Jupp Angenfort: Sprung in die Freiheit (POSITION #5/18)…

veröffentlicht am: 13 Feb, 2019

Jupp Angenfort: Sprung in die Freiheit (POSITION #5/18)
LIKE

Jupp Angenfort, geboren 1924 in Düsseldorf, war vieles: Wehrmachtssoldat, Lehrer an einer antifaschistischen Schule für deutsche Kriegsgefangene, Opfer des KPD Verbots und erfolgreicher Gefängnisausbrecher. In dem Buch „Sprung in die Freiheit“ von Hannes Stütz wird seine Geschichte im O-Ton erzählt. Das Buch besteht aus vielen, in einem Zeitstrahl angeordneten, Kurzgeschichten die meistens nur ein oder zwei Absätze lang sind. Wer das ließt hat das Gefühl das Jupp einem gegenüber sitzt und Geschichten von früher erzählt, Geschichten die zwar unterhaltsamsind aber gleichzeitig ein fundiertes Bild der jüngeren Geschichte der kommunistischen Bewegung in Deutschland vermitteln. Aufgrund der leichten Lesbarkeit eignet es sich ideal zum nach dem Feierabend entspannen oder zum Zeit totschlagen auf dem Weg zur Schule oder Arbeit.

[Cyril, Frankfurt]

_____

Dieser Artikel ist aus der aktuellen POSITION, dem Magazin der SDAJ. Du kannst es für 10€ jährlich abonnieren unter position@sdaj.org

Source

Dieser Artikel erschien in
POSITION #5/2018
Im Archiv ansehen »
SDAJ Aachen
SDAJ Augsburg
SDAJ Bamberg
SDAJ Barsbüttel
SDAJ Berlin
SDAJ Blankenfelde-Mahlow
SDAJ Bochum
SDAJ Bonn
SDAJ Bremen-Oldenburg
SDAJ Cottbus
SDAJ Dortmund
SDAJ Dresden
SDAJ Düsseldorf
SDAJ Essen
SDAJ Frankenberg
SDAJ Frankfurt
SDAJ Freiburg
SDAJ Gießen
SDAJ Göttingen
SDAJ Hamburg
SDAJ Hannover
SDAJ Karlsruhe
SDAJ Kassel
SDAJ Kiel
SDAJ Köln
SDAJ Landau
SDAJ Leipzig
SDAJ Limburg-Weilburg
SDAJ Linker Niederrhein
SDAJ Lübeck Süd/Ost-Holstein
SDAJ Mainz
SDAJ Mannheim
SDAJ Marburg
SDAJ München
SDAJ Münster
SDAJ Neumarkt
SDAJ Neuss
SDAJ Nürnberg
SDAJ Osnabrück
SDAJ Ostwestfalen-Lippe
SDAJ Rostock
SDAJ Schwerin
SDAJ Siegen
SDAJ Solingen
SDAJ Stralsund
SDAJ Stuttgart
SDAJ Trier
SDAJ Tübingen
SDAJ Ulm
SDAJ Witten
SDAJ Wuppertal
SDAJ Würzburg

POSITION #5/2019

mehr zum Thema

Jungkandidat*innen zur Bundestagswahl: Andrea Hornung

Jungkandidat*innen zur Bundestagswahl: Andrea Hornung

Wer wirklich die Umwelt retten will, wählt KommunistInnen POSITION: Das Bundesverfassungsgericht hat gesagt, dass die Umwelt geschützt werden muss. Ist das Problem jetzt gelöst? Andrea: Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts ist ein positives Signal. Denn es stimmt,...

mehr lesen
Die Legende vom „importierten Antisemitismus“

Die Legende vom „importierten Antisemitismus“

Die Bundesregierung ist sehr schnell dabei, realen und vermeintlichen Antisemitismus bei Pro-Palästina-Demos zu finden. Bei antisemitischen faschistischen Netzwerken und ihren Rekrutierungsbecken in Polizei-, Bundeswehr- und Geheimdienststrukturen tut sie sich...

mehr lesen
× Schreib uns!