Bildung und Schule

„Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man all das, was man in der Schule gelernt hat vergisst“ hat der berühmte Physiker Albert Einstein einmal gesagt. In unserem Zukunftspapier schreiben wir:

„Bildung sollte uns dazu befähigen, uns unserer Lage bewusst zu werden, die gesellschaftlichen Verhältnisse kritisch zu hinterfragen und entsprechend unserer Interessen zu handeln. Dazu gehört die theoretische und praktische Vermittlung des aktuellen Wissens- und Entwicklungsstandes der Gesellschaft. Erst das bildet die Basis für gesellschaftlichen Fortschritt.

Dafür muss ein lebenslanger Lernprozess ermöglicht werden, so dass jeder Mensch jederzeit die Möglichkeit hat, seine Fähigkeit und Interessen in alle Richtungen weiter zu entwickeln. Dabei ist Lernen kein einseitiger Prozess, in dem einige Wenige allen Anderen Wissen eintrichtern.“

Schule sieht aber oft anders aus. Frontal über die Tafel oder durch ein Buch lernen wir auswendig für die nächste Prüfung und für gute Noten. Oft haben wir keine Lust auf die Schule, obwohl unser Bildungsstand darüber entscheiden wird, welche Ausbildung oder Studium und welche Arbeit wir eines Tages verrichten.

Wir fordern das Recht auf Bildung für alle Jugendlichen. Inhalt und Form des Unterrichts bestimmen die Herrschenden. Wir wollen uns das nicht gefallen lassen und unsere eigenen Interessen vertreten. Auf der Straße, im Klassenzimmer und in der SV / SMV machen wir uns stark für eine Schule für alle und kostenfreie Bildung für alle!

6,2 Millionen funktionelle Analphabeten in Deutschland

Lesen und schreiben, das lernt man doch in der ersten Klasse. Auf 6,2 Millionen Deutsche trifft das aber leider nicht zu. Denn laut der neuen Level-One-Studie (LEO Studie) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung können 6,2 Millionen Menschen in unserem Land nicht richtig lesen und schreiben. Sie sind funktionelle Analphabeten. Diese Zahlen sind schockierend. 6,2 Millionen Menschen können nicht vollständig… Read more →

Proteste gegen zu schweres Mathe-Abitur führen zu mehr Leistungsdruck

Mehr als 100.000 SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen aus 11 Bundesländern haben sich in einer Online-Petition über die Schwierigkeit des diesjährigen Mathe-Abiturs beschwert. Die Aufgaben sind noch nicht öffentlich zugänglich, aber Korrektoren berichten, dass sie Stunden länger gebraucht haben als die Bearbeitungszeit der Schüler für die Lösung der Aufgaben – und das mit Lösungshinweisen, die den SchülerInnen nicht zur Verfügung standen.… Read more →

Der Digitalisierungspakt – Endlich gute Bildung für alle?

5 Mrd. Euro will der Bund den Ländern im Rahmen des Digitalpaktes zur Verfügung stellen, um die Schulen der BRD auf den neusten technischen Stand zu bringen. Eine willkommene Summe in der arg unterfinanzierten deutschen Bildungslandschaft. Bei genauerem Hinsehen scheint es dem Bund aber nicht einzig und allein um eine ausreichende Finanzierung der Schulen zu gehen. Die Diskussion um den… Read more →

NRW: Mehr Freiheit im Hochschulgesetz? Für wen?

Das Kabinett der Landesregierung um Armin Laschet hat am 30. Januar 2018 Eckpunkte zur Novellierung des Hochschulgesetzes NRW beschlossen. Diese lassen für Beschäftigte und Studierende nichts Gutes erwarten. In der Einleitung zu ihren Eckpunkten für die Novelle formuliert das Kabinett, das Hochschulgesetz müsse geändert werden, um „die gesetzlichen Rahmenbedingungen für ein qualitativ hochwertiges und zugleich erfolgreiches Studium, für die Exzellenz… Read more →

Es wird weiterhin schlimmer…

Die Ergebnisse der Sondierungsgespräche zwischen SPD und CDU Markus Söder (CSU) ist zufrieden. „Das ist ein gutes Ergebnis. Es gibt endlich Steuersenkungen. Der Soli wird abgebaut. Außerdem wird die Zuwanderung wirksam begrenzt und Abschiebungen erleichtert.“ Damit ist eigentlich schon alles gesagt. Die neue GroKo ist die Fortsetzung der alten. Sie ist den Profiten der Banken und Konzerne verpflichtet, im gemeinsamen… Read more →

Studie ergibt nix neues: Reiche Kids im Vorteil

„Wenn du dich nur genug anstrengst, kannst Du alles erreichen“. Das ist ein Satz, den Schüler schon seit der ersten Klasse immer wieder zu hören bekommen. Deutschland ist doch ein freies Land! Hier zählt nicht, woher du kommst! Oder? Doch wissenschaftliche Studien beweisen regelmäßig das Gegenteil. Erst im Dezember 2017 wurde die ,,Internationale Grundschul-Lese-Untersuchung”, kurz IGLU, veröffentlicht. Die Ergebnisse der… Read more →

Widerstand organisieren

In Kassel kämpfen SchülerInnen gemeinsam gegen die Unterfinanzierung ihrer Bildung. 1.000 sind deswegen Streiken gegangen. POSITION hat sich mit ihnen unterhalten und die AktivistInnen begleitet. Es ist Montagmorgen und es ist kalt. Paul, Lukas und Marie-Luise, die von allen nur M-L genannt wird, stehen vor der Heinrich-Schütz-Schule in Kassel. Die drei besuchen eigentlich eine andere Schule, aber dort werden sie… Read more →