Wirtschaftskrise, dies, das – Was erleben wir gerade?

veröffentlicht am: 28 Mai, 2020

Wirtschaftskrise, dies, das – Was erleben wir gerade? Was hat das mit Krisen im Kapitalismus zu tun?

Bereits bevor die Erkrankungswelle um Corona zu einer Pandemie wurde, sprachen spätestens ab Mitte 2019 auch bürgerliche Ökonomen von einer kommenden Rezession. Jetzt rollt die nächste große Wirtschaftskrise an, mit Massenentlassungen, Kurzarbeit und geschlossenen Kiosken und Dönerläden auf der einen Seite und Autoprämien und geplanten Milliardenspritzen für die deutsche Lufthansa auf der anderen Seite.

Die Krisenlasten sollen wir, die arbeitende und lernende Jugend, tragen, während auf der anderen Seite u.a. der Milliardär Heinz Hermann Thiele zum größten Einzelaktionär bei der Lufthansa geworden ist, in freudiger Erwartung auf die Steuergelder, die der Firmenvorstand vom Staat verlangt, um sich gesund zu stoßen, natürlich ohne gleich in demokratische Kontrolle zu geraten.

In diesem Livestream gehen wir der Frage nach, was die marxistische Krisentheorie dazu sagen kann, dass es im Kapitalismus immer wiederkehrend zu Krisen kommt. Warum kann dagegen im Kapitalismus nichts getan werden? Und warum wird diese Krise besonders heftig werden? Fragen aus dem Chat werden in der zweiten Hälfte des Streams gerne beantwortet.

Schaltet ein: Sonntag, den 31.05.2020 um 19 Uhr auf sdajTV (YouTube)!

Gruppenkarte

finde die SDAJ Gruppe in deiner Nähe!

mehr zum Thema

Livestream: Hände weg von Kuba!

Livestream: Hände weg von Kuba!

Solidarität mit dem sozialistischen Kuba – gegen die aggressive Einmischung des US-Imperialismus und seiner Fußtruppen! Wieder einmal rufen exilkubanische, zumeist in Miami ansässige „Mafia“-Organisationen, zu Protesten gegen die legitime, sozialistische Regierung der...

mehr lesen
Die Legende vom „importierten Antisemitismus“

Die Legende vom „importierten Antisemitismus“

Die Bundesregierung ist sehr schnell dabei, realen und vermeintlichen Antisemitismus bei Pro-Palästina-Demos zu finden. Bei antisemitischen faschistischen Netzwerken und ihren Rekrutierungsbecken in Polizei-, Bundeswehr- und Geheimdienststrukturen tut sie sich...

mehr lesen
Werner Seppmann – Nachruf

Werner Seppmann – Nachruf

Am 12. Mai verstarb der marxistische Soziologe Werner Seppmann. Mit ihm stirbt einer der produktivsten marxistischen Soziologen der Bundesrepublik. Geboren wurde er 1950 im Ruhrgebiet, lehrte zunächst das Bäckerhandwerk und kam über den zweiten Bildungsweg zum Studium...

mehr lesen
× Schreib uns!