Für den Frieden gegen G7!

Worum geht es bei G7?

Dieses Jahr ist es wieder soweit: Der G7-Gipfel findet wieder in Deutschland statt. Dabei treffen sich die Regierungschefs Deutschlands, Frankreichs, Italien, Japan, Kanada, den USA und Großbritannien, um in Zeiten von Krieg, Umweltzerstörung und Krisen ein Bild von Sicherheit zu vermitteln. Sie wollen schöne Bilder inszenieren und das Gefühl vermitteln, dass sie alles unter Kontrolle haben. Sie wollen so tun, als würden sie großen Probleme unserer Zeit angehen. Dabei sind sie es, die all diese Katastrophen zu verantworten haben.

Um den Gipfel stattfinden zu lassen, scheuen sie keine Kosten und Mühen. 166 Millionen Euro sind für das Treffen in einem Luxushotel in Garmisch-Partenkirchen vorgesehen, ein Großaufgebot an Polizei, Geheimdiensten und Sicherheitskräften, soll die Kapitalisten-Vertreter von den Protestierenden abschirmen. Der Gipfel dieses Jahres wird ganz im Zeichen des Ukrainekrieges stehen. Wir erwarten, dass der Gipfel genutzt wird, um weitere Aufrüstung, Kriegsvorbereitung und sozialen Kahlschlag zu propagieren. Während für uns alles teurer wird, planen die Herrschenden bei einem Glas Champagner die nächste Stufe der Eskalation des Krieges oder wie die Folgen von Umweltzerstörung und Wirtschaftskrise auf uns abgewälzt werden kann. Wir sagen dazu nein, nicht mit uns und fahren deswegen auf die Proteste gegen diesen Gipfel!

Wir fahren auf die Proteste gegen den G7-Gipfel!
Am 26.06, in Garmisch-Partenkirchen in Bayern

Mitfahrgelegenheit gesucht?

Dann schreib uns, je nach Landesverband:
Bayern – bayern@sdaj.org
Hessen - hessengegeng7@gmail.com
Baden-Württemberg - bawue@sdaj.org
Ost (Ostdeutschland) - ost@sdaj.com
Rheinland - rheinland@sdaj.org
Rheinland-Pfalz - rlp@sdaj.org

Kein passender Landesverband dabei?
Dann schreib uns auf info@sdaj-netz.de

× Schreib uns!