SDAJ kondoliert zum Tod von Hugo Chávez Frías

Stellungnahmen

(Foto: Bernardo Londoy, CC)

(Foto: Bernardo Londoy, CC)

Auch die SDAJ hat sich ins Kondolenzbuch der venezolanischen Botschaft eingetragen.

Deutsche VersionDie Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend (SDAJ) drückt dem venzolanischen Volk und den Angehörigen ihr Beileid zum Tod von Hugo Chávez Frías aus.
Mit ihm verliert nicht nur Venzuela, sondern die ganze Welt einen Kämpfer, der sein Leben dem Kampf gegen den Imperialismus und dem Aufbau einer sozialistischen Gesellschaft widmete.
In der Stunde des tiefsten Schmerzes stellen wir uns an die Seite des Venezolanischen Volkes, vereint unter der Fahne des Internationalismus. Wir vertrauen darauf, dass das venzolanische Volk den mit dem Comandante Chávez begonnen Weg unerschüttert und mit Stärke weitergeht. Immer, und umsomehr in diesen Tagen, kann es mit unserer internationalen Solidarität rechnen.

Spanische VersionLa Juventud Socialista Obrera Alemana (SDAJ) da su más sincero pésame al pueblo venezolano y a los parientes por el fallecimiento de Hugo Chávez Frías.
Con él, no sólo Venezuela, sino todo el mundo pierde a un luchador que dedicó su vida a la lucha antiimperialista y a la construcción de una sociedad socialista.
En esta hora del dolor más profundo nos ponemos del lado del pueblo venezolano, unidos bajo la bandera del internacionalismo. Confiamos en que el pueblo venezolano sigue en el camino comenzado con el Comandante Chávez con fuerza y firmeza. Siempre, y tanto más en estos días, puede contar con nuestra solidaridad.

SDAJ Aachen
SDAJ Augsburg
SDAJ Berlin
SDAJ Bochum
SDAJ Dortmund
SDAJ Dresden
SDAJ Düsseldorf
SDAJ Essen
SDAJ Frankfurt
SDAJ Gießen
SDAJ Göttingen
SDAJ Hamburg
SDAJ Hannover
SDAJ Kassel
SDAJ Kiel
SDAJ Köln
SDAJ Leipzig
SDAJ Lübeck Süd/Ost-Holstein
SDAJ Mainz
SDAJ Mannheim
SDAJ Marburg
SDAJ München
SDAJ Neumarkt
SDAJ Nürnberg
SDAJ Oldenburg-Bremen
SDAJ Osnabrück
SDAJ Ostwestfalen-Lippe
SDAJ Rostock
SDAJ Schwerin
SDAJ Siegen
SDAJ Solingen
SDAJ Stuttgart
SDAJ Trier
SDAJ Tübingen
SDAJ Ulm
SDAJ Witten
SDAJ Würzburg

POSITION #5/2019

mehr zum Thema

Staat zeigt mal wieder, auf wessen Seite er steht

Staat zeigt mal wieder, auf wessen Seite er steht

In der November-Ausgabe des „Infodienst Schulleitung“ warnt das Landesamt für Verfassungsschutz Baden-Württemberg alle Schulen im Bundesland vor gesteigerten Aktivitäten der SDAJ in Schulnähe. Der Grund für die Warnung? Die SDAJ sei kapitalismuskritisch und setze sich...

Ein Erfolg der Mut macht!

Ein Erfolg der Mut macht!

Am Sonntag wurde in der österreichischen Steiermark ein neuer Landtag gewählt. Die etablierten Parteien SPÖ und FPÖ haben massiv Unterstützung verloren. Doch die steirischen Kommunistinnen und Kommunisten sind mit 5,99 % auch im nächsten Landtag vertreten. In Graz,...

Unblock Cuba!

Unblock Cuba!

Die Welt verurteilt die US-Blockade gegen Kuba – BRD lässt keine Konsequenzen folgen   Bereits zum 28. Mal haben die Vereinten Nationen am Donnerstag, den 7. November, die Handels-, Wirtschafts- und Finanzblockade der USA gegen Kuba verurteilt. Von den 193...

Der WBDJ zu den Protesten im Libanon

Der WBDJ zu den Protesten im Libanon

In den letzten Tagen haben wir massive Demonstrationen im Libanon beobachtet, auf die die Regierung des mit Gewalt und Unterdrückung zu reagiert hat. Der Weltbund der Demokratischen Jugend (WBDJ) begrüßt die Massen der Demonstranten, ihre Standhaftigkeit und ihren...

Klimapaket beschlossen – aber für wen?

Klimapaket beschlossen – aber für wen?

Da ist er also. Der Beschluss des so genannten „Klimakabinetts“, auf das alle lange und gespannt gewartet haben. Und er bringt genau das, was viele gefürchtet haben: Viel Lärm um nichts, belastet wird vor allem die Bevölkerung. Die Co2 Steuer scheint erstmal vom...