Großdemo #unteilbar

veröffentlicht am: 15 Dez, 2018

Mitte Oktober fand in Berlin eine Großdemonstration unter dem Motto „Unteilbar“ statt. Mehr als 250.000 Menschen gingen auf die Straße, um gegen den Rechtsruck und Abschiebungen zu demonstrieren und auch die SDAJ Berlin war mit dabei. Zwar konnten wir den Demo-Aufruf nicht unterstützen, u.a. da er die Verursacher der Probleme nicht benennen wollte. Doch wollten wir uns die Gelegenheit nicht nehmen lassen mit den Demonstrierenden ins Gespräch zu kommen. Mit unserem Jugendaktionsprogramm und unserer Broschüre zur Arbeitszeitverkürzung haben wir im Gewerkschaftsblock die Diskussion gesucht. Dabei haben wir auf die Profiteure dieser kapitalistischen Wirtschaftsordnung hingewiesen. Denn für uns ist klar: Die „Mutter aller Probleme“ ist, dass die Kohle nicht für uns sondern für die Reichen ausgegeben wird. Dagegen muss sich unser Protest richten. Denn wir wissen, dass wir unser Zusammenleben auch anders organisieren können. Dazu haben wir einen Abend beworben, bei welcher es Berichte von Auslandssemestern auf der sozialistischen Karibikinsel Kuba gab.

IDxpZnJhbWUgd2lkdGg9IjU2MCIgaGVpZ2h0PSIzMTUiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvTk1IOGJwbDQ3V0kiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=
SDAJ Aachen
SDAJ Augsburg
SDAJ Barsbüttel
SDAJ Berlin
SDAJ Bochum
SDAJ Bonn
SDAJ Bremen-Oldenburg
SDAJ Cottbus
SDAJ Dresden
SDAJ Düsseldorf
SDAJ Essen
SDAJ Frankfurt
SDAJ Göttingen
SDAJ Hamburg
SDAJ Hannover
SDAJ Kassel
SDAJ Kiel
SDAJ Köln
SDAJ Landau
SDAJ Leipzig
SDAJ Limburg-Weilburg
SDAJ Lübeck Süd/Ost-Holstein
SDAJ Mainz
SDAJ Mannheim
SDAJ Marburg
SDAJ München
SDAJ Neumarkt
SDAJ Neuss
SDAJ Nürnberg
SDAJ Osnabrück
SDAJ Ostwestfalen-Lippe
SDAJ Rostock
SDAJ Schwerin
SDAJ Siegen
SDAJ Solingen
SDAJ Stuttgart
SDAJ Trier
SDAJ Tübingen
SDAJ Ulm
SDAJ Witten
SDAJ Würzburg

POSITION #5/2019

mehr zum Thema

Über rechte „Einmannkasernen“

Über rechte „Einmannkasernen“

Interview: Im Oktober versuchte ein bewaffneter Mann in Halle in eine Synagoge einzudringen und dort ein Blutbad zu verrichten. Er konnte nicht in das jüdische Gotteshaus eindringen und töte zwei Passanten. Der Anschlag von Halle zeigt das gleiche Muster wie die...

mehr lesen
Das Ass im Ärmel der Automobilindustrie (POSITION #05/19)

Das Ass im Ärmel der Automobilindustrie (POSITION #05/19)

Bis 2022 sollen eine Millionen Elektroautos auf deutschen Straßen unterwegs sein, so das erklärte Ziel der Bundesregierung und damit deren Lösung der Klimakrise. Auf dem ersten Blick scheint dieses Vorhaben ja auch nicht schlecht zu sein, immerhin sind E-Autos leise...

mehr lesen