POSITION #3/2016

Inhalt

Aktuell
4 » DER OFFENE BRIEF
An Ursula von der Leyen und ihre Aufrüstungspläne
5 » BÖHMERMANN-AFFÄRE
Majestätsbeleidigung, Redefreiheit und ein Ablenkungsmanöver
6 » WESSEN WELT?
Über Wahlkämpfer, falsche Vergleiche und Doppelmoral
8 » FIGHT FOR YOUR RIGHT
Der tagtägliche Kampf um die Tarifrunde Metall und Elektro
9 » WORKING WHISTLEBLOWER
Arme Tischlerin und geschlagener Industriemechaniker
10 » SDAJ IN AKTION
Am 1. Mai und beim Schulstreik. Gegen TTIP, gegen Krieg, gegen Nazis.
12 » INTEGRATIONSGESETZ?
Interview über Leitkultur und anderen Wahnsinn
14 » OFFENE REAKTION
Auch mit Parteiprogramm keine Alternative: Die AfD. Was dagegen tun?
Thema
17 » UNSERE INTERESSEN
Wie können wir gemeinsam Kriege verhindern?
18 » BEWUSSTE VERSTRICKUNG
Die großen Medien und ihre Verbindungen zu den Kriegstreibern
20 » LÜGENPRESSE?
Gibt es neutrale Medien? Und warum berichten fast alle das Gleiche?
23 » FEUER UNTER\’M ARSCH
Interview über den Kampf um Frieden mit und in den Gewerkschaften
Internationales
25 » FRANKREICH
Massenproteste und Streiks gegen das neue Arbeitsgesetz
26 » PERU
Gewerkschafter wird vor der Präsidentenwahl aus dem Land geworfen
27 » BRASILIEN
Regierung gestürzt, Rechtsruck ist keine Welle sondern ein Tsunami
28 » KUBA
Der Wirtschaftskrieg geht weiter, der Kampf um den Sozialismus aber auch
Culture Beat
29 » FANTASTISCHER KLASSENKAMPF
Likes-Extra: Die neue Staffel Game of Thrones ist draußen
30 » SDAJ LIKES
Musik: Disarstar, Film: Trumbo, App: WhatsApp-Verschlüsselung
32 » SPANISCHER BÜRGERKRIEG
Collage: Vor 80 Jahren begann der Spanische Bürgerkrieg
34 » EINER DER JÜNGSTEN KÄMPFER
Interview über einen jungen Interbrigardisten in Spanien
38 » KAMPF GEGEN DEN FASCHISMUS
Theorie: Was war eigentlich diese Volksfront?
39 » DAS MONOPOL ALS PRODUKTIONSVERHÄLTNIS
Theorie ist kein Dogma, sondern Anleitung zum Handeln
40 » HINTER FEINDLICHEN LINIEN
Interview über die Widersprüche in der Schifffahrt
42 » SPICKZETTEL
Über Mutter Courage und ihre Kinder von Bert Brecht

Thema: Lügen, Verdrehen, Verschweigen – Wie wir tagtäglich an Kriege gewöhnt werden

Thema: NO PASARÁN! Vor 80 Jahren begann der spanische Bürgerkrieg

1936 bis 1939 kämpften KommunistInnen gemeinsam mit anderen Kräften in einer Volksfront gegen den aufkommenden Faschismus in Spanien. Die „Frente Popular“ gewinnt 1936 die Wahlen und wird kurz darauf von Franco-Faschisten und Nationalisten angegriffen. Beide Seiten erfahren personelle und finanzielle Unterstützung aus dem Ausland. Von den Geschehnissen in Spanien wurde Menschen auf der ganzen Welt bewegt und auch heute ist eine Auseinandersetzung mit faschistischer Kräften und die Diskussion um die Volksfront wieder brandaktuell.
PASSENDER LESESTOFF:
32 » COLLAGE: DER SPANISCHE BÜRGERKRIEG IN KUNST, MUSIK UND KULTUR
34 » GESICHTER DES BÜRGERKRIEGS: DOLORES IBARRÚRI, HANS BEIMLER, GEORG HAUSLADEN
38 » THEORIE: DAS VOLKSFRONTKONZEPT IN SPANIEN UND ANDEREN LÄNDERN

 

 

DEUTSCHE KRIEGSVORBEREITUNG!

Überall sehen wir die Bundeswehr: auf Werbepaketen in Bushaltestellen und Zügen, in Film und Fernsehen und auf Ausbildungsmessen und im Jobcenter. Die Ablehnung von Auslandseinsätzen in der Bevölkerung soll nach und nach aufgehoben werden. Was spielen die Medien dabei für ein Rolle und worauf werden wir eigentlich vorbereitet?
» 4 & 17-24

 

WELTWEITER RECHTSRUCK?

Die AFD geht aus ihrem Parteitag gestärkt hervor, in Brasilien hat ein Putsch stattgefunden, in Österreich gibt knapp die Hälfte der WählerInnen dem Kandidat der rassistischen FPÖ ihre Stimme, Gewerkschafter werden in Peru des Landes verwiesen, Obama besucht Kuba und die französische Regierung schränkt die Rechte der ArbeiterInnen massiv ein. Was passiert in der Welt?
» 6-7, 14-16 & 25-28

 

LIKES & DISLIKES!

Aktuelle Musik-, Serien-, Literatur- und APP-Empfehlungen findest du auch in dieser Ausgabe. Game of Thrones durch die marxistische Brille, klassenbewusster Rap aus Hamburg oder ein Spickzettel zu Brechts Mutter Courage? Wie macht sich „Breaking Bad“-Star Bryan Cranston in „Trumbo“ und wie sicher ist eigentlich die neue WhatsAPP-Verschlüsselung?
» 29-31 & 42

 

 

Intro – Kriegstreiber, rechte Hetzer und was wir tun können

Militärisches begegnet uns nahezu überall: durch Bundeswehrwerbung, in Kinofilmen und in der Zeitung. Die Medien tragen entscheidend dazu bei, die Kriegstreiberei der herrschenden Klasse ideologisch voranzutreiben. Wir erleben aktuell eine Militarisierung der gesamten Gesellschaft mit neuer Qualität. Dem können wir nur durch Kämpfe für unsere Interessen etwas entgegensetzen. Mit diesen Aspekten beschäftigt sich das Thema des Heftes. Schließlich ist gerade einiges im Umbruch. Der allgemeine Rechtsruck in der Gesellschaft – in Deutschland und weltweit – hängt damit eng zusammen. Die AfD hetzt gegen Flüchtlinge, Böhmermann sitzt aufgrund seines Schmähgedichts vor Gericht, in Brasilien wird die progressive Regierung gestürzt und in Peru ein Gewerkschafter aus dem Land geworfen. Die Wahlergebnisse in Österreich und der Präsidentschaftswahlkampf in den USA sprechen für sich. Doch es regt sich auch Widerstand. In Frankreich gehen Tausende gegen die geplante Arbeitsmarktreform auf die Straße und in Cuba wird weiter am Aufbau des Sozialismus gearbeitet. Zu all diesen Themen bietet das neue Heft spannende Artikel. Im CultureBeat findet ihr außerdem dieses Mal ein ausführliches Special zum 80-jährigen Beginn des Spanischen Bürgerkriegs, außerdem Film-, Musik- und App-Rezensionen und einen marxistischen Spickzettel.

Euer Zeitungskollektiv

 

Die aktuelle POSITION bekommst du bei deiner Gruppe vor Ort oder im Abo für nur 10€/Jahr!

« Zur Archivübersicht