heraus zum 8.März!

veröffentlicht am: 8 Mrz, 2020

Ob ungleiche Bezahlung für gleiche Arbeit, gewalttätige Übergriffe oder ’nur‘ Alltagssexismus – in Sachen Gleichberechtigung der Frau gibt es noch einige Baustellen zu beackern. Der heutige internationale Frauentag soll daran erinnern, dass es für Frauen noch einiges zu erkämpfen gibt. Diese Kämpfe sind aber keine reine Frauensache. Ob Frauenquote in Führungspositionen oder das von der Bundesregierung erklärte Jahr der Gleichberechtigung 2020 – das Problem der Ungleichberechtigung gibt es schon sehr lang und die Politiker haben erstaunlich wenig wirksames dafür getan. Wir bekommen unsere Rechte nur gegen sie durchgesetzt und müssen das jeden Tag aufs neue gemeinsam Versuchen. Deshalb: heute heraus zum internationalen Frauentag, auf in den gemeinsamen Kampf um Gleichberechtigung jeden Tag!

SDAJ Aachen
SDAJ Augsburg
SDAJ Barsbüttel
SDAJ Berlin
SDAJ Bochum
SDAJ Bonn
SDAJ Bremen-Oldenburg
SDAJ Cottbus
SDAJ Dresden
SDAJ Düsseldorf
SDAJ Essen
SDAJ Frankfurt
SDAJ Göttingen
SDAJ Hamburg
SDAJ Hannover
SDAJ Kassel
SDAJ Kiel
SDAJ Köln
SDAJ Landau
SDAJ Leipzig
SDAJ Limburg-Weilburg
SDAJ Lübeck Süd/Ost-Holstein
SDAJ Mainz
SDAJ Mannheim
SDAJ Marburg
SDAJ München
SDAJ Neumarkt
SDAJ Neuss
SDAJ Nürnberg
SDAJ Osnabrück
SDAJ Ostwestfalen-Lippe
SDAJ Rostock
SDAJ Schwerin
SDAJ Siegen
SDAJ Solingen
SDAJ Stuttgart
SDAJ Trier
SDAJ Tübingen
SDAJ Ulm
SDAJ Witten
SDAJ Würzburg

POSITION #5/2019

mehr zum Thema

SDAJ in Aktion – Marburg

SDAJ in Aktion – Marburg

Nachdem Kuba mal wieder in einer beispielslosen Aktion bewiesen hat, was Internationale Solidarität für uns SozialistInnen bedeutet, indem Sie ÄrztInnen in von Corona besonders hart getroffene Staaten versendet hat, haben wir in Marburg uns mit einer Fotoaktion...

mehr lesen
Häusliche Gewalt in der Quarantäne

Häusliche Gewalt in der Quarantäne

Jede Stunde wird eine Frau statistisch gesehen gefährlich von ihrem Partner verletzt. Seit Jahren steigt die Zahl der Gewaltopfer an, wie die Statistiken des BKA zeigen. Allein im Jahr 2018 wurden mehr als 114.000 Frauen Opfer von häuslicher Gewalt, Bedrohungen oder...

mehr lesen