POSITION #1/2019

Inhalt

Aktuell
4 » Der offene Brief
an Thomas Fischer vom DGB und der Bertelsmann-Stiftung
5 » Polizeigewalt in Dessau
Oury, Mario, Hans-Jürgen und Li sind tot
6 » Wessen Welt?
Unsere Kommentar zum ganz normalen kapitalistischen Wahnsinn
8 » Working Whistleblower
8 » Working Wistleblower
9 » Tarifrunde der Banken
Interview mit Cemre Saglam von der GJAV Commerzbank
9 » Tarifrunde der Gebäudereiniger
Interview mit Moritz Greil von der jungen IG BAU
10 » Noten, Lerndruck und Perspektivlosigkeit
Wie der Leistungsdruck in der Schule uns kaputt macht
11 » Nicht mit uns!
Als Stuttgarter SchülerInnen ihre Schule renovieren sollten
12 » Gegen den Pflegenotstand
Was hat der Widerstand gegen den Pflegenotstand bisher gebracht?
13 » Die EU-Wahl 2019
Interview mit der Kandidatin Lena Kreymann
16 » SDAJ in Aktion
Aktionen gegen Krieg, Faschismus und zur Kampagne
18 » Griff nach der Atombombe
Das war die diesjährige Sicherheitskonferenz
Thema
20 » Festung Europa
Stefan Müller über die Entstehung und Ziele der EU
22 » Nationalstolz im Rahmen der EU
Warum europäischer Nationalstolz im Trend ist
24 » Alles nur Heuchelei
Die EU und ihr Kampf für die Menschenrechte
25 » Friedensprojekt Europa
Wie die EU mit einer eigenen Armee für Frieden sorgen will
26 » Jung, prekär, arbeitslos
Wie hat die EU die Arbeits- und Lernbedingungen Jugendlicher beeinflusst?
Internationales
28 » Was ist los in Jordanien?
Ein Genosse berichtet über seine Eindrücke
29 » Antikommunismus in Polen
Über die Verfolgung der polnischen Genossen
30 » Alles aus nach dem Brexit?
Ein Interview über die Situation und Perspektive in GB
32 » Kuba und die neue Verfassung
über die aktuellen Diskussionen auf der Karibikinsel
33 » Putsch in Venezuela
Was passiert ist und wie es weiter geht
Culture Beat
35 » Zahl des Hefts
Leistungsdruck in der Schule
36 » Bohemien von Disarstar
Likes und Dislikes
36 » Fathers and Sons – Kinder des Kalifats
Likes und Dislikes
38 » Neue Filme und Serien im Überblick
Kultursplitter
39 » Mackie Messer – Brechts Dreigroschenfilm auf DVD
Likes-Extra
40 » R wie Reformpolitik
ABC des Kapitalismus
41 » Novemberrevolution und Blutmai
Über die SPD in der Weimarer Republik
42 » Die DNA, die Gesellschaft und wir
Marxistischer Spickzettel

Thema: Europa – Frieden und Wohlstand für alle?

Im Mai dieses Jahres dürfen wir endlich wieder ein neues EU Parlament wählen. Angeblich ist die EU jetzt der einzige Schutz gegen den neu aufkeimenden Rechtspopulismus, zumindest wenn man der bürgerlichen Presse glaubt. Wo genau da der Unterschied liegt, zwischen dem Europa-Nationalismus und dem traditionellen Nationalismus kann aber niemand so genau erklären. Die Werte können es auf jeden Fall nicht sein, schließlich starben auch schon Geflüchtete im Mittelmeer, als Italien noch nicht von Rechtspopulisten regiert wurde. Und Frieden herrscht in Europa auch jetzt schon nicht.
20>> Wie die Europäische Union zur Festung Europa wurde
22>> Ist EU-Stolz besser als der alte Nationalismus?
24>> Über die heuchlerische Menschrechtspolitik der EU
25>> Warum sollte eine EU-Armee friedlich sein?
26>> Wie die EU unsere Lebensverhältnisse verschlechtert

Aktuelles
Im Bauhauptgewerbe und im Finanzsektor laufen Tarifrunden. Wie können wir uns solidarisieren? Wir sprachen mit den Betroffenen. Außerdem steigt der Leistungsdruck an deutschen Schulen. Welche Auswirkungen hat das auf die SchülerInnen? In Hamburg wird dem Pflegenotstand der Kampf angesagt. Die Politik soll mit einem Volksbegehren zum Handeln gezwungen werden. (S. 9,10, 12)

Internationales
Das sozialistische Kuba hat sich eine neue Verfassung geben. Ist das ein Schritt Richtung Kommunismus oder Kapitalismus? Mithilfe der USA versucht die rechte Opposition in Venezuela zu putschen. Regierungskrise, Chaos-Brexit, Anarchy in the U.K.? J.Hunter von der Young Communist League gibt uns eine Einschätzung der Lage in Great Britain. (S. 30, 32, 33)

Kultur
Die Dreigroschenoper auf DVD – wird das brechtsche Theater verschandelt oder weiterentwickelt? Disarstars neues Album: alte Themen, neuer Sound. Der Mensch ist des Menschen Wolf, was sagt die Wissenschaft dazu? Und: Vor 100 Jahren schlug die SPD zusammen mit den Freikorps den Spartakusaufstand blutig nieder, um die „Demokratie“ zu retten. (S. 36, 39, 41, 42)

 

Intro vom Zeitungskollektiv
Das neue Jahr hat endgültig angefangen. Die meisten Neujahresvorsätze sind schon wieder verworfen worden: die Fitnessstudios sind wieder leer und auch im Rest der Welt hat sich nichts geändert. (Die) Familienministerin Grifey wird mit Plagiatsvorwürfen in Bezug auf ihre Doktorarbeit konfrontiert. Andreas Scheuer darf seinen Titel trotz Vorwürfen behalten obwohl er es in seiner Arbeit noch nicht mal schafft, durchgehend stringente Sätze zu formulieren. Neu ist das nicht, man hat sich dran gewöhnt. Was den CDU-Sunnyboy Karl-Theodor Maria Nikolaus Sylvester zu Guttenberg 2011 noch sein Amt als Verteidigungsminister kostete, ist heute kein Skandal mehr. Im Mittelmeer wird die EU Außengrenze jetzt endgültig dicht gemacht. Aber ob jetzt alle – oder fast alle – Flüchtlinge im Meer ertrinken, macht zumindest in der öffentlichen Wahrnehmung keinen Unterschied mehr. Das Wettrüsten, das mit der Aufkündigung des INF Vertrages losgehen wird, ist zumindest für Menschen, die sich mit der Geschichte des Kalten Krieges auskennen, keine Errungenschaft des 21. Jahrhunderts. Auch dass die Prognosen für den klimawandelbedingten Temperaturanstieg ständig schlimmer werden, kennen wir aus den letzten Jahren. Aber es ändert sich eben doch etwas. Natürlich sind die heutigen Verhältnisse nichts grundsätzlich Neues, wir leben ja im selben Kapitalismus wie vor 30 Jahren. Doch die Risse durch unsere Gesellschaft vertiefen sich und dagegen formiert sich Widerstand. In Deutschland finden wieder regelmäßig Schulstreiks statt und in Frankreich herrscht seit Monaten der Ausnahmezustand.

 

Die POSITION ist das bundesweite Magazin der SDAJ und liefert dir alle zwei Monate Analyse und Hintergründe mit Klassenstandpunkt. Du kannst das Magazin ab 10€ jährlich abonnieren und so alle zwei Monate POSITION beziehen. Schreib uns einfach eine E-Mail an position@sdaj-netz.de

« Zur Archivübersicht