Gemeinsam statt einsam!

veröffentlicht am: 28 Aug, 2012

(Foto: IG Metall Jugend)

Wenn man neu im Betrieb ist, dann ist es meist erst einmal verwirrend, wer für was zuständig ist. Gewerkschaft, Betriebsrat, JAV, und dann gibt’s da noch die Industrie und Handelskammer (IHK) und die Handwerkskammer.

Die IHK und Handwerkskammer kennt man ja meistens vom Ausbildungsvertrag. Wichtig ist es zu verstehen, dass die Kammern Unternehmerverbände sind, die die Interessen der Unternehmer vertreten. Oft wird die IHK als Helfer dargestellt. Leider stehen sie aber wenn´s drauf ankommt auf der Unternehmensseite. Beschwerst du dich dort über Missstände in deiner Ausbildung, drückt die IHK gerne schon mal ein Auge zu, für deinen Chef.

Was gibt’s noch? In den meisten Betrieben gibt es einen Betriebsrat (BR) und eine Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV). JAV und BR sind gewählte Interessenvertretungen der KollegInnen. Die JAV ist für alle Jugendlichen unter 18 und alle Auszubildenden zuständig, der BR für alle Kolleginnen und Kollegen. Ihre Aufgabe ist es, sich auch um deine Interessen zu kümmern und sie gegenüber der Unternehmensleitung zu vertreten. In die JAV kannst du dich sogar wählen lassen, wenn deine Kolleginnen und Kollegen dir vertrauen.

Dann gibt’s da noch die Gewerkschaft. Die Gewerkschaft ist der Zusammenschluss arbeitender Menschen mit dem Ziel gemeinsam für ihre Interessen zu kämpfen z.B. für höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen. Es gibt den Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) mit seinen acht Mitgliedsgewerkschaften, die jeweils für bestimmte Branchen zuständig sind. In den Einzelgewerkschaften (z.B. ver.di oder die IG Metall) kannst du Mitglied werden, damit du als Azubi deine Interessen im Betrieb aber auch über den eigenen Betrieb hinaus vertreten kannst. Die Gewerkschaften sind es, die für ihre Mitglieder z.B. Tarifverträge mit den Unternehmern aushandeln. Die Gewerkschaften unterstützen auch JAV und BR mit Fortbildungen, Informationsmaterial und eben auch betriebsübergreifende Solidarität.

Wenn du’s genau wissen willst: Aufgaben und Reglungen für BR und JAV stehen im BtVfG, über die für dich zuständige Gewerkschaft kannst du dich unter www.dgb.de informieren.

IDxpZnJhbWUgd2lkdGg9IjU2MCIgaGVpZ2h0PSIzMTUiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvTk1IOGJwbDQ3V0kiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=
SDAJ Aachen
SDAJ Augsburg
SDAJ Barsbüttel
SDAJ Berlin
SDAJ Bochum
SDAJ Bonn
SDAJ Bremen-Oldenburg
SDAJ Cottbus
SDAJ Dresden
SDAJ Düsseldorf
SDAJ Essen
SDAJ Frankfurt
SDAJ Göttingen
SDAJ Hamburg
SDAJ Hannover
SDAJ Kassel
SDAJ Kiel
SDAJ Köln
SDAJ Landau
SDAJ Leipzig
SDAJ Limburg-Weilburg
SDAJ Lübeck Süd/Ost-Holstein
SDAJ Mainz
SDAJ Mannheim
SDAJ Marburg
SDAJ München
SDAJ Neumarkt
SDAJ Neuss
SDAJ Nürnberg
SDAJ Osnabrück
SDAJ Ostwestfalen-Lippe
SDAJ Rostock
SDAJ Schwerin
SDAJ Siegen
SDAJ Solingen
SDAJ Stuttgart
SDAJ Trier
SDAJ Tübingen
SDAJ Ulm
SDAJ Witten
SDAJ Würzburg

POSITION #5/2019

mehr zum Thema

Für den Frieden, heraus zum Antikriegstag!

Für den Frieden, heraus zum Antikriegstag!

Krieg in Syrien, tote Schulinder im Jemen, Säbelrasseln der NATO an der russischen Grenze – aktuell herrscht auf der ganzen Welt Krieg. Jeden Tag lesen wir neue Nachrichten über weitere Konflikte. Immer mehr Tote, immer mehr Flüchtlinge, mehr Soldaten – aber weniger...

mehr lesen
Soli-Erklärung an die Beschäftigten im Bauhauptgewerbe !

Soli-Erklärung an die Beschäftigten im Bauhauptgewerbe !

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir unterstützen eure Forderungen nach 6% mehr Geld, ein volles 13. Monatsgehalt für alle und die Übernahme der Ausbildungskosten. Auch die Forderung eure Wegezeit endlich als Arbeitszeit anzuerkennen ist längst überfällig. Es ist eine...

mehr lesen