Jede und jeder (der nicht beim Bundeskongress der Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend (SDAJ) in Eschborn zugegen sein wird) sollte unbedingt dem rechten Mob in Kandel entgegentreten!!! Den Rechten in Kandel entgegentreten –
gemeinsam, solidarisch, feministisch

Am 24.03. mobilisieren Rechtspopulist*innen und Neonazis nach Kandel. Dem stellen wir uns entgegen. Ende 2017 wurde in Kandel in der Südpfalz eine junge Frau von ihrem ehemaligen Lebensgefährten ermordet. Die AfD nutzt die Beziehungstat für ihre rassistische Propaganda und erklärt die Tat allein mit dem Fluchthintergrund des Täters. Ziel ist, das Menschenrecht auf Asyl weiter auszuhöhlen. Hier widersprechen wir entschlossen und rufen als DGB-Jugend zu den Gegenprotesten auf.

Gewalt gegen Frauen ist keine Importware

Gewalt gegen Frauen ist keine Seltenheit. Jede vierte Frau* hat in Deutschland Gewalt erfahren. Überwiegend im häuslichen Kontext und mit Tätern aus dem direkten Umfeld. Gewalt gegen Frauen ist nichts das von außen kommt, sondern Ausdruck einer Machtverteilung zwischen Geschlechtern. Den Rechten geht es nicht um Frauenrechte.
Im Gegenteil: Frauenfeindlichkeit und Antifeminismus stellen einen wichtigen Bestandteil im Denken der Gruppierungen dar, die in Kandel unter dem Deckmantel „Mehr Schutz für Frauen“ ihre rechte Hetze verbreiten.

Der Rechten in Kandel entgegen treten

Auf diesem Bedrohungszenario baut die AfD in Kandel eine Großmobilisierung auf: Der zunächst kleine Protest wuchs Anfang März auf 4000 Rechte an. Erstmalig demonstrierten neben der AfD, der Partei „die Rechte“ oder des „III. Weg“, die Identitäre Bewegung und Personen aus extrem rechten Hooliganspektrum zusammen. Zusammen griffen sie die Presse, Gegendemonstrant*innen und die Polizei an.

Wir treten dem rechten Spuk zusammen und entschlossen am 24.03.2018 in Kandel entgegen.

___________________________________________________
Gemeinsame kostenlose Busanreise (Anmeldung notwendig):
___________________________________________________
DGB Region Rheinhessen-Nahe: mainz@dgb.de

1) Idar-Oberstein über Bad Kreuznach nach Kandel
Idar-Oberstein, Festplatz Nahbollenbach: 10.30 Uhr
Bad Kreuznach, Pfingstwiese: 11.30 Uhr

2) Mainz über Alzey und Worms nach Kandel
Mainz, Bruchwegstadion: 10.15 Uhr
Alzey, Rheinhessen-Fachklinik: 11.00 Uhr
Worms, EWR-(Wormatia-)Stadion: 12.00 Uhr

___________________________________________________
DGB Region Koblenz: koblenz@dgb.de

1) Koblenz nach Kandel:
Koblenz: 11:00 Uhr
___________________________________________________
DGB Region Vorder- und Südpfalz:

Infos folgen!

___________________________________________________
DGB Region Westpfalz: tina.sofsky@dgb.de

1)Kusel über Kaiserslautern nach Kandel
Kusel: 10:45 Uhr
Kaiserslautern: 11:30 Uhr

2)Zweibrücken über Pirmasens nach Kandel
Zweibrücken: 11:00 Uhr
Pirmasens: 11:30 Uhr
___________________________________________________
DGB Region Trier:

1) Trier über Reinsfeld nach Kandel:trier@dgb.de
Trier Hbf.: 9:30 Uhr
Bushaltestelle Nells Park.: 9:35 Uhr
Longuich Mitfahrerparkplatz: 9:50 Uhr
Reinsfeld Mitfahrerparkplatz 10:10 Uhr

___________________________________________________
Infos zur Anmeldung:
Name, Vorname, Adresse und gewünschter Zustiegspunkt

Die genaue Rückfahrtzeit wird im Bus bekannt gegeben.

355 people interested


Source