Europa

Fickt EUch – Gegen das Europa der Banken und Konzerne!

Die EU-Wahl ist vorbei. Während die Wahlplakate bald abgehangen werden, bleibt in den Köpfen vor allem Eines hängen: die Gleichsetzung von Frieden, Antirassismus, Europa und EU. Noch am Wochenende vor der Wahl gingen in ganz Deutschland Menschen unter dem Motto „Ein Europa für alle. Deine Stimme gegen Nationalismus“ auf die Straße. Die EU-kritischen Stimmen, die sich beispielsweise in München zu… Read more →

Einige gute Gründe, DKP zu wählen

JungwählerInnen-Initiative der SDAJ für die Wahl bei den EU-Wahlen ist am Start Am 25. Mai ist es so weit: Mit ihrer Kandidatur bei den EU-Wahlen bietet die DKP die Möglichkeit, konsequent gegen ein Europa der Banken und Konzerne zu stimmen. Als SDAJ unterstützen wir die Kandidatur der DKP. Warum wir das tun und wie wir zur EU stehen könnt ihr… Read more →

Ukraine: Faschisten morden, imperialistische Widersprüche spitzen sich zu, Kriegsgefahr wächst

Die Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend verurteilt aufs Entschiedenste das jüngste von ukrainischen Faschisten in Odessa begangene Massaker, bei dem über vierzig Menschen ermordet wurden! Nachdem ein Zeltlager von Unterstützern eines Referendums über Föderalisierung der Ukraine von einem Demonstrationszug von Anhängern des faschistischen „Rechten Sektors“ angegriffen wurde, flüchteten sich die Angegriffenen in das naheliegende Gewerkschaftshaus. Mit vorbereiteten Brandsätzen attackierten die Faschisten das… Read more →

„Die kommunistische Komponente wählbar machen“

Interview mit Patrik Köbele* zur EU-Wahl POSITION: Warum kandidiert die DKP zur EU-Wahl am 25. Mai? Patrik: Erstens, damit eine Partei wählbar ist, die grundsätzlich sagt, wir wollen keine EU, an deren Grenzen Flüchtlinge verrecken, die nach innen dazu dient, dass der deutsche Imperialismus mit seiner „Exportwalze“ die Peripherie aussaugt und die, wie man in der Ukraine sehen konnte, bei… Read more →

POSITION EU-Extra ist da!

Nein zur EU! Nein zum Europa der Banken und Konzerne! Die Gründung der EU verbanden viele Menschen nach dem zweiten Weltkrieg mit der Hoffnung auf Frieden, Wohlstand und Sicherheit. Noch in der Lissabon-Agenda aus dem Jahr 2000 wurde „ein dauerhaftes Wirtschaftswachstum mit mehr und besseren Arbeitsplätzen und einem größeren sozialen Zusammenhalt“ versprochen. Zur anstehenden EU-Wahl fordern nun alle etablierten Parteien… Read more →

Post von der SDAJ: Offener Brief an Gabi Zimmer

Liebe Gabi, Du bist Vorsitzende der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke im Europaparlament und frisch gewählte Spitzenkandidatin der Partei „Die Linke“ für die kommende EU-Wahl. Zusammen mit dem thüringischen Linksfraktionschef Bodo Ramelow und dem Berliner Landesvorsitzenden Klaus Lederer hast Du in einem Antrag eine Änderung der Präambel des Linken-Wahlprogramms gefordert, welche die EU bis dato als „neoliberalen, militaristischen und weithin… Read more →

„Geschäftsmodell ändern“

Das Übliche, diesmal in Zypern: Milliarden für die „Eurorettung“, Angriffe auf die arbeitenden Menschen. Einmal mehr steckt ein Euro-Land so tief in der Krise, dass ein Zusammenbruch des Bankenwesens droht. Die Herrschenden in der EU stehen einmal mehr vor der Frage, wie sie die Krise verwalten können: Zypern raus dem Euro werfen? Die maroden Banken retten? Wolfgang Schäuble erklärte: „Zypern… Read more →

The Great EU-Swindle

Theorie. Der deutsche Imperialismus verfolgt derzeit zwei Taktiken bei der Absicherung seiner Vormachtstellung in Europa. Beide bedeuten eine Zurückdrängung unserer demokratischen Rechte. Die europäische Finanz- und Schuldenkrise hat im vergangenen Jahr zu einer regelrechten Flut an Essays, Manifesten und Strategiepapieren geführt, die einen Einblick auf die Debatte um die Zukunft der Europäischen Union (EU) geben. Die Ausgangslage ist: Die Unzufriedenheit… Read more →