Kein Krieg für Profite!
Komm zur Demo gegen die Münchner Sicherheitskonferenz!
18.02.2017, 13:00 Uhr München Stachus

Bei der Münchner Sicherheitskonferenz wird deutlich, dass es bei der sogenannten „Verteidigungspolitik“, bei Auslandseinsätzen der Bundeswehr oder Waffenexporten, nicht um Sicherheit, Terrorbekämpfung oder Demokratie geht. Es geht um Wirtschaftsinteressen, um die Profite der großen, deutschen Banken und Konzerne. Nicht umsonst beteiligen sich Unternehmen wie die Allianz, BMW, die Telekom, der Rüstungshersteller Kraus-Maffei-Wegmann, Airbus oder die Deutsche Bank als Partner und Sponsoren der Konferenz und nehmen mit eigenen Unternehmensvertretern zum Teil auch selbst am Konferenzprogramm teil.
Dagegen gehen wir am 18.02.2017 auf die Straße. Gegen die Münchner Sicherheitskonferenz. Gegen die Kriegspolitik der Bundesregierung. Gegen die Banken und Konzerne.




Source