Auf die Straße gegen Umweltzerstörung, Krieg und Kapitalismus

Umwelt und Energie

Am Freitag gingen in Deutschland mehr als 630.000 für eine konsequentere Klimapolitik auf dir Straße. Auch wir waren zusammen mit vielen Jugendlichen in mehreren Städten auf den Straßen um für eine Klimapolitik in unserem Interesse zu demonstrieren.
Doch auch nach dem Aktionstag bleiben wir für unsere Zukunft und für die Umwelt aktiv. Zusammen mit unseren Mitschülerinnen und Mitschülern, Kommilitoninnen und Kommilitonen, Kolleginnen und Kollegen bleiben wir aktiv und fordern
– Enteignung der Energiekonzerne – geplante, soziale und nachhaltige Produktion von Strom!
– Ausbau des ÖPNV – kostenlose Tickets für alle!
– Keine Privatisierung der Bahn – stattdessen Ausbau der Strecken und kostenlose Tickets!

Wenn auch Du weiter aktiv bleiben möchtest und Dich organisieren willst melde Dich bei der SDAJ Gruppe vor Ort und kämpfe zusammen mit uns für unsere Zukunft!

IDxpZnJhbWUgd2lkdGg9IjU2MCIgaGVpZ2h0PSIzMTUiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvTk1IOGJwbDQ3V0kiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=
SDAJ Aachen
SDAJ Augsburg
SDAJ Berlin
SDAJ Bochum
SDAJ Dortmund
SDAJ Dresden
SDAJ Düsseldorf
SDAJ Essen
SDAJ Frankfurt
SDAJ Gießen
SDAJ Göttingen
SDAJ Hamburg
SDAJ Hannover
SDAJ Kassel
SDAJ Kiel
SDAJ Köln
SDAJ Leipzig
SDAJ Lübeck Süd/Ost-Holstein
SDAJ Mainz
SDAJ Mannheim
SDAJ Marburg
SDAJ München
SDAJ Neumarkt
SDAJ Nürnberg
SDAJ Oldenburg-Bremen
SDAJ Osnabrück
SDAJ Ostwestfalen-Lippe
SDAJ Rostock
SDAJ Schwerin
SDAJ Siegen
SDAJ Solingen
SDAJ Stuttgart
SDAJ Trier
SDAJ Tübingen
SDAJ Ulm
SDAJ Witten
SDAJ Würzburg

POSITION #5/2019

mehr zum Thema

Das Ass im Ärmel der Automobilindustrie (POSITION #05/19)

Das Ass im Ärmel der Automobilindustrie (POSITION #05/19)

Bis 2022 sollen eine Millionen Elektroautos auf deutschen Straßen unterwegs sein, so das erklärte Ziel der Bundesregierung und damit deren Lösung der Klimakrise. Auf dem ersten Blick scheint dieses Vorhaben ja auch nicht schlecht zu sein, immerhin sind E-Autos leise...

FFF Aktionswoche

FFF Aktionswoche

Vom 20.09. bis zum 27.09. fand eine Aktionswoche der Fridays-For-Future-Bewegung statt. In vielen Städten waren natürlich auch wir mit dabei. Die Aktionswoche war ein gutes Zeichen, um die Klimastreiks nach dem Sommerloch wieder weiterlaufen zu lassen. 

Eure Gewalt macht uns nur stärker (POSITION #04/19)

Eure Gewalt macht uns nur stärker (POSITION #04/19)

Die Politik reagiert zunehmend mit Repression auf die Klimaproteste. Warum ist das so? Und was bedeutet das für uns?     Erst Wien, dann Aachen, dann Paris: Fast im Wochentakt werden Angriffe von Polizei und anderen Behörden auf die Klimabewegung bekannt. Ende Juni...

Unsere Lunge brennt (POSITION #04/19)

Unsere Lunge brennt (POSITION #04/19)

Kommentar: Kapitalisten weltweit verdienen an der Umweltzerstörung Der „neoliberale Jair Bolsonaro ist Wunschkandidat der Märkte“ twitterte die Deutsche Bank im Oktober vergangenen Jahres, kurz vor Machtantritt des neuen brasilianischen Präsidenten. Die aktuellen...

Klimapaket beschlossen – aber für wen?

Klimapaket beschlossen – aber für wen?

Da ist er also. Der Beschluss des so genannten „Klimakabinetts“, auf das alle lange und gespannt gewartet haben. Und er bringt genau das, was viele gefürchtet haben: Viel Lärm um nichts, belastet wird vor allem die Bevölkerung. Die Co2 Steuer scheint erstmal vom...

Antikapitalistischer Block bei FFF in Aachen

Antikapitalistischer Block bei FFF in Aachen

Auf der großen internationalen Fridays for Future Demo in Aachen haben wir am 21.06 zusammen mit 20.000 anderen Menschen gegen kapitalismusgemachte Umweltzerstörung demonstriert und einen antikapitalistischen Block auf die Beine gestellt!