union of Socialist Youth, Romania
  20. Leninist Communist Youth Union of the Russian Federation
  21. Revolutionary Communist Youth League (Bolsheviks), Russia
  22. Young Communist League of Yugoslavia, Serbia
  23. Collectives of Young Communists, Spain
  24. Communist Youth of Catalonia, Spain
  25. Communist Youth Union of Spain
  26. Communist Youth of Sweden
  27. Communist Youth of Turkey
  28. Leninist Communist Youth Union of Ukraine

Stellungnahme der Internationalen AG der SDAJ, 23. Mai 2021

 

 

 

Gruppenkarte

finde die SDAJ Gruppe in deiner Nähe!

mehr zum Thema

Fortschrittlichste Familienpolitik: Kubanischer Familienkodex

Fortschrittlichste Familienpolitik: Kubanischer Familienkodex

Das sozialistische Kuba und seine Bevölkerung haben sich mit einer starken Wahlbeteiligung von 74 Prozent eines der fortschrittlichsten Familiengesetze der Welt gegeben – somit ist der karibische Sozialismus auch in diesem Bereich der sozialen Rechte zum weltweiten...

mehr lesen
Die Soziale Demagogie der Brüder Italiens

Die Soziale Demagogie der Brüder Italiens

Nach Prognosen von gestern (Montag, 26.09.22) hat die faschistische Partei Fratelli d’Italia ("Brüder Italiens") mit 26% der Stimmen die Parlamentswahlen gewonnen. Damit hat eine extrem rechte Partei die Wahlen gewonnen, deren Parteilogo stilistisch auf eine...

mehr lesen
× Schreib uns!