Asyl

Asylpolitik und BRD

Als sich im September diesen Jahres eine Gruppe von Asylbewerbern dazu entschied, einen Protestmarsch durch ganz Deutschland durchzuführen, schafften sie es, das Thema Flüchtlings- und Asylpolitik der BRD wieder in die öffentliche Debatte zu bringen. Die Flüchtlinge demonstrierten gegen ihre elenden Lebensbedingungen und nahmen sich heraus, was ihnen eigentlich verboten ist: Bewegungsfreiheit. Das Ende der Residenzpflicht und des Lagersystems, ein… Read more →

Rostock: Konsequent gegen Rassismus heißt für den Sozialismus

1992 kam es zu Ausschreitungen in Rostock-Lichtenhagen, aber warum? In Lichtenhagen befand sich zu dem Zeitpunkt in einem Aufgang des Sonnenblumenhauses die Zentrale Aufnahmestelle für Asylbewerber (ZAst). Nur ein Treppenaufgang – mehr gab es für Asylsuchende in ganz Mecklenburg-Vorpommern nicht. Versagen oder Verbrechen? Bereits im Vorfeld der Pogrome kam es zu rassistischer Hetze und rechter Gewalt. Von bürgerlichen und rechten… Read more →

Rostock-Lichtenhagen: Gren­zen­lo­se So­li­da­ri­tät!

Wir dokumentieren hier den Auf­ruf zur an­ti­faschis­ti­sche De­mons­tra­ti­on durch Ros­tock-Lich­ten­ha­gen, den auch die SDAJ Rostock und der SDAJ-Bundesvorstand unterzeichnet hat. Die Demonstration, die unter dem Motto „Gren­zen­lo­se So­li­da­ri­tät“ steht, startet am 25. Au­gust 2012 um 14Uhr am Bahn­hof Lüt­ten Klein. ­Vor 20 Jah­ren fla­cker­ten Bil­der aus Deutsch­land um die Welt, die man für Ver­gan­gen­heit hielt: Bren­nen­de Häu­ser, flie­hen­de Men­schen, ein… Read more →