Dokumentiert: SMS von Angela

veröffentlicht am: 21 Dez, 2013

Uns ist es gelungen einige SMS von Merkel abzufangen. Bei Peter Schaar, dem Bundesbeauftragten für Datenschutz, macht sie ihrem Ärger über den NSA-Skandal Luft: „Es ist echt ein Unding, dass sich diese NSA-Fuzzis nicht an unsere Datenschutzbestimmungen halten. Wenn hier einer unsere Bevölkerung abhören darf, dann doch wohl der BND! Ich seh’s schon kommen, die machen uns auch noch Konkurrenz auf dem Datenmarkt. Aber wenigstens können wir die NSA-Überwachung als deutschen Datenexport für die Statistik um die Exportweltmeisterschaft zählen!“
Unklarheiten bestehen aber weiterhin in der Frage, wie es überhaupt zu diesem Skandal kommen konnte: „Gerhard, wie kann es sein, dass die NSA an die Daten kommt? Wir haben doch schon alles abgehört! Die Daten müssten doch längst eingesammelt sein.“ (an Gerhard Schindler, Präsident des BND)

SDAJ Aachen
SDAJ Augsburg
SDAJ Bamberg
SDAJ Barsbüttel
SDAJ Berlin
SDAJ Blankenfelde-Mahlow
SDAJ Bochum
SDAJ Bonn
SDAJ Bremen-Oldenburg
SDAJ Cottbus
SDAJ Dresden
SDAJ Düsseldorf
SDAJ Essen
SDAJ Frankenberg
SDAJ Frankfurt
SDAJ Freiburg
SDAJ Gießen
SDAJ Göttingen
SDAJ Hamburg
SDAJ Hannover
SDAJ Karlsruhe
SDAJ Kassel
SDAJ Kiel
SDAJ Köln
SDAJ Landau
SDAJ Leipzig
SDAJ Limburg-Weilburg
SDAJ Lübeck Süd/Ost-Holstein
SDAJ Mainz
SDAJ Mannheim
SDAJ Marburg
SDAJ Mu?nster
SDAJ München
SDAJ Neumarkt
SDAJ Neuss
SDAJ Nürnberg
SDAJ Osnabrück
SDAJ Ostwestfalen-Lippe
SDAJ Rostock
SDAJ Schwerin
SDAJ Siegen
SDAJ Solingen
SDAJ Stralsund
SDAJ Stuttgart
SDAJ Trier
SDAJ Tübingen
SDAJ Ulm
SDAJ Witten
SDAJ Würzburg

POSITION #5/2019

mehr zum Thema

Die Legende vom „importierten Antisemitismus“

Die Legende vom „importierten Antisemitismus“

Die Bundesregierung ist sehr schnell dabei, realen und vermeintlichen Antisemitismus bei Pro-Palästina-Demos zu finden. Bei antisemitischen faschistischen Netzwerken und ihren Rekrutierungsbecken in Polizei-, Bundeswehr- und Geheimdienststrukturen tut sie sich...

mehr lesen
Ich krieg‘ die Krise!

Ich krieg‘ die Krise!

Die Scheiße ist Kapitalismus gemacht Da bekommt man doch das Kotzen. Obwohl die Wirtschaftskrise sich schon vor zwei Jahren anbahnte, der massive Stellenabbau bereits Ende 2019 angekündigt wurde und der Schrei der Herrschenden nach Kurzarbeit und Konjunkturpaket über...

mehr lesen
× Schreib uns!