#OuryJallohdaswarMord
#RefugeesWelcome
#NoJusticeNoPeace

Tausende ziehen am Todestag von Oury Jalloh durch Dessau und besuchten die Stationen der Vertuschung eines Mordes. Wir begleiteten die Aktivist*innen der Oury Jalloh-Initiative „Das war Mord“, die seit Jahren nicht locker lassen bei der Aufarbeitung dieses Falles. Mouctar und Nadine gaben uns im Interview Einblicke in ihren nun 13Jahre andauernden Kampf.


Source


#RefugeesWelcome


Gestern haben sich etwa 300 SchülerInnen einer Nürnberger Berufsschule gegen die Abschiebung eines afghanischen Mitschülers eingesetzt, indem sie friedlich die Straße blockierten. Unsere Solidarität gilt allen von Abschiebung Bedrohten! Mehr dazu unter

http://www.sdaj-netz.de/blog/2017/06/wo-recht-zu-unrecht-wird-wird-widerstand-pflicht/


Source


Einem gestandenen Kriegsheld wie Uwe Junge wird doch so ein kleines Weh-Wehchen nicht aus der Bahn werfen, oder?!

Wenn eine Partei immer wieder fordert Flüchtlinge (also real-existierende Menschen) an den EU-Außengrenzen auf die eine oder andere Art sterben zu lassen oder an der bundesdeutschen Außengrenze zu erschießen ist das in Ordnung und von der „freien Meinungsäußerung“ gedeckt, aber wenn ein rechter Hetzer einen Schlag ins Gesicht bekommt ist das ein Schlag gegen die Demokratie? Quo Vadis Gerechtigkeit?

#NoAfD #RefugeesWelcome

Offenbar tätlicher Angriff auf AfD-Chef Junge

Unbekannte Täter sollen den Vorsitzenden der rheinland-pfälzischen AfD gestern Abend in Mainz tätlich angegriffen und verletzt haben. Bei der Polizei wurde Anzeige erstattet.


Source


In Hermeskeil bei Trier.

#WehretDenAnfängen
#RefugeesWelcome

Verdacht auf Volksverhetzung und Sachbeschädigung

Es gab mal wieder rassistische Schmierereien der Identitären, diesmal in Hermeskeil.
Spannend ist dabei, dass sie ausgerechnet den Begriff „Volkstod“ aufgreifen, also eine eindeutige Parole des Nazi-Kameradschaftsspektrums, während sie sich ja nach außen hin gerne von Neonazis abgrenzen.
Die Grenzen scheinen doch etwas fließender zu sein. (O°)


Source



Gestern gab es in Mainz einen Flashmob gegen Rechts – vor allem im Hinblick auf die AfD, die dort nun in den Rheinland-Pfälzischen Landtag einziehen wird. Circa 2000 Menschen sind beim Flashmob dabei gewesen.

#noAfD #RefugeesWelcome #gegenNazis #Mainz #ltwrlp2016

Flashmob gegen Rechts vor dem Mainzer Theater. Bestimmt 2000 Leute hier. (roe)


Source


Wir dachten zuerst an einen Artikel aus dem Postillon … dem ist aber wohl nicht so.
Die fast verbotene faschistische NPD ruft nicht umsonst dazu auf, bei der Landtagswahl die Erststimme der AfD zu geben.
Hier kommt zusammen, was zusammen gehört!

#noAfD #RefugeesWelcome #noNazis #FightFascism #ltwrlp16

Rechtsextreme Parteiführung: NPD wirbt für AfD in Rheinland-Pfalz | Rheinland-Pfalz | Nachrichten

Die rechtsextreme NPD will mit Plakaten ihre Wähler dazu aufrufen, ihre Erststimme der AfD zu schenken. Die damit bedachten Rechtspopulisten halten nichts von dem Vorschlag.


Source


Als wäre der Videobeweis eines „bedauerlichen Einzelfalls“, wie ein rassistischer Mob ankommende Flüchtlinge bedroht im sächsischen Claußnitz und das nicht nur komplett Versagen, sondern sogar das gewaltsame Vorgehen der Staatsgewalt gegen Rufugees nicht schon genug – nimmt der Verantwortliche der Polizei sogar in Schutz und gibt den Asylbegehrenden Schuld an den Vorkommnissen.

Wider den rassistischen Normalzustand!
#Clausnitz #RefugeesWelcome

SDAJ Ost SDAJ Dresden SDAJ Leipzig Chronik deutscher Zustände

Clausnitz: Polizei gibt Flüchtlingen Mitschuld

Die Polizei in Sachsen gibt Flüchtlingen die Mitschuld an der aufgeheizten Stimmung in Clausnitz.


Source


Danke, liebe KJÖ Oberösterreich:
„Die einzigen logischen Obergrenzen sollte es nur für Armut, Arbeitslosigkeit, Mietpreisen und Rüstungsexport geben!“

#refugeeswelcome

Keine #Obergrenze für Flüchtlinge in Österreich, Bayern, der BRD oder sonst wo!


Eine #Obergrenze wird Terrorismus, Hunger und die ständige Angst vor dem Tod nicht bekämpfen und ist unserer Ansicht nach „Unterlassene Hilfeleistung“!

Die einzigen logischen Obergrenzen sollte es nur für Armut, Arbeitslosigkeit, Mietpreisen und Rüstungsexport geben!

#refugeeswelcome

Ps.: § 95 StGB „Unterlassung der Hilfeleistung“

Wer es bei einem Unglücksfall oder einer Gemeingefahr (§ 176) unterlässt, die zur Rettung eines Menschen aus der Gefahr des Todes oder einer beträchtlichen Körperverletzung oder Gesundheitsschädigung offensichtlich erforderliche Hilfe zu leisten, […] es sei denn, dass die Hilfeleistung dem Täter nicht zuzumuten ist.


Source


Wieder brennt in der Bundesrepublik eine Unterkunft für Asylsuchende. Und wieder in Herxheim in der Südpfalz.

Wir wollen keinen Platz für Rassisten und ihre geistigen Brandstifter in der „Mitte der Gesellschaft“.

#RefugeesWelcome

Schon wieder Feuer in Herxheim: Brand in weiterer Flüchtlingsunterkunft | Rheinland-Pfalz |…

In Herxheim bei Landau in der Pfalz hat es in der Nacht zum Donnerstag in einer weiteren Flüchtlingsunterkunft gebrannt. Es war bereits das zweite Feuer innerhalb kurzer Zeit.


Source