"Bangkok Construction Workers" by twicepix is licensed under CC BY-SA 2.0

Working Whistleblower- Ohne dich eine/r zu wenig!

veröffentlicht am: 15 Aug, 2020

Im Kapitalismus sind wir, die wir keine Fabriken, Fertigungsmaschinen oder Krankenhäuser besitzen, dazu gezwungen, unsere Arbeitskraft zu verkaufen. Was an sich schon scheiße ist, wird dann oft am Arbeitsplatz noch deutlich beschissener: Unbezahlte Überstunden, unfassbarer Leistungsdruck, schlechte Bezahlung und vieles mehr prägen die meisten unserer Arbeitstage. Deshalb: Bleib mit der Situation nicht alleine! Der Müll, der auf Arbeit so passiert, ist selten ein Einzelfall, auch wenn dir das deine Chefs und Ausbilder vielleicht weismachen wollen. Als POSITION sind wir ein Magazin von ArbeiterInnenjugendlichen für ArbeiterInnenjugendliche und freuen uns immer, wenn jemand etwas über seine Situation auf Arbeit berichten möchte, damit klar wird: Mit beschissenen Situationen sind wir nicht alleine und nur zusammen können wir was daran ändern! Dafür haben wir diese Rubrik eingerichtet, die in der Tradition der „Arbeiterkorrespondenz“ früherer sozialistischer Zeitungen steht. Hier besteht die Möglichkeit, Öffentlichkeit zu schaffen, zu skandalisieren und die Abgefucktheit der Arbeitswelt einfach unverblümt zu zeigen! Und das Entscheidende: Du kannst mitmachen! Schick uns deine Erfahrungen via Mail an position@sdaj.org und, noch wichtiger, organisier dich! Ohne dich sind wir eine/r zu wenig!

SDAJ Aachen
SDAJ Augsburg
SDAJ Bamberg
SDAJ Barsbüttel
SDAJ Berlin
SDAJ Blankenfelde-Mahlow
SDAJ Bochum
SDAJ Bonn
SDAJ Bremen-Oldenburg
SDAJ Cottbus
SDAJ Dresden
SDAJ Düsseldorf
SDAJ Essen
SDAJ Frankenberg
SDAJ Frankfurt
SDAJ Göttingen
SDAJ Hamburg
SDAJ Hannover
SDAJ Karlsruhe
SDAJ Kassel
SDAJ Kiel
SDAJ Köln
SDAJ Landau
SDAJ Leipzig
SDAJ Limburg-Weilburg
SDAJ Lübeck Süd/Ost-Holstein
SDAJ Mainz
SDAJ Mannheim
SDAJ Marburg
SDAJ München
SDAJ Neumarkt
SDAJ Neuss
SDAJ Nürnberg
SDAJ Osnabrück
SDAJ Ostwestfalen-Lippe
SDAJ Rostock
SDAJ Schwerin
SDAJ Siegen
SDAJ Solingen
SDAJ Stralsund
SDAJ Stuttgart
SDAJ Trier
SDAJ Tübingen
SDAJ Ulm
SDAJ Witten
SDAJ Würzburg

POSITION #5/2019

mehr zum Thema

Ein Staat in der Offensive

Ein Staat in der Offensive

Anfang September gab es in 28 Wohnungen in ganz Deutschland Hausdurchsuchungen, bei denen die BewohnerInnen frühmorgens teilweise mit Sturmgewehren aus den Betten geprügelt wurden. Betroffen waren vor allem Mitglieder der Gruppe „Roter Aufbau Hamburg“ und Menschen,...

mehr lesen
Putsch in Mali: Gründe und Aussichten

Putsch in Mali: Gründe und Aussichten

Imperialistischer Einfluss in Westafrika Am 19.08.2020 trat der malische Staatspräsident, Ibrahim Boubacar Keïta, mit der gesamten Regierung zurück. Grund für den Rücktritt war der Putsch der malischen Streitkräfte, die den Premierminister Malis verhaftet hatten. Doch...

mehr lesen
Hanau muss die Endstation von rassistischen Anschlägen werden

Hanau muss die Endstation von rassistischen Anschlägen werden

Wir haben mit Irfan von der DIDF-Jugend Hanau gesprochen POSITION: Für den 22.08. hattet ihr gemeinsam mit anderen Bündnispartnern eine Großdemo in Erinnerung an den Anschlag in Hanau organisiert. Was war dort geplant und was waren eure Ziele? Irfan:Als Hanauer hatten...

mehr lesen