Die Känguru-Apokryphen (POSITION #5/18)…

veröffentlicht am: 5 Feb, 2019

Die Känguru-Apokryphen (POSITION #5/18)
LIKES

Das Känguru ist wieder da! Mit „Die Känguru-Apokryphen“ setzt Marc-Uwe Kling seine bekannte Reihe über seine Erlebnisse mit dem kommunistischen Känguru fort. Was Apokryphen sind, erklärt er dabei gleich ganz am Anfang des Buches: es sind religiöse Schriften, die es nicht in die Bibel geschafft haben. In diesem Buch bilden die Kapitel keine fortlaufende Geschichte wie in „Die Känguru-Offenbarung“, sondern sind einzelne, mit viel Witz erzählte Situationen aus dem Leben mit dem Känguru. Dabei geht es wie gewohnt auch politisch zu, wobei es hierbei meist oberflächlich bleibt. Trump-Bashing, „Nazis sind scheiße“ und allgemeine Kapitalismuskritik werden dabei wie in den anderen Werken von Kling sehr gut mit gutem Humor verpackt. Es werden auch bereits bekannte Szenen wieder aufgegriffen und weiter zugespitzt, wie etwa die Erfindung einer Extremversion des Spiels Schere-Stein-Papier. Sie werden auch mal wieder von Nazis gejagt oder sitzen gemeinsam bei Herta. Wer von den bisherigen Büchern von Kling begeistert war, wird auch von dieser Neuerscheinung nicht enttäuscht. Wie auch bei seinen anderen Werken empfiehlt sich hier die von Kling selbst vorgetragene Hörbuch-Version, da er sein Buch am besten selbst rüberbringen kann.

[Anki, Nürnberg]

_____

Dieser Artikel ist aus der aktuellen POSITION, dem Magazin der SDAJ. Du kannst es für 10€ jährlich abonnieren unter position@sdaj.org

Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/…/800px-2017-12-27_Marc-Uwe_Kl…
Lizenz: CC BY-SA 4.0

Source

Dieser Artikel erschien in
POSITION #5/2018
Im Archiv ansehen »
IDxpZnJhbWUgd2lkdGg9IjU2MCIgaGVpZ2h0PSIzMTUiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvTk1IOGJwbDQ3V0kiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=
SDAJ Aachen
SDAJ Augsburg
SDAJ Barsbüttel
SDAJ Berlin
SDAJ Bochum
SDAJ Bonn
SDAJ Bremen-Oldenburg
SDAJ Cottbus
SDAJ Dresden
SDAJ Düsseldorf
SDAJ Essen
SDAJ Frankfurt
SDAJ Göttingen
SDAJ Hamburg
SDAJ Hannover
SDAJ Kassel
SDAJ Kiel
SDAJ Köln
SDAJ Landau
SDAJ Leipzig
SDAJ Limburg-Weilburg
SDAJ Lübeck Süd/Ost-Holstein
SDAJ Mainz
SDAJ Mannheim
SDAJ Marburg
SDAJ München
SDAJ Neumarkt
SDAJ Neuss
SDAJ Nürnberg
SDAJ Osnabrück
SDAJ Ostwestfalen-Lippe
SDAJ Rostock
SDAJ Schwerin
SDAJ Siegen
SDAJ Solingen
SDAJ Stuttgart
SDAJ Trier
SDAJ Tübingen
SDAJ Ulm
SDAJ Witten
SDAJ Würzburg

POSITION #5/2019

mehr zum Thema

Über rechte „Einmannkasernen“

Über rechte „Einmannkasernen“

Interview: Im Oktober versuchte ein bewaffneter Mann in Halle in eine Synagoge einzudringen und dort ein Blutbad zu verrichten. Er konnte nicht in das jüdische Gotteshaus eindringen und töte zwei Passanten. Der Anschlag von Halle zeigt das gleiche Muster wie die...

mehr lesen
Das Ass im Ärmel der Automobilindustrie (POSITION #05/19)

Das Ass im Ärmel der Automobilindustrie (POSITION #05/19)

Bis 2022 sollen eine Millionen Elektroautos auf deutschen Straßen unterwegs sein, so das erklärte Ziel der Bundesregierung und damit deren Lösung der Klimakrise. Auf dem ersten Blick scheint dieses Vorhaben ja auch nicht schlecht zu sein, immerhin sind E-Autos leise...

mehr lesen