Schule ohne Schulleiter und chaotische Verwaltungszustände? Willkürliche Behandlung bis zur Note 6 bei Krankheit? Berichte über die Zustände in unseren Schulen in unserer neuen Rubrik „Klassenkampf im Klassenzimmer“: http://www.sdaj-netz.de/blog/2017/08/28/klassenkampf-im-klassenzimmer/




Source


(y) Diana (y)

WDR-Kandidatencheck NRW zur Bundestagswahl

Diana Kummer, Bundestagskandidatin aus Essen im WDR Kandidatencheck.


Source


Wow! Diese neuartige Partei von diesem „Schulz“ scheint echt gut zu sein. Sie setzt sich genau wie wir KommunistInnen dafür ein, die Atomwaffen aus Büchel abzuziehen. Toll! Dieser Schulz sollte gleich Mal mit der Landesregierung sprechen, die besteht nämlich schon länger aus Leuten von der SP… achso.. .. oder mit der Bundesregierung! Die besteht nämlich auch schon recht lange aus… achso… hmm.. gut dass keine größere Wahl ansteht, sonst hätte man denken können, dass er das nur sagt um.. achso….

#buecheldichtmachen

http://lokalo.de/artikel/140973/schulz-in-trier-fuer-abzug-aller-us-atomwaffen-aus-rlp/

Schulz in Trier für Abzug aller US-Atomwaffen aus RLP – lokalo.de

  


Source

Was ist los in Syrien?

Gepostet am 20. August 2017 Allgemein Landesverband Mainz

Seit über 6 Jahren tobt in Syrien ein blutiger Krieg, dem bisher schon hunderttausende Menschen zum Opfer gefallen sind. Millionen Menschen sind auf der Flucht – etwa 600.000 davon suchten Schutz in Deutschland. In den meisten Massenmedien hören wir, dass in Syrien ein „irrer Diktator“ herrscht, der aus irrationalen Gründen sein eigenes Volk ermordet.

Doch über die vielfältigen und langjährigen Konflikte, die zu diesem Krieg führten, wird wenig berichtet. Wir wollen am 1. September, dem internationalen Antikriegstag, über die Hintergründe aufklären: Die gesellschaftlichen Widersprüche, die sich im Laufe der Geschichte in Syrien entwickelt haben, den Einfluss der imperialistischen Staaten auf die Eskalation des Krieges und die Perspektiven für die Zukunft des syrischen Volkes.

Weiterlesen »


Nicht auszudenken, was man sich alles ausdenken kann…



Wir haben ja schon ein bisschen Mitleid mit der armen AfD Rheinland-Pfalz.. Ständig werden die Plakate dieser armen Vorzeigedemokrat*Innen zerstört oder geklaut..

Nicht auszudenken, was passieren könnte, wenn ein Mitglied so dämlich wäre und auf Twitter ein Foto posten würde, auf dem die Lieferadresse zu sehen ist. Und wenn erst bekannt werden würde, dass sie ihre ganzen Plakate, die sie bei Poly-Production Veranstaltungs- und Vertriebsgesellschaft mbH drucken lassen haben, beim Gunnar Gerdemann Montageservice (Kontakt: http://gerdemann-cad.de/index.php/kontakt) in der Breslauer Straße 6 in 55559 Bretzenheim lagern.

NICHT AUSZUDENKEN!

Antifa Koblenz AntifaWesterwald


Source


Dass die NPD die Ermordung von von politischen GegnerInnen für gut befindet hätte niemand mit klarem Verstand in Frage gestellt. Dass sie es in der Öffentlichkeit auch kundtun ist eine neue Qualität.

#KeinFussBreit
#Heather


Saarbrücker Bundestagskandidatin der #NPD, Jacqueline Süßdorf, ruft zum Mord an Linke auf.


Source


Bitte beherzigt die Hinweise der Antifa Kampfausbildung! Es geht darum unsere Demokratie zu schützen!!!!1111elf11!!!


Was man auf gar keinen Fall bei Plakaternten tun darf – Ein Not-How-To-Do

1. Werkzeug: die meisten Plakate sind auf Augenhöhe angebracht und mit Kabelbindern befestigt. Schon ein leiser Windstoß kann sie herunterfallen lassen.

Manche sind etwas kreativer befestigt. Dort sollte man auf gar keinen Fall eine Astschere oder ein Multitool anwenden. Immerhin ist das strafbar. Das Führen eines Messers ist übrigens ein Straftatbestand an sich.

Bei höher gelegenen Plakaten sollte man auch auf keinen Fall eine Leiter oder ähnliches verwenden. Auch auf gar keinen Fall nachts oder vermummt. Es bleibt ja weiterhin strafbar.

2. Vorgehensweise:
Alles macht in einer Gruppe mehr Spaß. Vor allem der abendliche Spaziergang im Viertel, um die neuen AfD-Plakate zu bewundern. Dabei kann man auch direkt sichergehen, dass sie nicht versehentlich umgeweht worden sind.

Es begegnen einem vielleicht auch AfD-Anhänger*innen, die die eigens angebrachten Plakate beobachten und auch euch. Auf jeden Fall solltet ihr sie nett grüßen und euch mit Name und Anschrift vorstellen. Denn auch wie ihr sind sie nur um das Wohlergehen der Plakate besorgt .

Manche dieser Anhänger*innen filmen auch vielleicht aus ihren Wohnhäusern heraus. Da ihr aber eh nichts böses macht und garantiert auch nicht das schicke schwarze Hassi tragt, ist auch das kein Problem.

3. Müll Entsorgung
Alles was ihr bei euren Spaziergang so findet, solltet ihr natürlich auch fachgerecht entsorgen. Umweltschutz ist absolute Pflicht.

Fazit.
Wenn ihr diese Tipps beherzigt, könnt auch ihr sichergehen, dass das hart investierte Geld in Wahlplakate sicher angelegt ist und keine Spitzbuben Unfug damit machen. Auch ihr könnt absolute Gräueltaten wie das Abhängen von Plakaten verhindern!

[Erich Schwarz]


Source


Dass Nazis lügen und betrügen, um ihre krude Weltsicht unter die Leute bringen zu können ist nichts Neues. Was der OB-Kandidat der NPD in Völklingen (Saarland) hier gemacht hat ist allerdings an Erfindungsreichtum nur schwer zu überbieten.

#keinfussbreit #noNPD

https://www.ucaslife.de/otfried-richard-best-luegt/

Otfried Richard Best Lügt – UCas‘ Life

Dass ein NPD-Kandidat zum Amt des Oberbürgermeisters Völklingen hetzt und lügt überrascht wenig, aber das Ordnungsamt zu verleumden ist dreist. Ja, ich gebe es zu, die Überschrift ist plakativ und dabei inhaltlich wenig überraschend. Also quasi Clickbait. 😉 Otfried Richard Best kandidiert zum Amt de…


Source


Immer mehr Details über brutale Einsätze der #Polizei beim #G20-Gipfel werden bekannt. Prügelnde Polizisten, die durch den Einsatzleiter Hartmut Dudde auf friedliche Demonstranten gescheucht wurden, Misshandlungen in der Gefangenen-Sammelstelle (GeSa) in #Harburg, Einschränkung der #Pressefreiheit, Sondereinsatzkommandos mit Gewehren, die auf Passanten und Journalisten zielen und verletzte Sanitäter, die von der Polizei schikaniert wurden.
Währenddessen gibt es freundlichen Handschake zwischen #Neonazis und Polizisten beim größten Neonazikonzert in #Themar.

Wir sind uns sicher: Niemand muss Polizist sein. Diejenigen, die mit großen Idealen der Verbrechensbekämpfung und der Gaunerjagt diesen Job angenommen haben, merken immer wieder, was tatsächlich Sache ist: Kolleginnen und Kollegen werden auch bei offensichtlichem Fehlverhalten oder Straftaten gedeckt, immer wieder werden Beweise verfälscht oder gefälscht.

Wir sind uns sicher: Wenn wir für unsere Rechte kämpfen, wenn wir für bessere Bildung, höhere Ausbildungsvergütung, besseren Lohn oder gegen #Kopiergeld kämpfen, wird dieser Staat mit allen Mitteln die Interessen der Banken und Konzerne vertreten, notfalls auch mit der Polizei.

Deshalb ist es wichtig, sich zu organisieren. Mach‘ mit bei der #SDAJ !




Source


!!!Tschüssikowski und hoffentlich auf nimmer Wiedersehen!!!

P.S.
wenn ihr noch Platz auf Eurem sinkenden, nationalistischen Schiff habt, dann nehmt ruhig noch NPD-AfD-3.Weg-ProNRW-DieRechte-CSU und Co. gleich mit 🙂

http://volksfreund.de/nachrichten/region/rheinlandpfalz/rheinlandpfalz/Rheinland-Pfalz-und-Nachbarn-Republikanern-im-Land-droht-nach-Absturz-das-Aus;art806,4685449

Republikanern im Land droht nach Absturz das Aus | mobil.volksfreund.de

Trierischer Volksfreund – volksfreund.de – Nachrichten aus der Region Trier, Eifel, Mosel, Saar und Hunsrück


Source