"2016-08-02 15.54.00" by Cear Uway is licensed under CC BY-NC-SA 2.0

Zur Schulhygiene in Zeiten des Corona-Virus

veröffentlicht am: 29 Apr, 2020

Während sich das Coronavirus sich immer noch rasch verbreitet, hat die Bundesregierung beschlossen die Schulen wieder zu öffnen. Es soll am 4. Mai wieder schrittweise in den Schulalltag zurück gefunden werden und für die Abschlussklassen gilt dies schon rund eine Woche früher. Abgesehen davon, dass es für eine Schulöffnung angesichts der nur leicht beruhigten Infektionszahlen viel zu früh ist, stellt sich die Frage ob die mangelhaften Hygienebedingungen an vielen deutschen Schulen sich durch den Hygieneplan der Bundesregierung sich verbessern.  Oft mangelt es in Schulen an funktionierenden Seifenspendern, Klospülungen oder an hygienetauglichen Wasserhänhnen bis zu Toilettenpapier und Papiertüchern. Sogar warmes Wasser ist an den meisten deutschen Schulen nicht zu finden. Diese desaströsen Zustände sind dem jahrzehntelangen Kaputtsparen der Bundesregierungen von Bildungseinrichtungen zu verdanken. Einige Lehrer bezweifeln sogar, dass die Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) angesichts dieser Bedingungen überhaupt eingehalten werden können.

Wir fordern kein Cent zu wenig bei der Dursetzung der Hygienemaßnahmen und Behebung der jetzigen Zustände, auch nach Corona! Die Empfehlungen der WHO müssen eingehalten werden um nicht weitere Menschenleben zu riskieren!

Gruppenkarte

finde die SDAJ Gruppe in deiner Nähe!

mehr zum Thema

Sexismus in der Schule

Sexismus in der Schule

Wir haben mit Freya aus Kassel zu Sexismus in der Schule gesprochen und wie dagegen Widerstand geleistet werden kann. Position: Wie äußert sich Sexismus in der Schule? Freya: Wir leben in einer Gesellschaft, in der klassische Frauenberufe schlechter entlohnt werden...

mehr lesen
Schul- und Generalstreik in Italien – Der Weg nach Vorne!

Schul- und Generalstreik in Italien – Der Weg nach Vorne!

In Italien kam es, mitten in der vierten Welle der Pandemie sowie der Vorbereitungen der christlichen Festtage, zu einem landesweiten Generalstreik, aufgerufen durch die beiden größten Gewerkschaften des Landes – CGIL und UIL. Es streikten demnach dutzende Branchen...

mehr lesen
Stellungnahme zur Tarifrunde der Länder 2021

Stellungnahme zur Tarifrunde der Länder 2021

Aktuell laufen die Tarifverhandlungen der Landesbeschäftigten. Der erste und zweite Verhandlungsauftakt ging ohne Ergebnis zu Ende. Unter dem Tarifvertrag der Länder fallen viele Berufsgruppen, unter anderem auch die Beschäftigten der Staatlichen Schulen. Die...

mehr lesen
× Schreib uns!