Gangster und das Ende der Weimarer Republik (POSITION #03/18)

veröffentlicht am: 5 Aug, 2018

Likes & Dislikes

 

Weimarer Republik 1928-1932: Deutschland steuert auf den Faschismus zu, KommunistInnen und Nazis stehen nicht selten in direkter Konfrontation. Politische Zuspitzungen, Auseinandersetzungen, Straßenkämpfe sind Alltag in Berlin. Mitten in dieser brisanten Zeit ermittelt Gereon Rath, seines Zeichens Kripokommissar, in Berliner Nachtclubs, der Filmbranche oder auch im Hotelgewerbe. Mit den „Roten“ und den „Kackhemden“ will er nichts zu tun haben, die ganze Politik nervt ihn nur, er will seine Arbeit machen und Verbrecher jagen. Dabei entwickelt er seine eigene Moral und arbeitet hier und da auch mit Klein- und Großkriminellen der Berliner Unterwelt zusammen. In der Krimireihe von Volker Kutscher geht es um außergewöhnliche Fälle und Einblicke in die Unterwelt á la Gangstergeschichte, aber vor allem ist es eine beklemmende Beschreibung der Zeit kurz vor der Hitlerregierung. Die gesellschaftliche Ignoranz vor den Gefahren des Hitlerregimes, verkörpert durch die Hauptperson Rath, die Gewalt mit der die Polizei gegen die Gegner des Faschismus vorgeht und das direkte Hineinsteuern in die dunkelsten Teile der deutschen Geschichte, vor den Kulissen glitzernder Nachtclubs und Luxushotels der Goldenen Zwanziger.

[Julia, Bochum]

Dieser Artikel erschien in
POSITION #3/2018
Im Archiv ansehen »

Gruppenkarte

finde die SDAJ Gruppe in deiner Nähe!

mehr zum Thema

Zahl des Hefts: 3 Euro

Zahl des Hefts: 3 Euro

2020 leben 15,9 Prozent der Deutschen in Armut, das sind 13,2 Millionen Menschen und der höchste Wert seit 1990.2,8 Millionen Kinder wachsen in Armut auf. In 230.000 Haushalten wurde der Strom abgestellt, in 24.000 das Gas und das Steigen der Energiepreise stellt...

mehr lesen
Roter Wahlsieg in Österreich

Roter Wahlsieg in Österreich

Die Nachricht vom spektakulären Wahlergebnis einer kommunistischen Partei in der zweitgrößten Stadt Österreichs ging um die Welt. Wir haben mit der Genossin Maike Manecke gesprochen. Sie ist Mitglied der KJÖ (Kommunistische Jugend Österreichs) und in diesem Jahr für...

mehr lesen
× Schreib uns!