Vergiftetes Arbeitsklima (POSITION #3/18)…

veröffentlicht am: 27 Aug, 2018

Vergiftetes Arbeitsklima (POSITION #3/18)
Jonas (24) arbeitet in einem Chemiekonzern in Frankfurt

In meinem Ausbildungsbetrieb wird mit vielen gefährlichen Stoffen wie Beispielsweise Quecksilber gearbeitet. Deswegen sind Sicherheitseinweisungen für Azubis gesetzlich vorgeschrieben. Aus Unlust wurden diese von unseren Ausbildern nicht durchgeführt. Trotzdem mussten wir unterschreiben, dass wir eine erhalten hätten. Einmal bekam ich die Aufgabe eine große Menge Quecksilber abzupacken. Quecksilber ist hoch giftig und kann bei mangelnder Schutzausrüstung schwere Schäden im Zentralen Nervensystem hervorrufen. Eigentlich ist es Azubis grundsätzlich verboten mit diesem Stoff zu arbeiten. Trotz Nachfrage bekam ich für diese Tätigkeit keine Schutzausrüstung von meinem Arbeitgeber gestellt. Für die Genehmigung der in solchen Fällen vorgeschriebenen Nachuntersuchung musste ich über ein Jahr kämpfen. Doch als gewähltes JAV-Mitglied wird jeder meiner Schritte genau beobachtet. Ich erhielt eine Abmahnung für einen Toilletengang mit der Unterstellung, ich hätte mich unerlaubt zum Rauchen entfernt. Auch die Verkürzung meiner Ausbildung wollten sie nicht genehmigen, bis sie kapiert haben, dass ich den Betrieb sofort verlassen werde, sobald ich meine Ausbildung in der Tasche habe.

_____

Dieser Artikel ist aus der aktuellen POSITION, dem Magazin der SDAJ. Du kannst es für 10€ jährlich abonnieren unter position@sdaj.org

Source

Dieser Artikel erschien in
POSITION #3/2018
Im Archiv ansehen »
SDAJ Aachen
SDAJ Augsburg
SDAJ Barsbüttel
SDAJ Berlin
SDAJ Blankenfelde-Mahlow
SDAJ Bochum
SDAJ Bonn
SDAJ Bremen-Oldenburg
SDAJ Cottbus
SDAJ Dresden
SDAJ Düsseldorf
SDAJ Essen
SDAJ Frankenberg
SDAJ Frankfurt
SDAJ Göttingen
SDAJ Hamburg
SDAJ Hannover
SDAJ Kassel
SDAJ Kiel
SDAJ Köln
SDAJ Landau
SDAJ Leipzig
SDAJ Limburg-Weilburg
SDAJ Lübeck Süd/Ost-Holstein
SDAJ Mainz
SDAJ Mannheim
SDAJ Marburg
SDAJ München
SDAJ Neumarkt
SDAJ Neuss
SDAJ Nürnberg
SDAJ Osnabrück
SDAJ Ostwestfalen-Lippe
SDAJ Rostock
SDAJ Schwerin
SDAJ Siegen
SDAJ Solingen
SDAJ Stralsund
SDAJ Stuttgart
SDAJ Trier
SDAJ Tübingen
SDAJ Ulm
SDAJ Witten
SDAJ Würzburg

POSITION #5/2019

mehr zum Thema

Klassenkampf übers Handelsregister

Klassenkampf übers Handelsregister

Die rechtliche Spaltung der Arbeiterklasse schreitet voran Seit im Zuge der Corona-Pandemie plötzlich die menschenunwürdigen Arbeits- und Lebensbedingungen osteuropäischer ArbeiterInnen in der Fleischindustrie ein öffentliches Thema wurden, sind Werkverträge in aller...

mehr lesen
Die Legende von der Seelenpartnerschaft

Die Legende von der Seelenpartnerschaft

Lieben im Kapitalismus Auf dieser Welt leben rund 7,8 Milliarden Menschen- und einer davon ist dein Seelenpartner. Zumindest behauptet das eine ganze Reihe von A- bis C-Promis, Klatschzeitungen und InfluencerInnen und das nicht erst seit der hundertsten...

mehr lesen
Umgang mit Drogenabhängigen

Umgang mit Drogenabhängigen

Die niedrigschwellige Drogenhilfe-ein fortschrittlicher Umgang mit Drogenabhängigen? Als niedrigschwellige Drogenhilfe werden alle szenenahen, sozialraum- und akzeptanzorientierten Hilfsangebote bezeichnet, die eine erste Anlaufstelle für Drogenabhängige in besonders...

mehr lesen