Wohnungs- und mietenpolitische Konferenz der DKP

Samstag,22. März 2014,10 bis 17 Uhr

Die wohnungs- und mietenpolitische Konferenz der DKP soll Theorie und Praxis verbinden, einen Erfahrungsaustausch leisten und so konkrete Hinweise erarbeiten, die unmittelbar Anwendung vor Ort finden können. ln weiteren Schritten soll daraus ein aktuelles wohnungs- und mietenpolitisches Programm der DKP entwickelt werden.
* Eröffnung: Wolfgang Richter, Kreisvorstand Dortmund

* Ein Kapitel marxistische Analyse: Klaus Stein, Bezirksvorsitzender der DKP Rheinland-Westfalen

* Ein Kapitel kommunistische Grundsätze: Klaus Linder, Mitglied des Sekretariates der DKP Berlin

* Ein Kapitel politische Praxis: Siw Mammitzsch, Sprecherin der Essener Mietergemeinschaft

* Schlusswort: Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP

Nach den Einstiegsreferaten gibt es jeweils Gelegenheit zur Diskussion. Eingeladen sind alle interessierten Genossinnen mit und ohne Erfahrungen im mietenpolitischen Kampf.

Tagungsbeitrag 10 Euro, ermäßigt 6 Euro.

Frankfurt am Main, Haus Gallus, Frankenallee 111
Seminarraum 3
Um Anmeldung wird gebeten: dkp.pv@t-online.de

Beiträge zur Vorberetung auf die Konferenz wie diesen gibt es in kommenden Ausgaben der UZ.